Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 781 mal aufgerufen
 Mahindra
Seiten 1 | 2
hansen Offline

Mitglied

Beiträge: 211

09.06.2008 08:17
mal wieder der Anlasser.... Zitat · antworten
Moin,

wie jedes Jahr die gleiche Sch.... !
Kaum ist es draußen bullig warm, schon streikt der Anlasser.
Im kalten (Motor)- zustand dreht er schön durch, doch kaum auf Betriebstemperatur klakt er nur noch beim Starten.
Hab den Anlasser schon ein Paar mal auseinander gehabt, mit Bohrung unterhalb der Gabel versehen (war immer Wasser drinn), gesäubert und eingefettet.
Im Winter hatte ich nie Probleme.
Nun die Frage: ist es möglich, das sich bei den vorhandenen Temperaturen irgendwelche Bauteile des Anlasser's so weit dehnen???

Kotzt mich an, dieses ewige klack, klack, klack an der Tanke bis er anspringt.


bis denne mal...
Thomas Offline

Mitglied

Beiträge: 577

09.06.2008 20:06
mal wieder der Anlasser.... Zitat · antworten
Hi Hansen,

gleiche Sch... auch gehabt, vorallem an der Tanke ist das immer so peinlich.

Habe mir heuer einen Neuen gegönnt, ist zwar teuer geht aber jetzt immer, also nur beim anlassen.

die schönsten Grüße


Thomas

thomas13th2029@t-online.de

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 762

09.06.2008 20:47
mal wieder der Anlasser.... Zitat · antworten
Und was ist die Erklärung für diese Erscheinung?

Gruß

Michael

(\__/)
( ° ° )– Das ist Muuh.
Muuh hat volln Ding ana Waffel!
Wenn du auchn Ding ana Waffel hast,
kopier Muuh auf deine Seite

Ben Offline

Mitglied


Beiträge: 60

09.06.2008 22:56
mal wieder der Anlasser.... Zitat · antworten
Hi Leute,

hatte ein ähnliches Problem das letzte halbe Jahr über. Mal ging der Anlasser, mal nicht. Wenn er nicht ging, sah es bei mir so aus:
Ohne Zündschlüssel funktionierte Radio, Innenbeleuchtung ohne Probleme.
Zündschlüssel auf Radiostellung; kein Problem. Konnte jetzt auch Lichter zuschalten. Konnte also meines erachtens nicht die Batterie sein (ausserdem ist diese erst ein Jahr alt, eine Markenbatterie, frisch geladen, etc.). Bin ich nun auf Zündung/Vorglühen gegangen oder gleich auf starten, machte es Klack und der Saft war weg. Manchmal flakerte die ein oder andere Kontrollleuchte. Dachte zwischendurch an das Vorglühsteuergerätrelaisdingsbumsgedöns. Da das Klacken bei mir von nem Relais kam. Bin vor zwei Wochen dann auf systematische Fehlersuche gegangen.
Langer Rede, schwacher Sinn, wars bei mir die Kontaktplatte im Zündschloss die einen Abbrand an einem Schleifer hatte. Hab jetzt das ganze Kupfer das noch da ist etwas nach oben gebogen und siehe da. Problem beseitigt.
Mein Zündschloss gibts leider nicht mehr beim Frank. Er hat aber gemeint das sei ein altes von Mitsubishi. Mal gucken, sonst gibts einfach nen extra Schalter.

Wünsche Euch dass es das auch ist, sonst heisst es fleissig weitersuchen.

Liebe Grüße, Benny
hansen Offline

Mitglied

Beiträge: 211

09.06.2008 23:32
mal wieder der Anlasser.... Zitat · antworten
Moin,

so, nu isses soweit.
Nach dem ich heute Morgen durch die Stadt gegeigt bin (mit Anhänger), wollte ich gleich im Anschluß einkaufen fahren.
Nach dem langen gegurke durch die Stadt und ner vollen Blase (Kaffee) links in den Feldweg , Motor aus (wechen der Umwelt und Spritpreise) und ablassen.....
Alles bestens aber denne....
Klack, klack, klack....u.s.w.
Ne halbe Stunde (mind.) probiert, dann war die Batterie runter.
Also Schwiegervater anrufen und fremdstarten mit Zündung an und Überbrückung am Anlasser.
Sprang sofort an.
Morgen Anlasser raus und wieder säubern und einfetten......
Wie immer....
Hab mir überlegt, da Vorglührelais separat zu schalten um nich bei jeden Anlassvorgang im warmen Zustand die Batterie zu belasten.
Hat einer von euch Erfahrungen gemacht????



bis denne mal...
Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 762

09.06.2008 23:56
mal wieder der Anlasser.... Zitat · antworten
Das ganze erinnert mich an ein Problem mit meinem Alfa.

Einmal in der Woche wollte die Lady angeschoben werden, es war,
als wäre kein Strom mehr da...

Die Fensterheber gingen gaaaaaaaaaaannnnnnnnnnnnnnnnnzzzzzzzzzz langsahm,
der anlasser hat nur "klack, klack, klack" gesagt und wenn sie einmal angeschoben
war, ging wieder alles.

Da hat der Regler gehangen, hat die Werkstatt gesagt.



Seitdem ich einen neuen Regler habe, läuft es wieder wie geschmiert.

Kann das ein Problem sein?

Was sagt die Spannung?

Gruß

Michael

(\__/)
( ° ° )– Das ist Muuh.
Muuh hat volln Ding ana Waffel!
Wenn du auchn Ding ana Waffel hast,
kopier Muuh auf deine Seite

hansen Offline

Mitglied

Beiträge: 211

10.06.2008 13:34
mal wieder der Anlasser.... Zitat · antworten
Moin,

gerade Anlasser ausgebaut, gereinigt und wieder eingebaut.
Dann der spannende Moment: klack, klack,........
Selbe Kacke wie vorher.
An der Batterie liegts nicht, wird wohl doch ein neuer Anlasser rein müssen.


bis denne mal...
action Offline

Mitglied

Beiträge: 422

10.06.2008 14:33
mal wieder der Anlasser.... Zitat · antworten
Hi Hansen!

bei mir ging auch mal der Anlasser nicht, da lag's aber nur am Magnetschalter. Der hat zwar das Ritzel eingerückt (klack), aber keinen elektrischen Kontakt hergestellt.

Den Magnetschalter hatte ich am Anfang auch mal geputzt, mit wenig Erfolg. Der ist ja recht gut zu erreichen. Hat aber nur kurze Zeit geholfen. Dann halt einen neuen bestellt, ist 'ne Nummer günstiger als der komplette Anlasser.

Am besten, du probiert das mal aus: am Magnetschalter sind zwei dicke Kabel dran, eines Richtung Anlasser, eines zur Batterie. Die beiden verbindest du mal. Wenn der Motor dann anspringt, liegt es am Magnetschalter.
Was auch noch sein kann ist, dass das Massekabel nicht mehr ganz in Ordnung ist. Das gammelt wohl auch gerne mal weg.

Bis dann
johannes
hansen Offline

Mitglied

Beiträge: 211

10.06.2008 20:42
mal wieder der Anlasser.... Zitat · antworten
Moin Johannes,

ist wohl der Magnetschalter. Beim fremdstarten hab ich den Zündschlüssel benutzt und klack, klack. Dann auf Zündung an und die Pole am Anlasser überbrückt (mit Radschlüssel auf'm Feldweg) und siehe da, sofort angesprungen.
Massekabel und Zuleitungskabel zum Anlasser vor 2 Jahren neu reingebaut (Kupfer).
Also Magnetschalter NEU.


bis denne mal...
action Offline

Mitglied

Beiträge: 422

11.06.2008 07:36
mal wieder der Anlasser.... Zitat · antworten
Hi!

Als ich die Probleme hatte hab' ich immer am Berg geparkt, den Motor vorglühen lassen und dann angerollt.
Und wenn ich mal auf der Ebene war hab' ich mit dem Starthilfekabel direkt Anlasser und Batterie verbunden. Ist zwar nicht ganz so gut, weil eigentlich zuerst das Ritzel ausrücken sollte, aber war ja nur ein paar mal...

Der Magnetschalter lässt sich nicht so leicht öffnen, der ist verpresst und wird wahrscheinlich nicht mehr dicht, wenn man ihn einmal aufgemacht hat. Ich hatte noch vor, meinen alten Magnetschalter mal zu öffnen, kam aber nie dazu.

Ich hatte mir auch noch überlegt, den Magnetschalter zu überbrücken. Also in den Motorraum zwei Schalter, einen großen und einen kleinen. Der Kleine hätte dann den Magnetschalter geschaltet (damit das Ritzel einrückt), der Große den Anlasserstrom. War mir dann aber doch zu blöd. Ich hab' mir einfach einen Magnetschalter bestellt. Ist auch besser, wenn man vom Fahrersitz aus den Motor starten kann...

Bis dann
johannes
hansen Offline

Mitglied

Beiträge: 211

12.06.2008 10:54
mal wieder der Anlasser.... Zitat · antworten
Moin,

keine Kompromisse: neuen Anlasser beim DOC. bestellt.


bis denne mal...
action Offline

Mitglied

Beiträge: 422

12.06.2008 13:40
mal wieder der Anlasser.... Zitat · antworten
Tach!

kann ich verstehen. Der zwar doppelt so viel, aber wenn man dann seine Ruhe hat...

Bis dann
johannes
Marko 540 Offline

Mitglied


Beiträge: 548

12.06.2008 14:26
mal wieder der Anlasser.... Zitat · antworten

Zitat:

hansen schrieb am 12.06.2008 10:54
Moin,

keine Kompromisse: neuen Anlasser beim DOC. bestellt.


bis denne mal...





Hi Hansen

Bei meinen Patrol habe ich das selbe Problem wie Du mit deinen Anlasser und ich hatte einen neuen rein und es war immernoch
Dann hatte ich im Patrol Forum erfahren das es noch ein Relais für den Anlasser gibt und eigentlich müsste der Mahi das ja auch haben. Versuche erst mal damit.

mfG Marko

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Ich bin auch für Umweltschutz, für mich braucht man z.B. keine Neuen Strassen Bauen.

hansen Offline

Mitglied

Beiträge: 211

12.06.2008 15:07
mal wieder der Anlasser.... Zitat · antworten
Moin Marko,


hatte den Anlasser kplt. auseinander. Mir viel auf, das 2 der 4 Kohlen gehangen haben. Alles gereinigt und wieder eingebaut. Trotzdem kein Erfolg. Der Magnetschalter zieht an aber der Motor dreht nicht. Also wieder raus und mal separat an ein Ladegerät (ein großes für LKW) angeschlossen. Auch da kein Erfolg. Der Versuch, nur den Motor mit Strom zu versorgen, also ohne Magnetschalter, schlug ebenso fehl. Da zog der Motor 30 A und die Sicherung des Ladegerätes ist gekommen.
Da liegt die Vermutung nahe, das eine Wicklung durch ist und es einen ,kurzen' giebt.
Deswegen ein neuer.


bis denne mal...
hansen Offline

Mitglied

Beiträge: 211

13.06.2008 15:45
mal wieder der Anlasser.... Zitat · antworten
Moin,

neuen Anlasser vom DOC bekommen und eingebaut.
Und: er läuft wieder!!!!

besten Dank und Gruß nach Jena.


bis denne mal...
Seiten 1 | 2
«« Oxikat?
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen