Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 419 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
Jürgen Offline

Mitglied

Beiträge: 20

11.06.2006 14:11
Kupplung, Hydraulikflüssigkeit Zitat · antworten
Hallo miteinander,

als ich gestern nach einer Tour den Mahi in die Garage fahren wollte, bekam ich den ersten Gang nicht mehr rein. Die Kupplung trennte nicht vollständig.
Der Behälter der Hydraulikflüssigkeit war leer.
Ist da eine Schwachstelle bekannt, wo diese sich verflüchtigen kann?
Hab im Forum nichts darüber gefunden.
Nach einer ersten schnellen Nachschau konnte ich auch kein Leck entdecken.
Was kommt denn für eine Flüssigkeit rein?
Ich nehme an, dass es eine andere als die Bremsflüssigkeit ist.

Gruß
Jürgen

P.S.

@ Thomas,
sowie ich die Bilder gemacht habe, schick ich dir endlich meine Daten.

Thomas Offline

Mitglied

Beiträge: 577

11.06.2006 21:10
Kupplung, Hydraulikflüssigkeit Zitat · antworten
Hi Jürgen,

bei mir ist im Kupplungsflüssigkeitsvoratsbehälter Bremsflüssigkeit DOT 4 drin, was die Anderen rein tun weiß ich nicht.

Die schönsten Grüsse


Thomas

Jürgen Offline

Mitglied

Beiträge: 20

11.06.2006 21:26
Kupplung, Hydraulikflüssigkeit Zitat · antworten
Hallo Thomas,

dank dir für die schnelle Antwort.
Werde mir morgen gleich mal DOT4 besorgen und schauen, wo das "Leck" ist.

Hab mich vorhin mal kurz unter den Mahi gelegt:
Um den Hydraulikzylinder unten an der Kupplung ist es doch sehr "feucht".
Nehme an, dass da irdend etwas undicht ist.

Vielleicht hat einer von euch ne Idee, was da defekt sein kann.
Dichtungen?

Gruß
Jürgen

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 767

11.06.2006 21:50
Kupplung, Hydraulikflüssigkeit Zitat · antworten
Hi,

ich kenne das vom Alfa, da ist es genauso.

Auf der größten Kreuzung in Szeged konnte ich, zum Gelächter der Passanten, nicht mehr kuppeln.

An der Kupplung gibt einen Zylinder, der hydraulisch die Kupplung betätigt.

Wenn sich da etwas Rost bildet, kann der Kolben undicht werden und dann hast Du den Verlust.

Aber gibt es dafür einen Reparatursatz?

Für den Alfa Spider ja.

Ist es beim Mahi genauso?

Ich weis es nicht.

Gruß

Michael
PS.
Bei mir haben die den Zylinder entrostet, mit Bremsreiniger gereinigt und mit einem Reparatursatz repariert, das war ca. 2000 und geht immer noch.

Jürgen Offline

Mitglied

Beiträge: 20

12.06.2006 08:06
Kupplung, Hydraulikflüssigkeit Zitat · antworten
Hallo Michael,

das hört sich ja gar nicht so schlimm an.
Werde heute mal Andreas Kaminski anrufen und fragen, ob es einen Reparatursatz gibt.
Muß jetzt halt schnell gehen, wer weiß, wie lange das Wetter noch mit macht, um offen zu fahren.

Gruß
Jürgen

Thomas Offline

Mitglied

Beiträge: 577

12.06.2006 09:57
Kupplung, Hydraulikflüssigkeit Zitat · antworten
Hallo Jürgen,

offen fahren kann man immer, das kommt nicht aufs Wetter an.

Die schönsten Grüsse

Thomas und Yvonne

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 767

12.06.2006 10:33
Kupplung, Hydraulikflüssigkeit Zitat · antworten
Aber wie gesagt, ich weis nicht, ob es bei dem MAhi genauso ist.

Der ist halt etwas besonderes



und keine italienische Lady.



Und offen fahren kann man fast immer, bei regen muß man nur schnell genug fahren oder man muß den Schirm aufspannen, nur wenn es schneit, wird es ungemütlich.



Gruß

Michael

Jürgen Offline

Mitglied

Beiträge: 20

12.06.2006 15:26
Kupplung, Hydraulikflüssigkeit Zitat · antworten
Hi,

ihr hab ja alle so Recht, man kann immer offen fahren.
Eigentlich kommt es nur auf die richtige Kleidung an.

So, hab mir mal DOT4 besorgt, kann eigentlich nicht falsch sein, ist auch für Hydraulikkupplungen.
Eingefüllt. entlüftet, und schon klappt's wieder.
Muß jetzt nur noch nach dem Reparatursatz schauen, damit ich die Umwelt nicht zu arg belaste.

Allseits gutes Wetter

Gruß
Jürgen

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 767

15.06.2006 12:35
Kupplung, Hydraulikflüssigkeit Zitat · antworten
Und wie seiht es jetzt aus?

Gruß

Michael

Jürgen Offline

Mitglied

Beiträge: 20

15.06.2006 15:08
Kupplung, Hydraulikflüssigkeit Zitat · antworten
Hallo Michael,

soweit sieht es gut aus.
Kupplung funktioniert wieder.
Muß mir jetzt nur noch bei A.K. einen Reparatursatz für den Kupplungs-Hydraulik-Zylinder besorgen.
Fahren kann ich jedenfalls wieder.
Das Leck ist nicht sooo schlimm, bis der Behälter leer ist, vergehen wieder ein paar Wochen.
Wie ich aber schon schrieb, es ist nicht so dolle, wenn die Hydaulikflüssigkeit auf der Straße veteilt wird.
Ist zwar nicht viel, muß aber auch nicht sein.

Gruß
Jürgen

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen