Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 365 mal aufgerufen
 Markt
wakuu Offline

Mitglied

Beiträge: 34

23.02.2013 17:35
Radlager Zitat · Antworten

Hallo zusammen !

Ich weiß nicht wie oder wovon, aber mein linkes Radlager ist
leider völlig "zerschossen" . :(((((
Hat zufällig jemand ein Radlager links vorne liegen,
oder kann mir sagen, wo ich eins bekommen kann ?
Sonst Kaminski .

Gibt es größere Probleme beim Einbau?

Danke und Gruß !

Wakuu

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.510

24.02.2013 13:38
#2 RE: Radlager Zitat · Antworten

Ist das Radlager wirklich im Eimer oder hat sich vieleicht nur die Mutter gelöst, weil die Sicherungsscheibe nicht korrekt eingebaut ist?
Hatte ich auch mal. Der TÜV-Mann bemängelte zu großes Spiel und siehe da, ich hatte die Sicherungsscheibe nicht korrekt montiert dann hatte sich die Mutter gelöst (passiert mir auch nieee wieder)
Hab von meinem alten Mahi die Achsen noch komplett hier liegen (mit montierten Bremsen, alles noch dran)die Radlager sind aber auch schon 2 Jahre alt, sicher nur was für Notfälle.
Was du brauchst ist ein 5-Arm-Abzieher. Sonst könnte es Probleme geben, die Bremstrommel ohne Schaden zu nehmen, herunter zu bekommen.
Könnte ich dir ausleihen, wenn du das Porto bezahlst.
Manch einer hat sich aber auch was selbst gebastelt.

Gruß Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

wakuu Offline

Mitglied

Beiträge: 34

24.02.2013 16:12
#3 RE: Radlager Zitat · Antworten

Hi !

Also es ist quasi schon alles runter . Muss nurnoch den anderen "Ring" des inneren Kugellagers
mit einem Abzieher abnehmen . Das Lager war nicht mehr zu gebrauchen.
Deswegen benötige ich ein neues auf der Fahrerseite.
Bekommt man die ohne weiteres im Handel? Oder nur bei Kaminski ?
Und gibt es große Schwierigkeiten beim Einbau ?
Oder muss man schwerwiegendes beachten ?
Habe noch kein Mahilager gewechselt ....

Danke für das Angebot, aber ich kann mir einen solchen Abzieher leihen. Danke !

Beste Grüße,

Wakuu

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.510

24.02.2013 19:04
#4 RE: Radlager Zitat · Antworten

Der Einbau bereitete mir keine Probleme, musst nur an die Sicherungsbleche/Splinte denken. Sonst lösen sich die Muttern beim Fahren!
Ob es Alternativteile gibt, kann ich dir nicht sagen.
Sicher weis hier einer besser Bescheid!

GGF. schau mal hier:
www.franzose.de


Gruß Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz