Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 804 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
Seiten 1 | 2
Pedro Offline

Mitglied


Beiträge: 281

27.12.2013 16:46
Getriebe, Kupplung Zitat · Antworten

Hallo,
habe heute mein Getriebe ausgebaut zwegs Kupplungswechsel und Abdichtung des Getriebes.
Beim Abschrauben der Getriebetraverse (da wo das Getriebe am Rahmen aufgehängt ist) sind zwei "Keile" auf dem Rahmen wo die Schrauben durchgesteckt werden.
Sind die nur dafür da damit die Schrauben gleich lang unten rausschauen oder hat die jemand falsch eingebaut. Also nicht die Abstandsteile zwischen der Aufhängung und dem Rahmen, dass die Keilförmig sind erschließt sich mir von selbst.

Des Weiteren habe ich ein Stahlseil, das man vorspannen kann, zwischen Getriebeglocke und Traverse, für was ist dies Teil?

Wenn noch jemand gute Tipps für mich hat immer her damit.

Mich grausst es schon vor dem Einbau, dass Getriebe ist ja so was von Schwer

Gruß
Pedro
pedro

donkykonk100 Offline

Mitglied


Beiträge: 230

27.12.2013 20:02
#2 RE: Getriebe, Kupplung Zitat · Antworten

Hallo

Die Keile halten das Getriebe in Possition zum Motor bzw zum Fahrgestell,sollten aus Alu sein.
Das og Seil soll zur Abspannung des Getriebes sein(Zugspannung aufnehmen).
Beim einbau des Getriebes ist ein Fahrbarer Wagenheber(Baumarkt) sehr hilfreich.Getriebe auf den Wagenheber und ab in Einbau-possition(hört sich einfach an,ist es aber nicht),oder mit Rahmenschenkel soweit unterbauen und sichern.
Wenn Hubwagen zur Hand geht auch ganz gut.Auf jeden Fall immer absichern Spanngurte gehen ganz gut.

Also viel Spass,beim einbau ohne Hilfsmittel besser zwei Mann,oder Frau?

Horst

Kupplungstausch alternative Motor ausbauen?



Bild wäre hilfreich

Pedro Offline

Mitglied


Beiträge: 281

05.01.2014 11:20
#3 RE: Getriebe, Kupplung Zitat · Antworten

Hallo,
zu dem Keil:
Der große ist an der Getriebeplatte und der kleine drüber, also überm Rahmen, vermutlich nur damit die Schrauben gleich lang belastet werden.
[[File:1388415181245.jpg|none|auto]]


Hab ein wenig lange gewartet die Kupplung zu wechseln:
[[File:1388415204493.jpg|none|auto]][[File:1388415227814.jpg|none|auto]]


Was ist den das für ein Ding, Schwingungsdämpfer??ß Hing an meinem Auspuff
[[File:1388415447496.jpg|none|auto]]


Hab jetzt alles zerlegt, Verteilergetriebe vom Hauptgetriebe, Kupplungsglocke weg etc. jetzt hoffe ich das meine Teile kommen damit ich den Mahi wieder zusammen bekomme :-)

Gruß
Pedro

Pedro Offline

Mitglied


Beiträge: 281

05.01.2014 11:22
#4 RE: Getriebe, Kupplung Zitat · Antworten

in der Vorschau waren die Bilder noch da??





fortunesun Offline

Mitglied


Beiträge: 264

05.01.2014 13:34
#5 RE: Getriebe, Kupplung Zitat · Antworten

Hallo pedro,den großen keil gibt's bei meinem Fahrzeug nicht, hat da vllt mal jemand das Getriebe hochgelegt?
bei deiner Kopplung ist offensichtlich das drucklager mitgelaufen...ist deine Kopplung hydraulisch oder mechanisch?
viel Spaß beim schrauben,matze

Pedro Offline

Mitglied


Beiträge: 281

05.01.2014 13:59
#6 RE: Getriebe, Kupplung Zitat · Antworten

Hallo,
der Große Keil ist zwischen der Getriebetraverse und dem Rahmen gesteckt. Würde ich den kleinen Keil nehmen würde ich das Getriebe "höher" in den Rahmen schrauben (schaut unten nicht mehr so weit raus). Allerdings würde sich auch der Knickwinkel der Kardanwelle verändern.
Was oder wie ist es den Orginal, hat jemand ein Bild zur Hand wo die Getriebetraverse zu sehen ist.

Kupplung ist hydrulisch, ich habe einfach zu viel am Einstellhebel nachgestellt. Weis schon das ich es verschuldet habe. Aber Kupplung ist eh hinüber nach 100T Km, kommt alles neu rein. Dann beachte ich auch wieder den Leerweg am Ausrückhebel :-)



Schönen Sonntag
Pedro

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.510

05.01.2014 14:36
#7 RE: Getriebe, Kupplung Zitat · Antworten

Hab gerade mal Bilder von mir gemacht, hoffe es hilft weiter.

Gruß Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.510

05.01.2014 14:39
#8 RE: Getriebe, Kupplung Zitat · Antworten

Guter Ansatz... schmalen Keil nach unten.
Hat nur den Nachteil, das dann das Getriebe "starr" am Rahmen hängt.
Wenn mer dann mal aufliegt ist kein Puffer mehr da.
Der größere Keil ist bei mir ein 4-Kant, innen hohl. Damit könnte dieser nachgeben, wenn ich doch einmal "hart" aufsetze.

Gruß Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.510

05.01.2014 15:51
#9 RE: Getriebe, Kupplung Zitat · Antworten

Zitat von Mike im Beitrag #8
Guter Ansatz... schmalen Keil nach unten.
Hat nur den Nachteil, das dann das Getriebe "starr" am Rahmen hängt.
Wenn mer dann mal aufliegt ist kein Puffer mehr da.
Der größere Keil ist bei mir ein 4-Kant, innen hohl. Damit könnte dieser nachgeben, wenn ich doch einmal "hart" aufsetze.
Glaube der ist im Original auch aus Alu, massiv...

Gruß Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

Pedro Offline

Mitglied


Beiträge: 281

05.01.2014 19:12
#10 RE: Getriebe, Kupplung Zitat · Antworten

Hallo,
Prima Bilder, also alles original bei meinem Mahi.
Danke.

Gruß
Pedro

Pedro Offline

Mitglied


Beiträge: 281

12.01.2014 10:02
#11 RE: Getriebe, Kupplung Zitat · Antworten

Hallo nochmals,
Puh ist das Getriebe schwer .......

Kleine Warnung falls jemand das gleiche machen muss:
Beim Abschrauben des Verteilergetriebes vom Hauptgetriebe ist mir die Hauptwelle entgegengekommen. Dadurch hat es den Syncronkörper des dritten Gangrades auseinander geschoben und die Federkeile sind in das Getriebe gefallen. Das heisst oberer Deckel abziehen Keile suchen alles wieder ordnungsgemäß zusammenbauen ..... und wann habe ich das bemerkt ..... richtig ---- als alles wieder zusammengebaut war und ich nicht schalten konnte. Also zweimal Getriebe ausbauen geht auf die Knochen.

Aber jetzt passts, alle Dichtungen und Dichtringe neu, Kupplung neu, 650€ ärmer aber glücklich.

schönen Sonntag
Pedro

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.802

12.01.2014 10:09
#12 RE: Getriebe, Kupplung Zitat · Antworten

Hallo Pedro,

herzlichen Glückwunsch! Da hast du wirklich eine Knochanarbeit vollbracht! Hattest du keine Hilfe? Da würde doch ein zweiter Mann ganz gut tun.

Viele Grüße
Jochen

www.metzbox.de

Pedro Offline

Mitglied


Beiträge: 281

13.01.2014 16:09
#13 RE: Getriebe, Kupplung Zitat · Antworten

Hallo Jochen,
zum raus und rein und raus und rein heben hatte ich einen zweiten Mann. Alleine kaum zu schaffen, da fehlt mir die Kraft.
Heute bin ich gefahren und sehne den 1. Mai herbei wo ich wieder legal fahren darf. Mahifahren ist einfach gut für die Seele.

Allerdings muss ich da noch mal bei .... der Simmerring am Getriebeausgang zur hinteren Kardanwelle läßt trotz Erneuerung ein paar Tropfen Öl durch


Jetzt habe ich alle Getrieberäder, Lager, Kolben, Laufbuchsen, Radlager etc meines Autos in der Hand gehabt. So lernt man sich kennen

Gruß
Pedro

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.802

13.01.2014 17:13
#14 RE: Getriebe, Kupplung Zitat · Antworten

Hallo Pedro,

wenn die Welle an der Dichtfläche stark eingelaufen ist, könnte es schwierig werden.

Viele Grüße
Jochen

www.metzbox.de

fortunesun Offline

Mitglied


Beiträge: 264

14.01.2014 08:48
#15 RE: Getriebe, Kupplung Zitat · Antworten

Bei verschiedenen Landmaschinen haben wir die Wellen, wenn sie stark eingelaufen waren, auf das nächste Simmeringmaß abgedreht oder wenn das nicht ging, aufgeschweißt und dann aufs Originalmaß abgedreht und poliert. Alternativ gibts auch ein Reparatursystem wo eine hauchdünne Stahlbuchse auf die Welle aufgesetzt wird und dann der originale Simmering wieder passt. Weiss leider nicht mehr wie das heißt...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz