Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 419 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
KDJens Offline

Mitglied

Beiträge: 362

09.10.2015 21:28
Ich will "fremd gehen"... Zitat · antworten

Glück Auf!

Da ja mein MAHI soweit fertig ist, die gerissene Karossen wurde auch noch geschweißt (zusätzliches Knotenblech)
und wurde professionell "beilackiert.." Auto ist "wie neu.." UND nun "FERTIG!"

Nun gibt es zwei "Auslöser" für ein neues Projekt..

1. ich habe bei unserer Roadbooktour in Profen "Blut geleckt" und will wieder ins Gelände, allerdings NICHT mit
dem MAHI.. da zu toll restauriert... (6. Offroad-Sommerfestival, Video bei youtube.. oder so.. )

2. ich möchte ein Geländefahrzeug mit welchem ich..?? im Gelände fahren kann.. ich kenne, weis was es kann, (weis ich beim MAHI noch nicht), bezahlbar ist, es Ersatzteile gibt, ich weis wo ich das Auto unterbringe, der Sprit-Verbrauch horrend ist, ich einen Trailer anhängen kann um den MAHI zu Treffen mitzunehmen, ich im Kofferaufbau schlafen kann, ohne Hotel/Pension oder Zelt.., der Kofferaufbau heizbar ist, es einen 230V Anschluss gibt, zzgl. Aggregat.., "Buhna-Grün" ist, das Auto muss eigentlich noch "geboren werden".. ABER es gibt es.. LO 2002 NVA-Ausführung mit Kofferaufbau.. bin so ein Auto bei der NVA gefahren, 2,5t.. darf ich heute noch..

Suche also einen LO 2002 mit Kofferaufbau, Ausführung NVA, da mit Diff-Sperre, sonst wie geschrieben...

Würde dann auch zum 21.MAHI-Treffen nach Nieheim kommen.. mit LO und MAHI hinten drauf...
Die Sprit-Kosten wären mir egal...

Was meint Ihr ??

Glück Auf!
der Jens

Vielleicht kann mir jemand helfen, bei der Suche..??? ein guter LO kostet so um die 3500 EUR..
wäre ich bereit auszugeben..
Bei mobile.de gibt es einen, der (fast) alle meine Anforderungen erfüllt.. ist aber leider "rot".. für 3990EUR..

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn jemand fährt, WO NICHTS MEHR GEHT, der HAT EIN INDISCH FAHRGERÄT.....

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.329

10.10.2015 19:51
#2 RE: Ich will "fremd gehen"... Zitat · antworten

Jens, ich glaub da sollteste mal im LO-Forum schauen...

Viel Glück!!!

LG Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

Förster Klaus Offline

Mitglied


Beiträge: 879

13.10.2015 15:24
#3 RE: Ich will "fremd gehen"... Zitat · antworten

Hallo Jens,

ich will ja nicht "unken", aber Du wärst dann der einzige Mensch auf der Welt, der einen "fertigen" Mahi hat... (grins, grins, nicht böse sein...)

Liebe Grüße
Klaus

KDJens Offline

Mitglied

Beiträge: 362

13.10.2015 22:07
#4 RE: Ich will "fremd gehen"... Zitat · antworten

Glück Auf lieber Klaus!

Da wir uns ja schon lange persönlich kennen.. Erst mal freue ich mich, das du aus der Kur wieder da bist...
Ich hoffe es hat dir gesundheitlich geholfen ??? Nun zum MAHI...
Da ja mein MAHI nun schon in der (Winter-)Garage steht.. UND aussieht wie neu.. habe ja noch folgende Arbeiten machen lassen.. Knotenblech am Heck einschweißen, beilackieren.. Wenn nicht übermorgen was kaputt geht ?? Sollte eigentlich nicht, da ja beim Auto ALLES auseinander war.. o.k. es kann immer was kaputt gehen, bei unseren alten Autos..
Ich denke... ich habe den perfekten... ich weis ich habe den Größenwahn... MEIN MAHI IST FERTIG!!! besser als ein Neufahrzeug!!! hat nämlich KEINEN Rost.. und technisch ist er PERFEKT und läuft "wied Sau..." sogar die "Leuchtweitenregulierung" funktioniert.. Was willst du mehr ?? als MAHI-Fahrer ??

Glück Auf!
der Jens
schön, das du wieder da bist Klaus...!!

zum LO.. da ich noch nicht nach Nieheim gekommen bin.. mit einem LO und einem Trailer, mit MAHI hinten drauf..
LO-Koffer mit Bett und 230V Ausrüstung und ich komme nach Nieheim.. habe ja den ganzen Winter Zeit zum suchen...
nach einem passenden LO..

DANN BIN EBEN ICH DER ERSTE MENSCH AUF WELT... ???

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn jemand fährt, WO NICHTS MEHR GEHT, der HAT EIN INDISCH FAHRGERÄT.....

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.329

14.10.2015 20:24
#5 RE: Ich will "fremd gehen"... Zitat · antworten

Gude Jens,

na dann mal nicht in den Winterschlaf verfallen und schön nach einem LO gucken.

Wünsche dir viel Erfolg und freu mich schon aufs nächste Treffen mit dir.
Bin sehr gespannt

LG Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

Förster Klaus Offline

Mitglied


Beiträge: 879

15.10.2015 16:19
#6 RE: Ich will "fremd gehen"... Zitat · antworten

Hallo Jens,

ich drücke Dir jedenfalls beide Daumen, dass der "Neuwert-Zustand" lange anhält. Dein Mahi ist ja wirklich ein Schmuckstück geworden.

Liebe Grüße
Klaus

KDJens Offline

Mitglied

Beiträge: 362

15.10.2015 22:23
#7 RE: Ich will "fremd gehen"... Zitat · antworten

Glück Auf!
da ich ja nicht mehr von der Idee "ich kaufe mir einen LO" wegzubringen bin...

Ich hatte ja im Netz schon einen roten LO gefunden, der fast alle meine Anforderungen erfüllte, nur halt rot ist.
Habe meine freie Werkstatt angefragt, was eine "Umlackierung" in "buhnagrün" kosten würde, ebenso die Beseitigung der beiden Rundumleuchten auf dem Dach.. ist übrigens die Werkstatt, welche den MAHI so geil gemacht hat...
Nun müssen die auch noch LO/Robur Spezialisten werden... Dank mir... habe aber noch keine Antwort..

Vielen Dank für alle Antworten... halte euch "auf dem Laufendem..." wie es weiter geht mit dem LO..

Glück Auf!
der Jens

@Klaus, da ja der MAHI nun jedes Frühjahr, vor der MAHI-Saison, zur Wartung geht.. Unterboden, Rostvorsorge.. alles mal "durchgucken"...sehe ich in Zukunft keine Probleme mehr mit dem MAHI... würde sofort Mängel beseitigen lassen...

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn jemand fährt, WO NICHTS MEHR GEHT, der HAT EIN INDISCH FAHRGERÄT.....

KDJens Offline

Mitglied

Beiträge: 362

23.10.2015 22:08
#8 RE: Ich will "fremd gehen"... Zitat · antworten

Glück Auf!
da es ja wohl KEINEN LO mit Kofferaufbau gibt.. bin halt auch etwas ungeduldig..

Habe ich parallel bei einem Militärhändler in unserem Nachbarland nachgefragt.. www.mortarinvestments.eu...
Ich könnte dort einen GAZ-66 bekommen.. den "russischen Unimog".. Kennt jemand von euch das Auto ??
Auto hätte ja Servolenkung.. wäre ja gut...

Glück Auf!
der Jens
Was haltet ihr davon ??

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn jemand fährt, WO NICHTS MEHR GEHT, der HAT EIN INDISCH FAHRGERÄT.....

Förster Klaus Offline

Mitglied


Beiträge: 879

25.10.2015 17:51
#9 RE: Ich will "fremd gehen"... Zitat · antworten

Hallo Jens,

oh, oh. GAZ? Zuverlässigkeit??? Ersatzteile???

Vielleich dann doch "Wenn schon, denn schon...". H3A, H6, G5 mit Werkstattaufbau, wäre doch platzmäßig luxuriös und ein echter "Hingucker". In Werdau waren doch da interessante Exemplare zu sehen...

Liebe Grüße
Klaus

thbenni Offline

Mitglied


Beiträge: 111

25.10.2015 19:22
#10 RE: Ich will "fremd gehen"... Zitat · antworten

Hi

die Spritfrage wäre auch noch zu klären , Kofferaufbau oder Tank für den Diesel.

LG
Thomas

Förster Klaus Offline

Mitglied


Beiträge: 879

25.10.2015 19:51
#11 RE: Ich will "fremd gehen"... Zitat · antworten

Hallo Thomas,

Jens will ja keine Tausende Kilometer im Jahr fahren. Und auf einem H6 stand auf der Kühlerhaube "Schluck, Du Luder..."

Liebe Grüße
Klaus

thbenni Offline

Mitglied


Beiträge: 111

25.10.2015 20:54
#12 RE: Ich will "fremd gehen"... Zitat · antworten

Hallo Klaus,
bei solchen Autos brauchst du keine Tausende Kilometer, und "Schluck du Luder" stand glaube ich auf einem Kraz.

LG
Thomas

PS: nicht mal mehr eine Woche, dann ist Winterschlaf für meinen Mahi

Förster Klaus Offline

Mitglied


Beiträge: 879

26.10.2015 15:15
#13 RE: Ich will "fremd gehen"... Zitat · antworten

Hallo Thomas,

kann sein, dann muss Jens sich eben einen KRAZ kaufen...

Liebe Grüße
Klaus

KDJens Offline

Mitglied

Beiträge: 362

26.10.2015 20:03
#14 RE: Ich will "fremd gehen"... Zitat · antworten

Glück Auf!

erst mal vielen Dank für eure "Anteilnahme" an meinem neuen Projekt..
Der GAZ 66 ist ein Benziner und "säuft" im Grunde genommen genau soviel wie ein LO,
nämlich zwischen 25 und 35 ltr./100 km. Da ich ja das Auto eigentlich nur als Zugfahrzeug
brauche und um mal im Gelände "mitzuspielen".... werden sich diese Kosten in Grenzen halten.

Der GAZ hätte entgegen LO sogar eine Servolenkung und zwei Tanks wie fast alle Russen-Autos.
Erhöht die Reichweite.. Er hat wohl auch eine Reifendruck-Regelanlage...
Mir hat dieser kleine, eckige Russen-LKW schon bei der Fahne gefallen, parallel zum LO, wobei
der LO immer noch der Favorit ist, zumal der GAZ erheblich teurer in der Anschaffung wäre,
zzgl. Transport zu mir... stehe in Verhandlungen mit dem Militäranbieter aus Tschechien...
Möchte den ja auch gleich den Innenausbau des Koffers machen lassen.... da es dort wohl etwas
günstiger ist...

berichte weiter...

Glück Auf!
der Jens

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn jemand fährt, WO NICHTS MEHR GEHT, der HAT EIN INDISCH FAHRGERÄT.....

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.329

26.10.2015 20:53
#15 RE: Ich will "fremd gehen"... Zitat · antworten

Gude @jens

bin mal gespannt und wünsche dir viel Erfolg.
Hört sich super geil an!!!

LG Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen