Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.005 mal aufgerufen
 Mahindra
Micha Offline

Admin


Beiträge: 630

10.03.2008 21:01
Voltmeter richtig anschliessen? Zitat · antworten
Hallo Elektrikexperten,

das hat jetzt nichts mit meinem Ladekontrollleuchten Problem aus dem anderen Threat zu tun.
Frag nur in einem neuen Fred damits übersichtlicher bleibt.

Bei der Überlegung warum die Ladekontrollleuchte funzelt bin ich darauf gekommen, das ich eventuell das Voltmeter verkehrt angeschlossen habe.

Die Lichtmaschine lädt doch die Batterie mit irgendwas um die 14 Volt.
Also aus der Lichtmachine sollten 14 Volt kommen. Richtig?
Als Spannung ist aber 12 Volt im Auto, weil die Batterie 12 Volt hat. Richtig?

Wo wird jetzt das Voltmeter angeschlossen? Wenn ich einfach nur Strom aus irgendeinem Pluskabel nehme habe ich doch nur 12 Volt und nicht die eigentlich Ladespannung von 14 Volt.

Sehe ich das Richtig?

Viele Grüße
Micha

--------------------------------------------------
Als User schreib ich schwarz
Als Admin schreib ich grün
--------------------------------------------------

The different between a man and a boy
is the price of his toy

Rouven Herold ( Gast )
Beiträge:

10.03.2008 22:19
Voltmeter richtig anschliessen? Zitat · antworten
Hallo Micha,

also wie es beim mahi ist hab ich grad nicht im Kopf aber bei " normalen" Autos ist das
Ladekontrollkabel glaub ich blau , aber heir gehts ja ums Voltmeter

Zur Spannung , eine Bleibatterie hat wenn sie voll ist pro Zelle 2,4 Volt - also 6 Zellen x 2,4 = 14,4 Volt .
Die Lichtmaschine bringt in der Regel auch 14- 16 Volt , der Regler " regelt " das halt damit das so ist denn :
Ist dein Batterie leer dann kann sie viel Strom fließen lassen , stell dir das mal wie ne Wasserleitung vor . Das Wasser ist der Strom und der Druck ist die Spannung .
Ist die Batterie leer kann sie viel Strom ( Wasser ) aufnehmen - dadurch fällt dir die Spannung ( Wasserdruck ) ab , der Regler versucht gegenzusteuern . Wenn die Batterie voll ist nimmt sie keinen Strom mehr auf bzw nur noch wenig , die Spannung wird sich erhöhen , der Strom nimmt ab .( weniger Ampere zB beim Batterieladegerät)

Wenn du Verbraucher einschaltest ist das wie ein Leck in deiner Wasserleitung - der Strom fliesst , der Druck nimmt ab - also die Ampere steigen , die Spannung nimmt ab .
Und der Regler versucht gegenzuhalten .
das tut er mit der Erregerspannung da es ja ein fremderregter Generator ist , aber wichtig will ich mich auch nicht machen - ich hab mal Elektroniker gelernt , aber wie war deine Frage überhaupt nochmal....
Purist Offline

Mitglied

Beiträge: 40

18.03.2008 17:31
Voltmeter richtig anschliessen? Zitat · antworten
Hi,

Also normalerweise müste das Ding am Regler angeschlossen sein. Müßte nachschauen welche Kontakte (Wenn wir überhaupt den selben Regler haben). Denn das Voltmeter soll ja die Ladespannung zeigen, die in die Knie geht wenn was nicht stimmt.

Gruß und frohe Ostern
Andre
Rouven Herold ( Gast )
Beiträge:

06.04.2008 17:42
Voltmeter richtig anschliessen? Zitat · antworten
Hallo Andre,

warum soll an der Lima eine größere Spannung sein als sonstwo gemessen im Fahrzeug ?

Grüsse

Rouven
Purist Offline

Mitglied

Beiträge: 40

15.04.2008 17:03
Voltmeter richtig anschliessen? Zitat · antworten
Hallo Rouven,

Kleine Generatorkunde. Mal sehen ob ich das noch aus meiner Lehrzeit zusammenbekomme.
Eine Lima ist ja nichts anderes als ein Generator. Er erzeugt durch Induktion der rotierenden Welle eine Spannung (Spule läuft durch Magnetfeld ). Je schneller die Umdrehung des Generators, desto höher die Spannung. Hier kommt der Regler ins Spiel. Dazu später mehr.
Eine KFZ-Batterie hat im Schnitt 13.2-13,4 Volt. Mit deiner Berechnung 6x2,4V =14,4 liegst du nicht verkehrt, aber an einer Batterie fallen auch Verlustspannungen z:B. durch Innenwiederstand der Batterie an.
Ein Voltmeter hier angeschlossen, würde also, während der Motor nicht läuft (Lima dreht nicht) eine Spannung von ca. 13,2Volt anzeigen. Startet man den Motor, so fängt die Lima an eine Spannung zu liefern. Je schneller du fährst, desto schneller läuft die Lima, desto höher die Spannung von der Lima. Der Spannungsregler im KFZ begrenzt nun die Spannung auf ca. 15,7 Volt, die Ladespannung des KFZ mit der die Batterie wieder geladen wird.
Läuft also der Motor, schaltet der Regler um auf die Ladespannung der Lima. Ist der Motor aus wird das Bordnetz rein über die Batterie gespeißt. "Ältere" Regler haben zur Überprüfung einen Anschluß für das Voltmeter. So wird im ausgeschalteten Zustand die Bateriespannung und bei laufendem Motor die Ladespannung der Lima angezeigt. Deutlich zu sehen durch den Sprung der Anzeige des Voltmeters, beim starten des Motors, auf eine andere Spannung.
"Neuere" Lichtmaschinen haben sogar schon einen eingebauten Regler, so das man die Kontakte des Reglers direkt auf der Lichtmaschine hat. Mein Regler sitzt noch auf dem Kotflügel auf der Beifahrerseite.
Ist nun der Regler defekt oder die Batterie hat einen internen defekt. läuft die Lichtmaschine im "eigenen" Saft und die Spannung bricht zusammen. Das kann sogar im ungünstigsten Fall dazu führen das die Lima wie eine Wirbelstrombremse arbeitet. Sprich die Batterie speißt eine höhere Spannung in die Lima ein als diese abgiebt.
Hoffe damit ein wenig Licht in die Sache gebracht zu haben und das ich mich verständlich ausgedrückt habe. Erklären war noch nie meine Stärke.


Gruß Andre

PS: Kann noch nicht fahren, meiner ist zerlegt und bereit zum Sandstrahlen. Ich könnt heulen
Rouven Herold ( Gast )
Beiträge:

15.04.2008 22:36
Voltmeter richtig anschliessen? Zitat · antworten
Hallo,

nichts für Ungut , bevor ich das Alles lese , ich bin von Beruf Elektroniker

Grüsse

Rouven
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen