Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 393 mal aufgerufen
 Mahindra
Alfred Offline

Besucher

Beiträge: 7

02.05.2007 21:49
Neuzugang Zitat · antworten
Hallo Ihr, bin seit fast 14 Tagen ein glücklicher ? Besitzer eines Mahindra CJ-540. Habe mir all die Jahre immer nur im Netz die Nase platt gedrückt, mich aber nie an den Kauf so eines Fahrzeuges herangetraut. Endlich ist dann meiner Frau der Kragen geplatzt und sie hat dann kurzer Hand mit eins, zwei, drei- meins einen CJ-540 ersteigert. :-) Nach aufregenden Nächten haben wir dann unser Wägelchen in Mecklenburg- Vorpommern abgeholt. Die Heimfahrt war dann schon ein echtes Erlebnis. Nach 650 Km hatten wir unseren "Alfred" und ca. 750kg Ersatzteile dann endlich zu Hause in Hanau. Natürlich lief nicht alles so weiter wie die Heimfahrt, bereits 7 tage später der Schock. Nach einer Gewaltbremsung war die Bremse im vorderen rechten Rad fest und nur noch der gelbe Abschlepp-Engel konnte unserem "Alfred" wieder nach Hause bringen. Werde mich in den nächsten Tagen, wenn die Bundeswehr Böcke endlich eingetroffen sind, mal um das Desaster kümmern. Kann mir jemand jetzt schon einen Tip geben was ich alles zu beachten habe und welche Teile ich auf meine Bestellliste setzen sollte?
Wäre außerdem mal an einem persönlichen Treffen mit einem Profi in meiner Gegend interessiert.
" Alfred"
Rouven Herold ( Gast )
Beiträge:

02.05.2007 23:01
Neuzugang Zitat · antworten
Hallo Alfred,

bin zwar kein Profi aber komme aus der Nähe von Tauberbischofsheim . Würde erst mal die Bremstrommel abnehmen bevor ich was bestellen würde , muss ja nichts Großes kaputt sein

Grüsse

Rouven
Bernd Offline

Mitglied


Beiträge: 246

03.05.2007 19:01
Neuzugang Zitat · antworten
Servus Alfred!

Ist ja ´ne lustige Geschichte! Vielleicht wird´s auf die Art doch noch was mit meinem Unimog!

Zu den Bremsen gibt´s auch ´ne Menge Beiträge im Forum! Auch zu Wartung/Inspektion. Wichtigste Allgemeininfos finden sich auch in der Gebrauchsanleitung (Abschmierplan etc.), die man bei den Händlern bestellen kann. Insgesamt sind bzgl. Instandhaltung auch die Seiten im Ösi-Forum sehr gut.

Für die Bremse vorne brauchst Du ´ne ziemlich große Nuss (glaub´ ´ne 52er), hinten einen Spezialabzieher, den man aber bei den Händlern leihen kann!

Viel Spaß mit der Kiste und glaub´mir: Das Ding macht Spaß, auch wenn man manchmal daran verzweifeln möchte!

Bernd
Thomas Offline

Mitglied

Beiträge: 577

03.05.2007 20:03
Neuzugang Zitat · antworten
Servus Alfred,


und wilkommen, aller Anfang ist schwer, du lernst schon mit deinem Mahi umzugehen und es macht auch rießig Spass. learning by doing.

Die schönsten Grüße

Thomas

thomas13th2029@t-online.de

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 756

03.05.2007 23:26
Neuzugang Zitat · antworten
Das stimmt, dieses oder nächstes Wochenende werde ich meine ersten
Schweissversuche machen.



Nein, nicht am Mahi, an der Halterung für den PÖL-Umbau!



Ich habe noch nie geschweist, ob das geht?



Ich wünsche dir viel Spaß bei deinem Mahi!


Gruß

Michael

(\__/)
( ° ° )– Das ist Muuh.
Muuh hat volln Ding ana Waffel!
Wenn du auchn Ding ana Waffel hast,
kopier Muuh auf deine Seite

MAHINDRA Doc Frank Offline

Mitglied

Beiträge: 217

06.05.2007 18:31
Neuzugang Zitat · antworten


Hallo Alfred

Willkommen im Klub...
wenn du ab und an Teile benötigst....
meine Tochter lernt an der Akademie in Hanau.
Die könnte was mitbringen,
Fracht sparen ist angesagt!



nice weekend
Doc Frank
Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 756

06.05.2007 22:26
Neuzugang Zitat · antworten
So ein Glück muß man haben!

Warum studiert sie nicht in Lübeck!



Gruß

Michael

(\__/)
( ° ° )– Das ist Muuh.
Muuh hat volln Ding ana Waffel!
Wenn du auchn Ding ana Waffel hast,
kopier Muuh auf deine Seite

Alfred Offline

Besucher

Beiträge: 7

19.05.2007 15:00
Neuzugang Zitat · antworten
Hallo, hier bin ich mal wieder.
Zuerst einmal Danke für Eure rege Anteilnahme. Besonderes Danke an Mike für die vielen E-Mails mit Handbuch und Beschreibungen im Anhang. Leider kann ich mich nicht allzu oft hier melden, da ich als Fernfahrer tätig bin.
Habe jatzt schon passende Böcke und einen Wagenheber für meinen "Kleinwagen" gekauft. Nach einigen Problemen mit ausgelutschten Torx Schrauben an der Freilaufnabe bin ich jetzt bis zur 2" -52mm Mutter vor der Bremstrommel vorgedrungen. War den ganzen Morgen auf der Suche nach einer passenden Nuss. Ist mir aber nicht gelungen. Brauche nun wieder mal Euren Beistand. Wo kann ich mir das entsprechende Werkzeug kaufen?
Viele Grüsse
Andreas
MAHINDRA Doc Frank Offline

Mitglied

Beiträge: 217

21.05.2007 18:35
Neuzugang Zitat · antworten


lagernd!


DOC Frank



 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen