Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 209 mal aufgerufen
 Mahindra
kläusken Offline

Mitglied

Beiträge: 14

16.02.2007 21:02
Beschichtung Fußraum Zitat · antworten
Hallöchen Leidensgenossen,
hab da mal ne Frage. Habe vorgestern festgestellt, daß mein Tank suppt. Hat immer ne kleine
Pfütze Diesel im Fußraum gestanden. Hab den Tank heute ausgebaut, muß die undichte Stelle
aber morgen erst noch suchen, wird aber wohl in einer Falz liegen. Wird sich alles finden!
Bei der Gelegenheit will ich aber gleich den werksseitig verklebten Gummiboden rausschmeissen, den Boden entrosten und mit Zinkstaub behandeln. Was kann man anschließend als strapazierfähige Endbeschichtung aufbringen?
Matten sollen nicht mehr rein, weil der Wagen auch jetzt Winter nur offen gefahren wird
(eisenharter Fahrer) und es immer mal wieder ein paar Tropfen reinregnet.
Wer hat sowas schon mal gemacht, wer weiß Rat?

Gruß Kläuschen
Micha Offline

Admin


Beiträge: 630

17.02.2007 08:16
Beschichtung Fußraum Zitat · antworten
Hallo kläusken,

schau mal hier Beschichtung und dann runterscrollen. Protecta-Kote heißt das Zeugs.

Das soll auch sehr gut sein Rhino Linings .

Viele Grüße
Micha

--------------------------------------------------
Als User schreib ich schwarz
Als Admin schreib ich grün
--------------------------------------------------

The different between a man and a boy
is the price of his toy

Micha Offline

Admin


Beiträge: 630

18.02.2007 13:55
Beschichtung Fußraum Zitat · antworten
Hier nochmal eine etwas ausführlicher Produktbeschreibung von dem Protecta-Kote.

Viele Grüße
Micha

--------------------------------------------------
Als User schreib ich schwarz
Als Admin schreib ich grün
--------------------------------------------------

The different between a man and a boy
is the price of his toy

kläusken Offline

Mitglied

Beiträge: 14

18.02.2007 18:58
Beschichtung Fußraum Zitat · antworten
Hallo Micha,
ich sag mal danke für deine Hinweise, hört sich ja saugut an die Produktbeschreibung,
ist genau das, was ich mir so vorgestellt habe.
Habe jetzt alles raus aus dem innenraum, hab mich eigentlich gewundert, daß unter den
Matten nicht mehr Rost gesessen hat. Hab dann auch gleich in die Fußräume je ein Loch
von 30 mm Durchmesser geschnitten, werden mit Gummipfropfen verschlossen, wenn
dann mal Wasser reinkommt Gummipropfen raus und ablaufen lassen.
Hab mich trotzdem schon geärgert, daß ich diese Aktion jetzt gestartet habe, drei Tage
schon ein Wetter wie einst im Mai, gestern mit 19 Grad hier bei uns und ich kann nicht
fahren, mir steht das Wasser in den Augen (schluchz)!!!!!
Naja, es kommen auch wieder andere Zeiten.

Gruß Klaus
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen