Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.220 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
Seiten 1 | 2
Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 767

26.12.2006 05:14
Polizei... Zitat · antworten
Hi,

ich war gerade mal wieder in der Disko in Lübeck Frauen anbacken.



Gegen 12 habe ich ein Cocktail getrunken, wirklich nur einen,
da ich nach Hause fahren muß und meinen Führerschein brauche.

So 4.30 Uhr habe ich mich auf den Weg nach Hause gemacht - mit
Paula, dem Warzenschwein.

Also runter von dem Parkplatz, ganz vorsichtig über den Lindenteller -
ihr erinnert an mein Problem mit der Kupplung, also langsam mit dem 2.
Gang.

Dann geht es ein kleines Stück geradeaus und auf die Autobahn A1.
Kurz vor der Auffahrt stand die Polizei mit Blaulicht.

Ich bin vorbei gefahren und auf die Autobahn.

Dann hat sich die Polizei auch langsam in Bewegung gesetzt,
aber ohne Blaulicht.

Ich bin natürlich auf der Autobahn ganz vorsichtig gefahren,
denn wenn der Motor kalt ist, gebe ich kaum Gas.

Ich fahre eher, als wäre es ein alter Schiffsdiesel - langsam die
Drehzahl erhöhen, keine Drezahlorgien, kein Vollgas.

Dann kommt das Autobahnkreuz, wo es nach Travemünde abgeht,
ich fahre weiter Richtung Fehmarn.

Autobahnabfahrt Seeretz - ich blinke ganz vorschriftsmäßig - wenn
ein modernes Auto im dunklen folgt, kann es eigentlich nur Polizei sein.

Als ich runter war, haben die mich sofort angehalten.

O-Ton:
Sie fahren aber komisch, langsam, das Auto schlingert als
hätten sie etwas getrunken.

Ich sage natürlich, daß das Auto langsam ist, 1,8 t mit 73 PS,
der Motor ist kalt, ich bin müde - Disko und meine Frau ist weg.

Ok, das haben sie verstanden, dann habe ich ihnen noch erklärt,
das ich einen Cocktail vor 4 Stunden getrunken habe und
dann besonders vorsichtig fahre wegen der Reaktionszeit.

Ok, aber sie möchten noch einen Alkoholtest machen - kein Problem.

Und als sie die Papiere wollen, erkläre ich ihnen noch,
das Paula auf dem Namen meiner Mutter angemeldet ist,
wegen dem Besamtentarif.

Dann nehmen sie die Papiere und der eine Polizist geht ins Polizeiauto.

Nach einigen Minuten kommt er wieder und fragt,
ob das eine Kawasaki ist.

Häh? Kawasaki?
Das ist ein Mahindra, eine Jeeplizenz aus Indien.

Das Auto ist nicht gelistet, von dem sind nur 40 Stück
importiert worden.

Er meinte nur, ob die Papiere gefälscht sind, auf das Kennzeichen
ist ein Motorrad zugelassen, eine Kawasaki.

Häh?
Kann das sein das es ein EDV-Fehler ist?
Mahindra ist doch nicht gelistet und wenn das Programm spinnt,
kann so ein Ergebnis in der Listbox raus kommen.

Dann geht er noch mal ins Polizeiauto und telefoniert, ich höre
nur so ein komischer Jeep mit Ladefläche, Kawasaki usw.

Ich biete ihnen an, das sie gern mit nach Hause kommen können
und den Fahrzeugbrief sehen können und zeige ihnen die Versicherung.

Ok, sie werden sich am Mittwoch mit der Zulassungsstelle in
Eutin in Verbindung setzen, das soll ich auch machen.

Dann wollen sie losfahren, aber dann fällt ihnen kurz vorm
losfahren ein, das sie noch Alkoholtest machen wollten.

Also haben sie mich gefragt, ob sie das schon gemacht haben.

Nö, aber kein Problem.

Ich hatte 0,0 Promille - wie kann das sein?

Dann fällt ihnen noch ein, ob ich Drogen genommen habe.

Natürlich nicht - ich nehme keine Drogen, habe ich noch nie
und werde ich nie nehmen, Drogen werden von der Mafia
gehandelt und die unterstütze ich nicht.

Also haben sie mir noch die Augen abgeleuchtet...



Natürlich nichts gefunden.

Und sie haben mir noch den Tip gegeben, wenn die Zulassungsstelle
ein neues Kennzeichen vergibt, soll ich darauf bestehen, das ich nichts
zu bezahlen habe, das wäre ein Fehler der Zulassungsstelle, wenn
das Kennzeichen doppelt vergeben wird.

Gruß

Michael

Micha Offline

Admin


Beiträge: 719

26.12.2006 09:31
Polizei... Zitat · antworten
Mahindra als Kawasaki
Das erinnert mich doch etwas an folgendes Video
Kawasaki
Ähnlichkeiten mit dem Traktor sind natürlich rein zufällig

Mein Vater war sein Leben lang bei der Polizei. Der hatte vor zig Jahren auch mal den Fall das ein LKW und ein PKW das gleichen Nummernschild hatten.

Apropos Polizei. Da mein Heimatort ziemlich zentral zwischen vielen Autobahnen liegt, wurde hier eine große Polizeiwache gebaut. Mit Autobahnpolizei, Motorädern, Drogenhunden und allem was es so gibt.
Dadurch habe wir eine sehr hohe Polizeiauto Dichte. Wenn ich mit dem Mahi unterwegs bin habe ich entweder ein Polizeiauto vor mir, hinter mir, oder kommt von rechts oder links.
Obwohl der Mahi ja doch ziemlich auffällig ist, so ohne Türen, 31er Reifen, längere Shäkel, ohne Stosstangen und ohne Spritzschutz, bin ich noch nie aufgehalten worden.
Während sich die von der tiefer- breiter Fraktion nur noch im Dunkel auf die Straße trauen
Ein Mahi ist halt doch was anderes als ein tiefergelegter Golf mit schwarze Rücklichter

Viele Grüße
Micha

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 767

26.12.2006 14:07
Polizei... Zitat · antworten
Hi,

noch schlimmer, mit der Kawasaki meinten die ein Motorrad.

Polizei ist so ein Ding.

Vor Jahren bin ich wirklich jeden Tag (!) in Ungarn mit
meinem BMW von der Polizei angehalten worden.

Als es mir zuviel geworden ist, habe ich mal gefragt, warum.

Ergebnis:

Ich hatte ein ungarischen Aufkleber hinten am Auto,
und so ein junger Mann mit 5-er BMW mit ungarischen
Aufkleber mit dt. Kennzeichen, da kann was nicht
stimmen.

Also habe ich den aufkleber abgemacht und bin dadurch
nie mehr angehalten worden.

Mit meinem Alfa Spider werde ich ganz selten angehalten,
dafür haben die mich an der Tankstelle schon 3 mal gefragt,
ob ich auc Mafia-Aufträge übernehme.



mein liebstet Alfa-Bild

Und als ich einen alten Freund in Ungarn gesucht habe, in ich bei
seiner Mutter vorbei gefahren, um seine neue Adresse zu bekommen.

Leider war nur der neue Freund seiner Mutter da.

Es war kalt, ich hatte eine Lederjacke an, ich stand genau auf
der Toreinfahrt mit meinem Mahindra DC und habe nach Janos gefragt.

Er hat immer so getan, als kennt er kein Janos.



Bis ich per Telefon aufgeklärt habe, das ich kein rusisch
Inkasso mache, sondern einen alter Freund bin.

Dann hatte ich die Adresse.



Was Autos so aus machen.



Gruß

Michael

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.767

26.12.2006 16:04
Polizei... Zitat · antworten
Michael,

das Bild kannten wir schon. Da musst Du aufpassen! Die Weiber drücken mit ihren Hintern Dellen ins Blech.


Jochen

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 767

26.12.2006 16:43
Polizei... Zitat · antworten
Zifix,

meine Fotos sind noch auf der Platte im Rechner meines Vaters...

Und das ist mein schönstes Foto, die Ladys machen keine Delle,
denn das Auto ist auch aus richtigen Blech und an den entsprechenden
Stellen verstärkt, echt.

Ich finde es scheiße, mein Kennzeichen doppelt vergeben!

So ein Scheiß!

Aber OH EU 24 ist noch frei...

Gruß

Michael

Marko 540 Offline

Mitglied


Beiträge: 553

26.12.2006 18:35
Polizei... Zitat · antworten

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 767

26.12.2006 19:20
Polizei... Zitat · antworten
Nein, ich war höflich und nett..

Ich habe dem einen Polizisten sogar die Technik des Mahindra
erklären müssen.



Ein Freund erklärt in so einer Situation sogar immer die Beschlußlage
der Jungen Union zu Drogen, das er deswegen auch keine Drogen nimmt,
sondern ganz im Gegenteil, sofort immer die Polizei rufen würde, wenn
er sehen würde, das jemand Drogen nimmt und ob sie dann auch bestimmt
ganz schnell kommen würden.



Das ist auch witzig.

Gruß

Michael

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 767

27.12.2006 10:16
Polizei... Zitat · antworten
Hi,

ich habe gerade die Zulassungsstelle angerufen, aber auf das Kennzeichen
ist keine Kawasaki zugelassen, die können sich das auch nicht erklären.

Dann habe ich natürlich die Polizei angerufen, um zu klären, wie ich solche
Verwechslungen vermeiden kann.

Antwort:

"Wenn das Auto ordnungsgemäß auf sie zugelassen ist, wird wohl nichts kommen"

Dann habe ich gefragt, wie ich solche Problemevermeiden kann.

Er konnte sich das auch nicht erklären.

Also ich ihm gesagt habe, daß das auto nicht gelistet ist,
meinte er nur, dann könnte es ein EDV-Fehler sein und
ich müßte dann bei Kontrollen damit leben.

Ich mußte am Telefon laut lachen, was der Polizist zuerst nicht witzig fand.



Ich habe ihm erklärt, das ich es nicht böse meine, aber kommisch ist das doch.

Gruß

Michael

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 767

27.12.2006 10:36
Polizei... Zitat · antworten
Jetzt habe ich die Polizei Lübeck nochmal angerufen und die haben in "ZEVÌS"
nachgesehen. Da sind alle Fahrzeuge zu sehen.

Ergebnis:

1997 ist die Kawasaki wieder zugelassen wurden und seit dem nicht mehr abgemeldet.

Zusätzlich ist mein Mahindra darauf zugelassen.

Dem Polizisten ist fast die Kaffeetasse aus der Hand gefallen.

Er hat mir seine Durchwahl gegeben und ich kann mich bei der Zulassungsstelle auf ihn
berufen. Er meinte nur, das kann aber bei jeder Kontrolle echt Probleme bereiten.
Ich mußte lachen und habe ihm natürlich gesagt, das ich das voll und ganz verstehen kann.

Er bittet auch darum, das ich ihn darüber informiere, was raus kommt, das interessiert ihn.



Dann habe ich die Zulassungsstelle angerufen.

Die haben nachgesehen und gemeint, der Mahindra ist zuletzt 1997 wieder zugelassen
worden. 1997 wieder zugelassen - Bj. 2001 ?



Da war sie ganz verwirt und ruft noch zurück.



Gruß

Michael

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.767

27.12.2006 15:26
Polizei... Zitat · antworten
Schade, Michael,

es wird wohl schon zu spät sein, aber das wäre doch mal ein Fall für die (örtliche) Presse. Ein schönes Foto noch dabei, mit beiden Fahrzeugen und den identischen Kennzeichen. Ist ja nicht, dass Du jemanden in die Pfanne hauen willst, nur ein besonderes Ereignis, das jedem von uns passieren kann - oder?

Jochen

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 767

27.12.2006 15:33
Polizei... Zitat · antworten
Bis jetzt haben die nicht zurückgerufen...

Mit dem Polizisten habe ich auch nochmal gesprochen, der findet es interesannt.



Ich habe ihn auch gefragt, ob die Polizei aus dem Ausland Einblick
auf die Daten haben kann - und wenn es telefonisch ist.

Einem deutschen Polizisten kann ich es ja noch erklären, aber wenn man in
Polen, Slovakei, Ungarn oder Rumänien angehalten wird und die denken,
das was nicht ganz ok ist - weil etwas passiert ist, wie ein totes Reh oder so -
dann kann es doch unangenehm werden.



Ich will ja nach Rumänien!

Er meinte nur, die haben beschränkt Einblick.

Was das wohl bedeutet!

Gruß

Michael

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.767

27.12.2006 15:54
Polizei... Zitat · antworten
Michael,
jetzt erklärt sich auch, warum Du das Reh überfahren hast. Es kannte das Kennzeichen und dachte es kommt (nur) ein Motorrad. Und weil doch Motorräder im allgemeinen vorne kein Kennzeiche haben, wähnte es das Fahrzeug als sich entfernend. Aber: Pech!...
Ist das nicht eine tolle Theorie. Fast schon Jägerlatein.

Jochen

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 767

27.12.2006 15:56
Polizei... Zitat · antworten
Das ist die Erklärung!



logisch!



Das Reh hat mitgedacht, das sollte man aber den Pferden überlassen!



Gruß

Michael

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.767

27.12.2006 19:52
Polizei... Zitat · antworten
Jetzt habe ich hier auch mal ein bisschen Blödsinn geredet!

Zifix

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 767

28.12.2006 12:08
Polizei... Zitat · antworten
Die Odyssee geht weiter!



Da mich die Dame von der Zulassungsstelle nicht zurückgerufen hat, habe ich heute
zurückgerufen. Natürlich musste ich es bestimmt ½ h klingeln lassen.



Da bin ich dann zu einem „Herren“ verbunden wurden.

Der meinte nur, das er diesen Fall an das KBA weitergeleitet hat. Meine Frage war,
wie der Fall jetzt gelöst wird. Er meinte, ich soll warten, womit ich natürlich nicht
einverstanden bin, weil ich keinen Ärger mit der Polizei haben möchte.



Witzig ist, ich musste weder meinen Namen sagen noch wollten sie mein Kennzeichen
haben. Allein „doppelt vergebenes Kennzeichen“ hat als Stichwort gereicht.



Natürlich habe ich sofort beim KBA angerufen.

Die waren über die Zulassungsstelle “etwas sauer“. Die haben schon im Februar
der Zulassungsstelle die doppelte Vergabe des Kennzeichens gemeldet und nichts
ist passiert. Und warum ruft die Zulassungsstelle nicht jetzt an?



Dann habe ich natürlich die Zulassungsstelle wieder angerufen. Ich brauchte
Wieder nur „doppelt vergebenes Kennzeichen“ sagen und war sofort bei „meinem“
Sachbearbeiter“.

Ich habe ihm gesagt, was das KBA gesagt hat. Er meinte, ich soll Geduld haben.

Auf meine Frage, wie lang das noch gehen soll? Ich fahre oft ins Ausland, wie
Polen, Slovakei, Ungarn und Rumänien und habe keine Lust, bei der Polzei
da „festzusitzen“. Er meinte, ich soll Anfang nächster Woche wieder anrufen.

Mal sehen.

Gruß

Michael

Seiten 1 | 2
«« Hallo Admin,
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen