Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 504 mal aufgerufen
 Alternative Teile
Cj 540 ( gelöscht )
Beiträge:

29.11.2006 22:13
Reifen: Runderneuert oder Neu? Zitat · antworten
Hallo zusammen,

von unsern Freunden hören wir immer runderneuerte Reifen seien nicht so gut, könnt ihr ihre Meinung teilen?Warum?Worin besteht der unterschied?

Nach meiner Meinung sind zum Beispiel die Reifen die Doc Holiday für 69 Euro empfiehlt mindestens genauso gut, wie neue, da die schreiben komplett erneuert.

Doc Holliday Offline

Mitglied


Beiträge: 91

30.11.2006 20:08
Reifen: Runderneuert oder Neu? Zitat · antworten
Mahlzeit,
nun ich kenne Deine "Freunde" nicht, aber ich weiß das Runderneuerte oft einen schlechten Ruf haben. Ich selbst fuhr auch schon mal in einem Kfz mit, bei dem bei 120 ein Runderneuerter geplatzt ist. Ist allerdings so ca. 25 Jahre her.
Allerdings ist bei meinem Verkaufsanhänger vor ca. 6 Wochen ebenfalls ein Reifen geplatzt; der war 3 Jahre alt und NICHT runderneuert.
"Reingucken" kann man weder bei neuen noch bei Runderneuerten.
Habe für mich die Erfahrung gemacht: besser ein guter Runderneuerter als ein billiger Neuer.
Ist (finde ich) günstiger, ökonomischer und ökologischer!
Meine Colway´s haben jetzt 100.000 nach immer noch 8 mm drauf.

Ich denke das Deine Freunde mit konkreten Argumenten kommen sollten (z.B. gibt keine Rennreifen oder so!)

(kann mir denken, das für den Saleen S 7 keine Runderneuerte zu bekommen sind, für mein Moped gibt´s auch keine Winterreifen - fahr trotzdem zum Treffen im Januar!)

Da heißt es dann: vorne Rille, hinten Block!

Doc Holliday

Streifenkarl Offline

Besucher

Beiträge: 10

02.12.2006 11:51
Reifen: Runderneuert oder Neu? Zitat · antworten
Moin Moin !

Bei Runderneuerten Reifen ist das Profil neu aufvulkanisiet. Ich hab zwei runderneuerte Reifen gesehen , wo sich das Profil wärend der Fahrt abgelöst hat. Auf meinem Alltags-Pkw fahre ich daher keine runderneuerten Reifen.

Beim Mahindra sehe ich das aber anders. Schon alleine durch die geringe Höchstgeschwindigkeit.Bei unserem Mahndra werden wir beim bald fälligen Reifenwechsel auch runderneuerte Reifen nehmen.

Ich sehe den Unterschied halt darin, ob ich mit 160 km/h auf der Autobahn fahre, oder mit 90 auf der Landstraße cruise

Gruß Benedikt

thoh Offline

Besucher


Beiträge: 15

02.12.2006 22:07
Reifen: Runderneuert oder Neu? Zitat · antworten
Ich habe auf meinem CJ 340 schon die Colway (runderneuert) und die Michelin 4x4 O/R gefahren, beide als 7.50 R 16. Die Colway hatten einen höheren Verschleiss und fuhren sich sehr ungleichmäßig ab (vorn außen mehr als innen, seltsam schräg abgefahrene Profilblöcke (vom Bremsen?)). In einer Lauffläche war ein 2cm großer Lufteinschluss, so dass mir mal ein Profilblock weggeflogen ist.

An den Michelin schätze ich die bessere Optik, den geringeren und gleichmäßigen Verschleiss und die etwas bessere Bodenfreiheit (größerer Durchmesser).

Thomas

Cj 540 ( gelöscht )
Beiträge:

02.12.2006 22:24
Reifen: Runderneuert oder Neu? Zitat · antworten
Hallo Thomas,

versteh ich das richtig, die einen waren Neu und die anderen Runderneuert?
Wenn ja versteh ich dich so, dass du zwar mit den erneuerten leben konntest, aber die komplett neuen besser sind?


Gruß und Dank
David

thoh Offline

Besucher


Beiträge: 15

04.12.2006 14:03
Reifen: Runderneuert oder Neu? Zitat · antworten

Zitat:

Cj 540 schrieb am 02.12.2006 22:24
versteh ich das richtig, die einen waren Neu und die anderen Runderneuert?



Ja, die Michelin waren Neureifen, die Colway runderneuerte.

Zitat:


Wenn ja versteh ich dich so, dass du zwar mit den erneuerten leben konntest, aber die komplett neuen besser sind?



Du hast mich richtig verstanden. Ich montiere nur noch Neureifen.
In der Not würde ich aber auch wieder zu Runderneuerten greifen.


Thomas

Thomas Köbeler Offline

Mitglied


Beiträge: 640

04.12.2006 14:19
Reifen: Runderneuert oder Neu? Zitat · antworten
Hallo,

meiner meinung nach ist es bei einem mahindra ist egal, welche reifen drauf sind. zur not geht auch eisenbereifung.

bei den geschwindigkeiten, die wir fahren, ist der colway auf jeden fall der vernünftigste reifen. billig, großer umfang, nicht zu breit.
bin ihn selbst gefahren (mt), habe jetzt pirelli scorion mt drauf und die bremsen auch nicht besser. die colways fährt jetzt mein vater, da merkt man echt keinen unterschied.
die pirelli kommen übrigens aus venezuela. so viel zur qualität!

gruß Thomas
www.thomas-mahindra.de.vu

Micha Offline

Admin


Beiträge: 637

04.12.2006 20:00
Reifen: Runderneuert oder Neu? Zitat · antworten
Da gebe ich Thomas recht. Bei den wahnwitzigen Geschwindigkeiten die man mit dem Mahi erreicht sind runderneuerte gut genug.
Ich habe mich aber trotzdem für Neureifen entschieden, weil die Hankook oder die Khumo nur jeweils 1 bzw 2 Euro teuerer waren als die Colway. Ob solche billigen Neureifen dann allerdings besser sind als runderneuerte, das ist dann eine andere Frage.
Wenn man anderen Foren glauben darf, bereiten die Colways auf Suzukis keine Probleme. Auf schwereren und schnelleren Autos sollen sie aber nicht besonderes haltbar sein.

Viele Grüße
Micha

moselindi ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2006 04:18
Reifen: Runderneuert oder Neu? Zitat · antworten

Man sollte vielleicht nicht nur an die niedrige Geschwindigkeit denken. Meiner Meinung (und auch anderer Leute) nach ist auch die Kraft entscheidend, die auf den Reifen wirkt. Die ist ja wohl beim Mahi dann nicht mehr so gering. (jenachdem welcher Untergrund, Untersetzung usw.)

Bei meinen 7,5 Tonnen Allrad-LKW´s waren Neureifen vorgeschrieben aus diesen Gründen.

Ich selbst würde also jederzeit nur Neureifen verwenden.

Beste Grüße

Frank

Frontbügel »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen