Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 420 mal aufgerufen
 Markt
Cj 540 ( gelöscht )
Beiträge:

24.10.2006 19:58
Suche Türen oder Ketten ( Rausfallschutz) Zitat · antworten
Hallo
um beim Tüv nicht zurchzufliegen brauch ich Türen oder Ketten.
Die beim Mahi Doc sind doch etwas teuer, auch wenn es Listenpreise sind!Nichts gegen dich Frank, hast mir ja schon gut geholfen !!
Hat jemand was abzugeben.Egal ob neu oder Gebraucht, bitte nur anbieten wenn möglich mit Foto aber egal.

Schönen Abend noch
David

action Offline

Mitglied

Beiträge: 422

25.10.2006 09:25
Suche Türen oder Ketten ( Rausfallschutz) Zitat · antworten
Tach!

...wer sagt denn sowas, dass man ohne Türen durchfällt...? So weit ich weiss ist der Abstand von Bodenblech zur Türkante hoch genug (ca. 20 cm)

Gleich Drei (Billige) Lösungen:
1. Anderer TÜV / lass dir mal die Vorschrift zeigen, bzw. Frage nach, was genau du machen sollst (siehe Tip 3)
2. Leih' dir Türen aus. Der nächste Mahi wird wohl nicht so weit weg sein...
3. Bastel' dir was aus 'ner Schnur oder 'ner Kette.

Bis dann mal
johannes

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.766

25.10.2006 13:17
Suche Türen oder Ketten ( Rausfallschutz) Zitat · antworten
Jetzt reichts!

Man muss ja, wenn es um den TÜV geht nicht so destruktiv und diskreditierend sein wie mache Leute hier. Und ich stehe da sowieso meist auf der Seite der Prüfer. Aber dieser Mensch soll Dir mal erzählen, was diese Kette bewirken soll. Habe meine Meinung dazu auch früher schon geschrieben. Die Munga-Zeiten sind vorbei. Diese 20cm-Regelung haben wir eh schon hunderte Male angeführt. Dieser Dampfkesselprüfer soll sich mal nicht an der Kette "aufhängen"! Dazu gibt es beim Mahi viel "Schlimmeres"!

Gruß

Jochen

Marcus Böhm Offline

Mitglied


Beiträge: 59

26.10.2006 08:46
Suche Türen oder Ketten ( Rausfallschutz) Zitat · antworten
Hallo,

hab ich irgendwas verpasst? Fand die Antwort von Action eigentlich recht sachlich, warum dann gleich so eine verbale Attake? Zum Thema TüV, na klar dienen die Prüfungen unserer aller Sicherheit, aber mal ganz ehrlich mach blöde Untersuchung und irrige Meinung findet man hier schon. Hab zum Beispiel letzten Monat meinen Sankey TüVen müssen, hier wurde ich lediglich gefragt ob der Hänger denn auch bremsen würde, nach Antwort ja mußte ich nochmal Licht anmachen und dann hatte ich die Plakette (offizieller TüV, keine Hinterhofwerkstatt); Zeitaufwand hierfür 3 Minuten Prüfung, 3 Minuten an der Kasse warten, 2 Minuten bezahlen und Papiere bekommen.
Vor 4 Jahren aber wie der Hänger zugelassen werden sollte bedurf es 3 Prüfstellen, mehrer Anfahrten und einiger Tage Zeit (bei einem Tüv waren die Reifen super, der konnte aber die Bremsen nicht prüfen, der nächste konnte die Bremsen prüfen hat mich aber wegen der nun doch schon um einen Tag gealterten Reifen durchfallen lassen etc....
Zu den Türen selbst, mehr als moralisch Unterstützung in Kurven und ein wenig Schutz vor Zugluft bewirken die sowieso nicht und das Schreibt einer der Mahi seit nunmehr 8 Jahren täglich fährt (sowohl im Winter wie im Sommer auf kurzen Strecken oder aber auch längeren Fahrten).
Also bis denn und denkt immer daran beim Mahi steht der Spaß im Vordergrund, danach solch rationalen Dinge wie Sicherheit (Airbag, automatischer Gurtstraffer, mitlenkendes Kurvenlicht etc..) , Sparsamkeit und Komfort

Grüße Marcus

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.766

26.10.2006 10:09
Suche Türen oder Ketten ( Rausfallschutz) Zitat · antworten
Aaaaaaaaaaah, nein, meine Aussgae (auch, dass hier viele die Entscheidungen und Motivationen des TÜV nicht anerkennen wollen) richtete sich um Gottes Willen nicht gegen Johannes oder den Thread-Eröffner, sondern gegen die TÜV-Heinis, die auch 30 Jahre nach MUNGA-Ende immer noch mit der Kette daher kommen. Ich kann das Wort Kette im Zusammenhang mit dem Mahi schon fast nicht mehr hören oder lesen.

Das wollte ich mal deutlich sagen!

Gruß

Jochen

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.766

26.10.2006 10:19
Suche Türen oder Ketten ( Rausfallschutz) Zitat · antworten
Nachtrag: Bevor ich Ketten oder Türen an meinen CJ montiere, fahre ich lieber Fahrrad! Und ich betone noch mal: TÜV-Prüfer sind zu zu 99 Prozent o.K. Wenn man ordentlich mit ihnen redet, kommt eine für alle praktikable Lösung raus.

Gruß

Jochen

action Offline

Mitglied

Beiträge: 422

26.10.2006 15:58
Suche Türen oder Ketten ( Rausfallschutz) Zitat · antworten
Tach Jochen!

...ich hab's auch erst beim zweiten Mal durchlesen kapiert, wen du angreifst... Aber iss ja verständlich, wenn du dich so aufregst, dass dann die Lesbarkeit leidet...

Bis dann mal
johannes

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.766

26.10.2006 20:37
Suche Türen oder Ketten ( Rausfallschutz) Zitat · antworten
Ähm, David, in welchem Teil der Republik wohnst Du? Klar, könntest Du Dir Türen leihen, aber, dann trägt der TÜV das am Ende als verpflichtend ein. Da musst Du aufpassen.
Hab mir schon mal eine Antwort zurecht gelegt, für jemanden ("Freund" oder "Feind"), der das Wort Kette im Zusammenhang mit dem CJ und den "Türen" in den Mund nimmt.


Gruß

Jochen

action Offline

Mitglied

Beiträge: 422

27.10.2006 07:40
Suche Türen oder Ketten ( Rausfallschutz) Zitat · antworten
Jochen, ich hab' da noch ne Frage:

Äh Ketten CJ 540 Türen? Und 340?

Bis dann mal
johannes

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.766

27.10.2006 08:40
Suche Türen oder Ketten ( Rausfallschutz) Zitat · antworten
Ääääääähm,, Johannes, jetzt verstehe ich nicht ganz, was Du meinst. Habe einen 340er.

Gruß Jochen

Doc Holliday Offline

Mitglied


Beiträge: 91

05.11.2006 11:09
Suche Türen oder Ketten ( Rausfallschutz) Zitat · antworten
Moin zusammen,
Falls diese ganzen Untersuchungen sinnvoll wären gibt es bestimmt auch eine Garantie, das wenn ich vom TÜV oder ähnlichen Gelände nach "erfolgreicher" Prüfung rolle und dann z.B. die Bremsen versagen oder das Licht ausfällt, die "Firma" die daraus resultierenden möglichen Schaden eines Unfalls übernimmt - oder???

Meistens geht es anscheinend nach Sympatie und Laune!
Hab schon genug Fahrzeuge mit frischem TÜV gesehen, welche unfahrbar waren (z.B. gebrochene Federbeine, nur einseitig montierte Dämfer usw. . . )

Letztens eine Bericht von europäischen TÜV´lern gesehen.
Die Schweizer prüfen alle 3 Jahre und meinten 5 Jahre würden auch reichen.
Die Deutschen wollen für Fahrzeuge über 8 Jahre sogar jedes Jahr!!!
Angeblich weil mit älteren Auto´s mehr Unfälle passieren. Allerdings nicht wegen technischer Mängel!!!
Mehr Geld kann man durch überflüssige Prüfungen nicht verdienen. Und wer meint ein frisch getüvtes Fahrzeug ist up-to-date , na ja . . . . . . .

Wer - egal welches Fahrzeug - bewegt, ist IMMER für den "Ordnungsgemäßen" Zustand veranwortlich.

Übrigens hat letztens ein Polizist ein Fahrradfahrer mit Bußgeld "bedroht" weil sein Fahrrad nicht verkehrssicher sei: keine Speichenrefektoren (2 pro Laufrad sind Vorschrift). Was der nette Beamte übersehen hatte, war das refektierende Reifen montiert waren, welche von der Sichtbarkeit/Sicherheit den Reflektoren bei weitem überlegen sind. Diese "neue" (ich glaube seit fast 10 Jahren existierende Lösung war dem Freund & Helfer unbekannt!

Na denn,

Doc Holliday

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen