Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 460 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 768

30.09.2006 21:48
Kabelsalat... Zitat · Antworten
Hi,

um die Ladefläche bei meinem Mahi Souble Cab richtig mit Unterbodenschutz
"voll zu sauen", habe ich die gesammt Ladefläche abgebaut, das ist
halt so ein Legoauto.

Nur dummerweise waren die Kabel für die Nummernschildbeleuchtung,
die scheinbar nachträglich angebaut worden sind, so blöd gelegt,
das ich diese Kabel durchschneitten mußte.



Wenn ich die Ladefläche wieder anbaue, muß ich diese wieder verbinden, soweit,
so gut. Nur wie macht man das am besten, das es richtig hält?



Ich möchte keine Bastellösung, sonder es gleich richtig machen.



Die anderen Kabel waren alle mit Stecker, also so, wie es sich gehört.



Gruß

Michael

Rouven Herold ( Gast )
Beiträge:

01.10.2006 08:28
Kabelsalat... Zitat · Antworten
Hallo Michael,

da keine große leistung über das kabel geht kannst du es verlöten und nen Schrumpfschlauch drüber machen, natürlich kannst du auch nen Stecker dran machen , da würde ich aber nach dem Zusammenstecken ein bischen Kontakt/korrosionspray zum Beispiel " multi plus " von audi draufsprühen , damit es nicht oxidiert

Grüsse rouven

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 768

01.10.2006 18:16
Kabelsalat... Zitat · Antworten
Danke, mit Löten hatte ich Angst, das es bricht...

Hier mal einige Bilder von der Aktion:

Ladefläche von Unten

Mahindra von der Seite

Mahindra-Tank

Rahmen halb mit PermaFilm fertig

Ladefläche halb mit PermaFilm fertig

Rostansatz mit FluidFilm getränk...

Die Rückwand von der Cabine habe ich schön mit Mike Sanders Korrosionsschutzfett
eingepinselt, ich denke, das ist das beste.

Den Rahmen von innen und die Hohlräume möchte ich nach meinem Urlaub
(vom 8. an 2 Wochen Szeged!! Wahrscheinlich mit dem Mahi...)
mit FluidFilm fluten und dann nächstes Jahr entweder mit Mike Sanders oder
Seilfett voll jauchen.


Gruß

Michael

Rouven Herold ( Gast )
Beiträge:

01.10.2006 20:29
Kabelsalat... Zitat · Antworten
Hallo,

was ist dieses zeug ? was kann es und woher hast du es ?

ist doch noch gliedgut dein Mahi

gruss rouven

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 768

01.10.2006 20:45
Kabelsalat... Zitat · Antworten
Permafilm ist für den Unterboden so das beste, was ich kenne.

Permafilm

Es härtet nicht aus und bildet keine Risse, wi es bei Bitumen oder Wachs ist.

Mike Sanders ist ein Fett, besonders für die Hohlräume geignet.

Mike Sanders

Da rostet nichts mehr...

Lies mal das Rostschutzforum

Beides gibt es im Korrosionsschutzshop
Gruß

Michael

Thomas Offline

Mitglied

Beiträge: 577

01.10.2006 20:54
Kabelsalat... Zitat · Antworten
Hi Michael,

was ist mit deinen Kabeln, hast du schon eine Lösung?

Die beste Verbindung ist wohl das Löten, aber unlösbar,da musst du wieder auseinander schneiden. Nehme Stecker und schütze sie vor Wasser, einfachste Lösung.

Die schönsten Grüsse

Thomas

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 768

01.10.2006 21:01
Kabelsalat... Zitat · Antworten
Hallo Thomas,

das Problem war das die Kabel von beiden Seiten über eine Verstrebung geführt
wurden und dann "zusammen gemacht worden sind".

Und um die Ladefläche ab zumachen, mußte ich halt zur Zange greifen.

Wenn ich die Kabel über eine Seite führe, geht die Ladefläche ab, ohne
die Kabel wieder zu zerschneiden.



Also war es einfach ein Fehler beim "zusammenbau" des Mahi bzw.
vermute ich, das die Nummernschildbeleuchtung nachträglich
angebracht wurde und der "Monteur" zu kurz gedacht hat.



Also löten und dann Schrumpfschlauch, ok.

Gruß

Michael

Thomas Offline

Mitglied

Beiträge: 577

01.10.2006 21:50
Kabelsalat... Zitat · Antworten
... dann gibt es nur Löten.

Ich löte jetzt ein Bier und lass den Abend ausklingen.

Die schönsten Grüsse

Thomas

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 768

02.10.2006 20:27
Kabelsalat... Zitat · Antworten
... und weiter geht es!



Aun der Rückwand der Ladefläche waren 2 kleine Roststellen.

Roststelle links

Roststelle rechts

Also habe ich das entrostet, mit Bob-Rostschutz bearbeitet und grundiert.

Grundierung links

Grundierung rechts

Das habe ich dann lakiert und mit Mike Sanders bearbeitet.

fertiges Ergebnis

und so sieht jetzt der Unterboden aus.

Das habe ich ebenso mit dem Tank gemacht.

Das Ergebnis sieht so aus.

Gruß

Michael

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 768

03.10.2006 18:34
Kabelsalat... Zitat · Antworten
So, das auto sit wieder zusammen, nur die Stoßstangen und die Verbreiterung
der Radkästen fehlen noch, da es angefangen hat zu regnen.



Mir hat der Nachbar mit seinem Sohn geholfen, die Ladefläche wieder
auf den Mahi zu bauen, ich sage nur "Wir bauen uns ein DKW".

Er findet es echt interesannt und es weiter beobachten!



Gruß

Michael

Rouven Herold ( Gast )
Beiträge:

03.10.2006 19:51
Kabelsalat... Zitat · Antworten
Hallo,

das machst du gut , weiter so !!

hast ja Glück , ist ja nur Flugrost - aber wehret den Anfängen

bei meiner Karosse ist es fast zu spät , werde im Frühjahr ne neue bestellen , habe schon mit Kaminski telefoniert , eine Karosse aus V2A wäre toll gewesen , aber die Inder gehen auf keine sonderwünsche mehr ein , man kann nur hoffen daß die das mit den Karossen überhaupt noch ne weile machen..


Grüsse rouven

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 768

03.10.2006 20:09
Kabelsalat... Zitat · Antworten
Hi,

kannst Du nicht eine Edelstahlkarosse vom Willys nehmen?

Gruß

Michael

Rouven Herold ( Gast )
Beiträge:

03.10.2006 23:49
Kabelsalat... Zitat · Antworten
Hallo

warum , gibts die?

wird aber auf nen 540er nicht passen

Gruss rouven

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz