Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 708 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 767

04.07.2006 23:58
Ich habe eine Werkstatt gefunden... Zitat · antworten
... so, mein Mahi verliert Getriebeöl, das ist halt so.

Da muß ich nochmal suchen, wo das Öl raus kommt.

Aber wenn Öl raus kommt, muß wieder welchen rein, habe ich mir so gedacht.

Schon beim ersten Nachfüllen in Ungarn hat die Werkstatt gesagt, das die Einlaßschraube nicht ok ist.

Als ich das Getriebeöl gewechselt habe, ging sie gerade noch auf und zu, der Schlüssel hat schon nicht richtig gepasst.

Ergebnis: jetzt ging nichts mehr.



Ich habe es mit dem Schlüssel versucht, mit einer Zange, nichts.

Und dann habe ich mich mal umgehört, ob es eine gute Werkstatt in der Nähe gibt.

Mein alter Landmaschinenschlosser hat seine Werkstatt leider fast 30 km weit weg und seit er eine neue Frau hat, sind die Öffnungszeiten bescheiden, so das ich mir eine neue Werstatt suchen muß.

Mir sind 2 empfohlen worden, aber die eine baut keine mitgebrachten Teile ein, was soll ich mit so einer Werkstatt?

Die andere hat sich mein Auto angesehen und gemeint, das Auto wäre sehr schwer und würde nicht auf die Hebebühne passen, ich denke, sie wollen es nicht reparieren.

Dann hat mir ein Freund, Berufsschullehrer für Gärtner, Jäger und mit vielen Bauern befreundet, einen Landmaschinenschlosser in der Nähe empfohlen.

Also bin ich heute dahin gefahren.

Vor der Werkstatt standen einige Traktoren, in der Halle ein Mähdrescher und Traktoren.

Der Mechaniker hat mich gefragt, was ich möchte.

Da habe ich ihm erzählt, das ich ein Pick-Up fahre, eine Lizenzbau von Jeep, und das ich die Schraube im Getriebe nicht los bekomme und die Werkstätten sich nicht an das Auto wagen.

Er meinte das er leider keine Zeit hat, da er von morgen 6 bis abends arbeitet, mehr als arbeiten kann er nicht. Aber er sieht es sich an.

Er hat sich das angesehen, dann ist er in die Werkstatt zurück und hat eine schmale, lange Zange mitgebracht. Die hat er angesetzt, ein Schlag und die Schraube war los.

Dann hat er geschimpft:
Ich hab es schon immer gesagt, die Automechaniker können kein Auto reparieren, die können nur Teile austauschen, die ihnen der Computer sagt, ich habe die noch nie gemocht, ich habe nur 10 Sekunden gebraucht, diese Idioten... usw.

Da mußte ihm natürlich Recht geben!

Dann ist er mit mir und der Schraube in die Werkstatt, er hat in verschiedenen Kästen gesucht und nichts gefunden.

Dann hat er gefragt, was das für ein Auto ist, ich habe ihm gesagt, es ist ein Mahindra.
Er hat gefragt, woher es kommt. Ich habe ihm gesagt, das es aus Indien kommt.

Antwort:

"Achso, aus Indien, da waren doch die Engländer, also hat es ein englisches Gewinden".

Dann sind wir in die hinterste Ecke der Werkstatt und er hat ca. 20 Sekunden in einer großen Kiste gesucht und eine neue Schraube gefunden und gemeint, das diese Passen müßte und da kann ich mit einem 17´er Schraubenschlüssel arbeiten.

Die hat er in das Getriebe eingeschraubt und gemeint, das ich jetzt mein Getriebeöl selber auffüllen kann.

Und ich habe gefragt, was er bekommt.

Antwort:

"Nichts, ich habe mir angewöhnt, anderen Leuten zu helfen, wenn ich kann, da habe ich meine Erfahrungen gemacht. Damals, als ich beim Bund war, habe ich mal meinen Zug verpasst und mußte zur Kaserne, aber keiner hat mich mitgenommen, und deswegen weiß ich, wie froh man ist, wenn einem geholfen wird"

So ist es auf dem platten Land, ich liebe es!

Wie oft habe ich gehört, das es "früher in der DDR (oder bei Hitler) besser war, da hat man sich gegenseitig geholfen" usw.

Das gab es aber immer und gibt es immer noch!

Da habe ich ihm eine Flasche schwarz gebrannten Schnaps von Schwiegervater (ca 50 %!)von zu Hause geholt und ihm geschenkt.

Das "Getränk" war natürlich, Landestypisch, in einer alten Fantaflasche. Er hat gefragt, ob es Wasser ist und dann die Flasche aufgemacht und gerochen. Dann hat er gestrahlt und gemeint, das man davon bestimmt dunn wird ;-)

Und er hat mir die Telefonnummer der Werkstatt auf einen Zettel aufgeschrieben und somit ein Kunde gewonnen.

Mein Mahi unter Traktoren und Mähdrescher!

Gruß

Michael

marc ( gelöscht )
Beiträge:

06.07.2006 17:46
Ich habe eine Werkstatt gefunden... Zitat · antworten
Was machst du eigentlich beruflich,Autor für Kinderbücher????


Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 767

07.07.2006 10:21
Ich habe eine Werkstatt gefunden... Zitat · antworten
Programmierer...

indi-1 Offline

Mitglied


Beiträge: 49

07.07.2006 11:38
Ich habe eine Werkstatt gefunden... Zitat · antworten
Finde ich klasse dass es sowas noch gibt.........
Findet man echt selten.............

So wünsche allen noch ein schönes Weekend......
Fahre morgen zurück nach stuttgart um das kleine Finale zu sehen.
Habe bisher alle Spiele der deutschen Mannschaft in den stadien mitverfolgt......
So richtig schön in Kostümen.........

matt

Jürgen Offline

Mitglied

Beiträge: 20

07.07.2006 11:38
Ich habe eine Werkstatt gefunden... Zitat · antworten
Also ich finde den Bericht von Michael super.

Kann das auch nachvollziehen.

Habe bei mir im Ort im Elsass auch so ne ähnliche Erfahrung gemacht:

Als ich mit meinem ersten Mahi Heiligabend auf der Rheinbrücke wegen plötzlichem Glatteis in die Leitplanken fuhr, sah der Mahi entsprechend aus.

Die Peugeotwerkstatt in meinem Wohnort richtete das Teil super wieder her.

Eine Dorfschmiede hätte es nicht besser machen können.

Er sah nach der Reparatur besser aus, als vorher, und das zu einem Preis, den man hier vielleicht vor 30 Jahren bezahlt hätte.

In dieser Werkstatt bekam ich auch den 2,3 L Peugeot-Motor, der jetzt in unserem Mahi werkelt.

Bin echt froh, dass es bei mir in der Nähe noch so etwas gibt, zu mal ich leider größere Reparaturen mangels Platz und Könnens nicht selbst machen kann.


Gruß
Jürgen

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 767

07.07.2006 13:40
Ich habe eine Werkstatt gefunden... Zitat · antworten
Hallo Jürgen,

etwas fehlt ja beim basteln immer, das ist ein Problem, meist ist es das Werkzeug...

Und ich war schon verzweifelt, das keine Werkstatt helfen wollte...

Das ist schon ein Krampf, die können nur noch fahrende Taschenrechner reparieren.

Gruß

Michael

«« Dauertest
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen