Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 285 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
Luziefer Offline

Besucher

Beiträge: 135

09.06.2005 10:11
Mahindrafahrer sind Millionäre Zitat · antworten
Hey Leute,
hatte die Steuererklärung vom FA. erhalten und natürlich gleich überwiesen.
Da bei uns in der Stadt systematisch alle Einzelhändler platt gemacht werden, hat das FA eine gute Idee gehabt. Kurzer Hand ,wurde einfach eine Mahngebühr erhoben.Aber glaubt nicht das die Finanzbeamten nur schlafen, zumindest einer scheint ein helles köpfchen zusein.Da die Mahngebühr nur einmal erhoben werden kann, kam der pfiffige Finanzbeamte auf die Idee, einfach Säumnisszuschläge dazu zuschreiben, die er dann auf mehrere Jahre dazu rechnen kann.Natürlich habe ich diese nicht überwiesen, da ich nicht nachvollziehen kann, warum ich Säumnisszuschläge für 2002,2003 und 2004 nach zahlen soll.Jetzt habe ich gerade einen Brief erhalten, das der Pinki auf Grund der fehlenden Säumnisszuschläge Zwangsstillgelegt werden soll, wegen sage und schreibe 29 Euro.
576 Euro Steuer für ein Auto mit dem man gerade mal an die 100 Km/H rankommt und in Wind und Wetter sitz scheint bei uns nicht genug zusein,vielleicht habe ich aber irgendwas verpasst und es handelt sich um eine Vergnügungssteuer.
Werde mich jetzt mal wieder , wie alle jahre mit dem Finanzamt herum schlagen.
Leute , kann Euch nur gratulieren, daß Ihr nicht in Braunschweig lebt und die Sonnenstrahlen im Mahi genießen könnt, statt sich hier mit den Ämtern herum schlagen müßt.
mfg
Luzi

hansen Offline

Mitglied

Beiträge: 211

09.06.2005 11:13
Mahindrafahrer sind Millionäre Zitat · antworten
Tachchen Luzi,

der Steuerbescheid vom FA kommt bei mir immer so ca. 1 Monat vor Zahltermin. Vorteil: Hab also 1 Monat Zeit, mir Geld zu besorgen.
Nachteil: Zahlungsbescheid irgendwo hingelegt und vergessen.
Dann kommt Mahnbescheid und das böse Erwachen.....
...Da war doch was!?....


bis denne mal...

Phil ( gelöscht )
Beiträge:

11.06.2005 15:00
Mahindrafahrer sind Millionäre Zitat · antworten
als ich ihn angemeldet habe (nur Saisonkennzeichen für 04 - 10, das waren ja schon fast 500 Euronen bei meinem), hat die nette Dame von der Zulassungsstelle gleich einen Schrieb in die Hand gedrückt, dass ich dem Lastschriftverfahren zustimme. Keine Unterschrift, keine Zulassung.

Also: es wird immer bunter und Du hast irgendwann nichtmal mehr die Möglichkeit, Einfluss auf den Zeitpunkt der Bezahlung durch Überweisung zu nehmen.

Bei meinem alten Polo (den ich ehrlich gern habe und auch nicht hergeben möchte) hab ich eine Steuermehrbelastung von 70 Euro in diesem Jahr.

Wenn man nicht auf neue, durchgestylte Automobile steht, nicht unglaublich viel Geld bündeln möchte, damit man bei einem Neuwagen nach 2 Jahren nur die Hälfte des Wertes noch auf dem Hof stehen hat, dann ist das eine echt nette "Bestrafung" von Vater Staat.

Und der größte Hohn: mein Motorrad hat einen ungeregelten KAT. Das interessiert keine Sau. Aber ich bin mir sicher, dass dieses Segement der Freizeitenthusiasten auch schon als potentielle Geldquelle avisiert ist. Leute, die mit Herzblut bei der Sache dabei sind, sind ja leidensfähig...

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen