Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 307 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
Hasen Pinsel ( gelöscht )
Beiträge:

10.05.2005 08:28
Luft im Vergaser Zitat · antworten
Hallo Mahifahrer
ich bin begeistert über die schnelle Hilfe und Tipps hier im Forum. Leider habe ich schon wieder ein Proplem mit meinen Mahi, muß jeden morgen den Einspritzpumpe entlüften damit er anspringt, hat einer eine Idee oder einen Tipp?

Gruß Hasen Pinsel

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.767

10.05.2005 08:31
Luft im Vergaser Zitat · antworten
Hallo, Hasen Pinsel,

bist Du Dir sicher, dass Du wirklich den "Vergaser" meinst?


Jochen

Hasen Pinsel ( gelöscht )
Beiträge:

10.05.2005 08:56
Luft im Vergaser Zitat · antworten
Sorry ich meinte die Einspritzpumpe

action Offline

Mitglied

Beiträge: 422

10.05.2005 12:51
Luft im Vergaser Zitat · antworten
Hi!

Dann ist wohl irgendwas undicht. Zieh' mal alle Schraube, die mit der Dieselleitung zu tun haben und zwischen Tank und Einspritzpumpe sind nach. Also alles um den Dieselfilter, die Entlüftung 'rum und so.

Und immer daran denken: bei Schrauben kommt nach 'Fest' wieder 'Lose', also nicht übertreiben.

Bis dann mal
johannes

Johannes ( gelöscht )
Beiträge:

10.05.2005 23:34
Luft im Vergaser Zitat · antworten
Hallo,

schau auch mal da nach, wo die Schläuche mit den Endstücken (wie heißen die denn eigentlich?) verbunden sind. Dort war meiner undicht. Das Ergebnis war das Gleiche wie bei Dir.

Gruß

Johannes

action Offline

Mitglied

Beiträge: 422

11.05.2005 07:20
Luft im Vergaser Zitat · antworten
Hi Johannes!

Meinst du diese Metall- Teile, in die der Schlauch 'reingequetscht ist um ihn dann festzuschrauben? Die sind wohl sehr schwierig zu reparieren. Wie hast du das gemacht? Oder hast du sie ersetzt? Oder sind da Schlauchschellen?

Kraftstoffleitungen kosten laut Geithner 30€, weiss aber nicht welche das dann ist, die vom Tank zum Filter, vom Filter zur Pumpe oder vom Motor zum Tank...

Hasen Pinsel: Aber auf jeden Fall solltest du mal herausfinden, wo das Loch ist. Ist die Leitung oder eine Verschraubung denn irgendwo feucht von Diesel? Das ist bei gutem Wetter natürlich besser festzustellen als bei schlechtem... Wenn Luft 'reinkommt, wird ja auch Diesel 'rauskommen....

Bis dann mal
johannes

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.767

11.05.2005 08:53
Luft im Vergaser Zitat · antworten



Zur Information:

Die Schläuche mit Gewebeummantelung und den angepressten Endstücken heißen Panzerschläuche.


Jochen

MAHINDRA Doc Frank Offline

Mitglied

Beiträge: 217

11.05.2005 11:34
Luft im Vergaser Zitat · antworten
hallo Johannes

.... schau mal nach deiner Handpumpe über dem kraftstoffilter. die sollte druck aufbauen wenn du pumpst. macht sie das nicht ....... defekt. kann auch sein das nur ein kleiner riss in der membrane ist, dann dauerts über nacht bis luft drin ist. schlauch ist auch da, komplett mit schellen alle leitungen ca. 25-30 €. wenn bei deinen leitungen was undicht ist dann im zulauf (tank unten bis filter und ab da bis pumpe) müsste man aber sehen.

mfg der MAHINDRADOC aus Jena

Johannes ( gelöscht )
Beiträge:

11.05.2005 12:59
Luft im Vergaser Zitat · antworten
Also,
bei mir wars der Schlauch, der vom Filter zur ESP geht. Beim Pumpen mit der Handpumpe war zu sehen, daß sich Diesel an eben dieser "Verquetschung" rausdrückt.

Ich hab mir dann ein passendes Endstück (diese O-förmigen Teile) mit einen Stutzen dran besorgt. Dann Schlauch unterhalb des alten Enstücks abschneiden, auf den Stutzen des Neuen aufschieben und Schlauchschelle drumm. Entlüften, das war's.



Grüße Johannes

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen