Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 683 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
Purist Offline

Mitglied

Beiträge: 40

18.11.2009 21:23
Ich bin wieder hier, in meinem... Zitat · antworten

Hi Leute.

Bin seid langem mal wieder da. Hab mich die letzten zwei Jahre um die Restaurierung meines Mahi gekümmert. Vielleicht erinnern sich noch ein paar Leute hier. Der alte mit dem Hurricane Motor.
Bin leider immer noch nicht fertig. Aber das ende ist abzusehen. Wanne und anbauteile sind beim Lacker und kommen sofern ich sie habe auf das kompleet restaurierte und überholte Fahrwerk. Hoffe mal das ich nächste Saison dann wieder auf der Straße bin. War ne heiden Arbeit. Gott sei Dank paßten die meißten Teile von Willys, so das ich mir viele Teile noch besorgen konnte. Bei dem Rest half mir meine Drehbank und Fräse ;-)
Hoffentlich schaffe ich es dann endlich mal zu einem treffen zu kommen.

P.S. Hatte Probleme euch wieder zu finden. Das da was mit dem Namensrecht war hatte ich mitbekommen. Aber Gott sei dank es gibt euch noch.
Versuche jetzt mal wieder öfters reinzusehen. Ist halt das leid eines Pendlers. Wenig Zeit.

Gruß
Andre

Thomas Köbeler Offline

Mitglied


Beiträge: 654

19.11.2009 21:20
#2 RE: Ich bin wieder hier, in meinem... Zitat · antworten

Hallo Andre,

wäre schön, wenn Du mal auf ein Treffen kommen könntest. Dort spielt sich auch die Hauptsache zum Thema Mahindra ab. Hier ist es sehr ruhig geworden.

Gruß Thomas

Alex&Laura Offline

Mitglied


Beiträge: 155

23.11.2009 12:19
#3 RE: Ich bin wieder hier, in meinem... Zitat · antworten

Hey Andre,

coole Sache, sowas Ähnliches steht uns mit dem "Monsta" auch noch bevor...
Hast Du schon Bilder von Deinem Projekt?? Bin sehr an visuellen Tipps interessiert!!

@alle: wann ist denn das nächste Treffen??? (Hoffentlich nicht wieder vom 5.-9.8., da können wir nie, seufz!)

"You can drive fast, we can drive everywhere!"

Purist Offline

Mitglied

Beiträge: 40

24.11.2009 19:50
#4 RE: Ich bin wieder hier, in meinem... Zitat · antworten

Hi,

Fotos habe ich nur vom Zerlegen um zu wissen wie die Teile zusammengehören. Wenn ihr interessiert seid. kann ich die bei Gelegenheit gerne mal reinstellen.
Beim Zusammenbau hab ich leider keine gemacht. Kann aber sicher bei Fragen zu Knackpunkten und Montage einiges beantworten. Einfach nachhaken. ;-).
Bin als grausamer Laie an die Sache gegangen, nu weiß ich mehr hehehe.
Bei manchen Dingen hab ich mir im warsten Sinne des Wortes ne blutige Nase geholt.
Habt ihr mal Versucht die Radmitnehmer auf der Hinterachse abzuziehen? Ohne vernünftigem Abzieher und Flammenwerfer nicht hinzubekommen. Kleine Anekdote dazu. Haben versucht die Dinger abzuziehen. Wollten einfach nicht runter. Hab mir dabei sogar zwei Arme des Abziehers abgerissen. Mein Dad hat mir dabei geholfen. Dachten, machen wir die Sache mal warm. Also mit der Lötlampe ran. Altes Fett brennt gut ;-) Wollte sich trotzdem nicht lösen. Mein Dad setzt sich vor die Achse um den Abzieher nochmal zu spannen und just in dem Moment fliegt der Mitnehmer samt Abzieher im hohen Bogen und lautem Krachen von der Welle, meinem Dad fast in die Weichteile. Die Ganze Aktion auf beiden Seiten hat fast einen halben Tag gedauert.

Hallertauer Offline

Mitglied


Beiträge: 37

26.11.2009 10:33
#5 RE: Ich bin wieder hier, in meinem... Zitat · antworten

Hallo Purist,
da beneide ich dich ein wenig...
Ich habe meinen Mahi seit diesem Jahr. Hab ihm mit TüV und in einem - auf den ersten Blick - ganu ordendlichen Zustand gekauft. Leider kamen schnell Mängel zutage, wie z.B. die hintere Bremse, die total hinüber war. Ich habe einen Bekannten, der hat in seinem Stadl eine Hebebühne und ist KFZ Meister, macht sowas nebenbei, mit allem was Räder hat, also auch Traktoren, Unimog, Oltimer...
Ich war vorbereitet, dass die Trommel hinten "schwer" runtergehen, aber witziger weise war das auf der einen Seite überhaupt kein Thema, ohne Abzieher, einfach so runter. Dafür aber auf der anderen Seite: Großer 5 Arm Abzieher > nichts. Rohe Gewalt > nichts. Dann mit Schweißbrenner und siehe da, das Ding flog uns entgegen!
Inzwischen gibt es Probleme mit der Elektrik...
Ja, und ich bin auch blutiger Laie, und hol mir alle Tipps in Forum. Und lasse mir von meinem Bekannten helfen, wobei der bei den meisten Dingen der Macher ist und ich der Lehrling und Helfer.
Aber ich hoffe so auch dazu zu lernen. Aber alles in allem denke ich, dass es ideal ist, so eine Karre mal selbst zu zerlegen, dann weiß man wie es läuft.
Wobei ich noch schwer am überlegen bin, ob ich mir nicht lieber einen Landy zulegen soll. Als "richtiges" Zweitauto. Ich glaube dafür ist der Mahi nicht geeignet, nur als Drittauto, aber das ist mir eigentlich zu teuer > speziell die Steuer.
Also, bis denn mal

Wolfgang

Marcus Böhm Offline

Mitglied


Beiträge: 59

08.12.2009 22:32
#6 RE: Ich bin wieder hier, in meinem... Zitat · antworten

Hi,

kann ich nicht ganz nachvolziehen mit dem zweit und dritt Auto, fahre nun seit über 10 Jahren Mahi, immer noch den ersten und das Tag um Tag (ob es stürmt oder schneit, ob die Sonne uns lacht). Bin auch blutiger Laie, das ein oder ander kommt mit der Zeit und das Andere wird mit Herz, geschnautze und der Hilfe meiner Frau gemacht (ohne Witz auf dem Weg ins Theater hat Sie auch schon einmal m Abendkleid in der Grube gestanden und den Dino abgeschmiert).
Nur so mal angemerkt ansonsten wünsche ich allen eine gute Zeit, und wenig zum schrauben, ich in meinem Fall muß mich nächste Woche dringend um neuen Tüv bemühen.

carpe diem

Purist Offline

Mitglied

Beiträge: 40

09.12.2009 17:23
#7 RE: Ich bin wieder hier, in meinem... Zitat · antworten

Hi,

kann ich nur bestätigen. Ein Mahi ist ein klasse Gefährt. Wenn er läuft dann läuft er. Wenn nicht, kann man das meiste selbst wieder richten. Einfach ran trauen. Als ich mit meinem noch gefahren bin, und hoffentlich auch bald wieder werde, habe ich das grinsen nie aus dem Gesicht bekommen. Man muß aber schon ein klein wenig verrückt sein und auch verliebt, daß man mehr Geld für die Restaurierung reinsteckt als das man dafür bezahlt hat.

Gruß
Andre

Hallertauer Offline

Mitglied


Beiträge: 37

11.12.2009 08:16
#8 RE: Ich bin wieder hier, in meinem... Zitat · antworten

Naja, ich wünschte ja, es wäre so, denn eigentlich mag den Mahi total gerne. Ich bin echt verliebt in die Kiste. Auch meine Frau mag das Auto und erst recht die Kids. ABER: Seit ich den Mahi nun hab, waren halt schon einige Dinge, bis hin, dass er nicht mehr gestartet ist, Sicherungen sprangen raus > ist wieder OK. Der letzte "Defekt": wohl der Magnetschalter > beim Anlassen oft nur ein Klick, und nichts tut sich, nach ein paar Versuchen geht es plötzlich. K@rl meint, der Anfang vom Ende des Magnetschalters.
Meine Frau wäre auf das Auto angewiesen, auch mit den Kindern. Und da befürchte ich, dass plötzlich mal nichts geht. Abgesehen davon, ist der Mahi für etwas längere Strecken schon so ne Sache. Es ist halt ein Unterschied, ob ich wo hin möchte oder muss. Eine Spaßfahrt macht immer Freude, aber ansonsten ist der Mahi schon eher ein Traktor.
Und in dem Bezug meinte ich, ein Landy wäre da ein guter Kompromiss, auch auf längeren Straßen/Autobahnfahrten mal einzusetzen.
ABER: Ich denke, verkaufen kann ich den Mahi eh nimmer, da findet sich bestimmt kein Verrückter, so wie ich eine war/bin.
Wünsch euch auch frohe Weihnachten

Wolfgang

karl Offline

Mitglied

Beiträge: 30

11.12.2009 10:26
#9 RE: Ich bin wieder hier, in meinem... Zitat · antworten

hast Du schon mal über´s Zündschloss nachgedacht? bei mir verabschiedet sich jetzt schon das zweite, die Symptome sind auch nur ein parmal klicken bevor er´s wieder tut. überbrücke einfach die zwei Klemmen am Magnetschalter und wenn das Ding anspringt ist er OK.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen