Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 927 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
Alex&Laura Offline

Mitglied


Beiträge: 153

15.10.2010 14:45
Leuchtweitenregulierung Zitat · antworten

Da unsere "Dieselhummel" nächste Woche zum TÜV muss, kam bei Wolfgang (Geithner) und mir gerade das Thema Leuchtweitenregulierung auf...
Habt Ihr sowas an Eurem Mahi schon?
Habt Ihr das nachgerüstet?
Wenn ja, mit welchen Teilen (und von welchem vergleichbaren Auto?)

"You can drive fast, we can drive everywhere!"

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.766

15.10.2010 15:03
#2 RE: Leuchtweitenregulierung Zitat · antworten

Hallo ihr zwei,
was heißt da nachgerüstet. So was ist (leider) bei den meisten unserer Mahis serienmäßig. Leider! Weil es ab einem bestimmten Baujahr vorgeschrieben war. Das schlimme daran ist: Es funktioniert nicht lange und man kann es auch nicht reparieren, sondern nur komplett erneuern.
Du kannst es mit ein wenig Geschick aber auf Stellmotoren umbauen. Oder einen solchen Umbausatz bei anderen Fahrzeugen finden, kaufen und einbauen. Das originale Hydrauliksystem wird meines Wissens beispielsweise auch beim BMW E30 und beim Fiat Ducato verwendet. Die Fahrer dieser Fahrzeuge schimpfen genauso, weil das Originalteil trotz schlechter Haltbarkeit auch noch teuer dazu ist. Im Prinzip alkoholgefüllte Plastikleitungen.

Viele Grüße
Jochen

www.metzbox.de

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.766

15.10.2010 15:12
#3 RE: Leuchtweitenregulierung Zitat · antworten

Kann mal einer sagen, ob sowas passen würde: http://cgi.ebay.de/BMW-E30-ELEKTRISCHE-L...=item255e0ee30c

Viele Grüße
Jochen

www.metzbox.de


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Alex&Laura Offline

Mitglied


Beiträge: 153

15.10.2010 23:37
#4 RE: Leuchtweitenregulierung Zitat · antworten

Also an unserem alten Griechen hab ich nix dergleichen gefunden!! D.h. wohl ich muss annähernd 200,-€ für den Mist investieren, oder?

Geh´n eigentlich auch die LWR vom Golf 1???

da gibt es bei ebay einige...
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...atchlink:top:de
http://cgi.ebay.de/Scheinwerfer-LWR-Golf...=item2c58143165
http://cgi.ebay.de/2x-Stellmotor-Leuchtw...=item35ad03e47b

oder doch vom Ducato??
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...atchlink:top:de

was denkt Ihr???

"You can drive fast, we can drive everywhere!"


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.766

16.10.2010 08:21
#5 RE: Leuchtweitenregulierung Zitat · antworten

Hallo,
was hat euer Grieche für ein Baujahr? Oder Erstzulassung?

Vielleicht gibt es eine Chance.

Grüße
Jochen

www.metzbox.de

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.766

16.10.2010 08:41
#6 RE: Leuchtweitenregulierung Zitat · antworten

Hallo Alex,
zur Not auch mal ein paar Stunden auf dem Schrottplatz verbringen, bevor man in irgendetwas Geld investiert und die Ergebnisse am besten hier für alle festhalten. Ihr seid nicht die einzigen, die dieses Problem haben. Stichwort "Synergie"! Ich würde mich selbst gerne damit beschäftigen, habe aber keine Zeit.
Generell: Lieber mal ein bisschen mehr Zeit in eine dauerhafte Lösung (elektrisch) investieren. Diese kann übrigens viel billiger sein, langfristig sowieso. Hilfreich kann hier auch das Wissen eines Menschen sein, der ganz viel mit ganz vielen verschiedenen Fahrzeugtypen zu tun hat. Womit wir auch beim nächsten Punkt wären. Den Scheinwerfern vom Golf 1. Die geistern hier immer wieder durch die Threads und auch die Site mit den alternativen Teilen. Ich habe mir einmal einen Scheinwerfereinsatz eines 1er Golfs angesehen. Der war irgendwie total anders. Könnte es sein, dass es da mehrere Versionen gibt, die nicht alle passen?
Fazit: Wenn ich es irgendwie vermeiden kann, werde ich für den Hydraulikschrott nicht einen Euro mehr ausgeben. Die elektrische Version hält ewig und / oder ist sehr einfach und billig zu reparieren.

Viele Grüße
Jochen

www.metzbox.de

Pedro Offline

Mitglied


Beiträge: 281

16.10.2010 17:20
#7 RE: Leuchtweitenregulierung Zitat · antworten

Hallo,
hab die Verstellung aus dem Armaturenbrett emtfernt. TÜV hat das bisher nie interesiert. Genauso war mein Mahi noch nie auf dem Bremsenprüfstand beim TÜV. Hab denen immer erzählt das wenn der Allrad reinspringt die mir ein neues Getriebe zahlen müßen. Ich glaube die schauen nie aufs Bj.
Gruß
Pedro

donkykonk100 Offline

Mitglied


Beiträge: 212

17.10.2010 12:23
#8 RE: Leuchtweitenregulierung Zitat · antworten

Hallo

Ich habe auch keine,ist bisher noch niemand aufgefallen.

Mit besten Grüßen

Horst aus der Pfalz.

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.766

17.10.2010 12:33
#9 RE: Leuchtweitenregulierung Zitat · antworten

Hallo zusammen,
wer eine Erstzulassung vor dem 01.01.1990 hat, kann sich beruhigt zurücklegen und braucht sich auch nicht zu wundern, dass er keine LWR hat.
Wer das nicht hat, braucht sich nicht zu wundern und auch nicht zu schimpfen, wenn eine fehlende oder defekte LWR bei der HU bemängelt wird. Es sei denn, die fehlende LWR ist in der ABE vermerkt.

Viele Grüße
Jochen

www.metzbox.de

Alex&Laura Offline

Mitglied


Beiträge: 153

17.10.2010 16:36
#10 RE: Leuchtweitenregulierung Zitat · antworten

Also,

die elektronische LWR vom Ducato, BMW E 30 oder Golf 1 scheinen (mehr oder weniger) alle zu passen. Der liebe Wolfgang hat dementsprechend bei ebay direkt mal zugeschlagen...
Allerdings hat der Jochen Recht, da unser von März 1988 ist, brauchen wir die gar nicht...
Seit etwa 1,5 Jahren ist es allerdings für den TÜV ein erheblicher Mangel und führt zum Nichterhalten der Plakette!

Wir sind ab Di beim Wolfgang zur großen Inspektion und (hoffentlich) ab Freitag wieder zuhause, werde dann mal berichten...

"You can drive fast, we can drive everywhere!"

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.766

17.10.2010 19:46
#11 RE: Leuchtweitenregulierung Zitat · antworten

Auch beim Lada gibt es übrigens solch eine hydraulische Verstellung. Aber: Da kostet sie lächerliche 16.- Euro mit Versand!
http://shop.ebay.de/?_from=R40&_trksid=p...-All-Categories

Unglaublich!

Viele Grüße
Jochen

www.metzbox.de

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.766

17.10.2010 19:54
#12 RE: Leuchtweitenregulierung Zitat · antworten

Leute, ich sehe gerade was. Der Lada Niva hat wohl die gleichen Scheinwerfer mit den Halteringen. Das wäre der Kracher, wenn diese LWR (sicherlich ein Lada Eigenprodukt) passen würde!

Viele Grüße
Jochen

www.metzbox.de

Kerli Offline

Mitglied

Beiträge: 49

22.10.2010 09:42
#13 RE: Leuchtweitenregulierung Zitat · antworten

Hallo Leute,

ich fahre einen Grand Armada. Bei der Vollabnahme durch die Degra (Thüringen)wurde festgestellt, daß das Auto, Baujahr 2001, gar keine Leuchtweitenregulierung hat (War übrigens schon mal in Deutschland zugelassen). Also kein Vollabnahme. Ich musste einen Antrag beim Landesverwaltungsamt stellen und nach einigem hin und her zwischen dem Beamten und dem Prüfer wurde eine Ausnahmegenemigung erteilt. Hat reibungslos geklappt und nicht mal was gekostet.
Bei meinem CJ sind nur noch Fragmente der Leuchtweitenregulierung da. Ich lass die Abnahme bei Frank Seidel machen, hatte aber noch nie probleme.Hab übrigens Lampen vom Trabi drin, weil da das Standlicht gleich mit drinnen ist.

Gruss Mirko

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen