Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 535 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
fletscher Offline

Mitglied

Beiträge: 35

14.12.2011 12:30
neues von fletscher Zitat · Antworten

mahlzeit!! erst einmal danke für die begrüßung.habe heute meine achsen ausgebaut.danach habe ich mit einen kleinen hammer mal bestandsaufnahme bei der karosserie gemacht.ich sage nur AUWEIA das sieht nach etwas mehr arbeit aus ,als ich dachte.habe schon angefangen einen wunschzettel,für offroad center jana zu schreiben.noch ein wort zur esp,alle verstellmöglichkeiten,sind zurückgestellt,ich werde wohldie esp ausbauen müssen aber es gibt wohl wenig bis garkeine ersatztele dafür.bisbald und tschüss. <PS lds liegt ca 30 km von berlin landkreis dame spree oder land der sonne!!

fehlende leistung,wird durch den wahnsinn des fahrers ersetzt!!!

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

14.12.2011 13:50
#2 RE: neues von fletscher Zitat · Antworten

Tach auch Fletscher,
bevor Du zu großem los legst... Diesen Offroad - Shop von dem Du da schreibst!
Vorsicht!!! Ich habe dort vor einem Jahr ein Fahrzeug gekauft! Darauf möchte ich jetzt gar nicht tiefer eingehen! Das würde ein Buch werden!
Dieses Fahrzeug habe ich jetzt zur hälfte zerlegt. Da ich aufgrund dessen sehr viele Neuteile brauche, beschäftige ich mich seid her zwangsläufig mit der Ersatzteilbeschaffung. Meine Erfahrungen mit dem Offroad-Shop in Jena sind was die Preise betrifft, sehr negativ!
Auch Herr Geithner hat eine für mich nicht Zeitgemässe Preisliste, kann aber auch sein, das die Liste im Webshop nicht "Up to Date" ist.
Wenn Du ein bisschen Zeit im Netz investierst wirst Du es schnell selbst erkennen.
Falls Du Fragen dazu hast, stehe ich gern zur Verfügung.
Wenn Du einen wirklich kompetenten Shop suchst, kann ich nur an Herrn Kaminski verweisen! Einfach bei ihm anrufen.
http://www.mahindra-und-indi.de/index.htm

Anbei zur ESP, bevor Du mit dem zerlegen beginnst! ESPs neigen auch bei Undichtigkeiten im System zu Drehzahlanstieg!
Das kannst Du auch gern selbst simulieren, bei laufendem Motor vorsichtig mit 17ner Schlüssel die Überwurfmutter der Einspritzleitung [oberhalb Einspritzdüsenhalter] !leicht! Öffnen.
Die Drehzahl steigt an! Drehst Du wieder zu, fällt Drehzal ab! Genau so verhält es sich mit dem rest des Systems!
Ist dort irgenwo eine kleine Undichtigkeit z.B. Schlauchschelle, lose etc. hat das den gleichen Effekt zur Folge.
Auch Undichtigkeit direkt an der Pumpe zeigen dieses Verhalten.
Anbei, mit dem oben benannten vorgehen kann auch die Einspritzdüse überprüft werden! Sollte bei leichtem öffnen der Mutter die Drehzahl keine Änderung zeigen, ist Düse defekt!

Willkommen & mit Gruß, M@d

fletscher Offline

Mitglied

Beiträge: 35

14.12.2011 22:08
#3 RE: neues von fletscher Zitat · Antworten

mahlzeit!!vielen dank für deine ratschläge,werde sie beherzigen.wenn meine wunschliste komplett ist,werde ich mal vergleichen.zur esp muß ich sagen,das ich bis jetzt keine undichtheiten entdeckt habe.aber ich versuche es mal mit dem öffnen der leitungen.leider habe ich bei meinem mahi erstmal ganz andere sorgen.übrigens habe ich gehört,das vom peugeot j9,505,504 und dem alten sierra motorteile passen sollen!?

fehlende leistung,wird durch den wahnsinn des fahrers ersetzt!!!

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

14.12.2011 23:53
#4 RE: neues von fletscher Zitat · Antworten

Nabend, sorry aber Du musst die Undichtigkeit nicht sehen!
Es reichen schon wenige 10tel! Du wirst sehen wenn Du die Mutter von er Einspritzleitung löst, siehst Du auch kein Diesel austreten.
Anbei, von welchem Motor schreibst Du da? Was ist bei dir verbaut? 1,9? 2,1? oder 2,5L?
Du hast recht Peugeot J9,505 etc. haben einiges gemeinsam aber nur mit dem 2,5L [Indenor - XD3]
Hast Du solch einen Motor in deinem Mahi? Wenn nicht, dann passt auch dein gehörtes nicht!
Leider muss ich dich hier enttäuschen der Rumpfmotor scheint gleich mit Peugeot nur wurde bei allen anderen Fahrzeugen und leider auch beim Mahi
Einiges angepasst was konstruktionsbedingt ist! Die Motoren der XD - Serie wurden sehr vielseitig verbaut.
Von Marine bis Baumaschinen über Geländefahrzeuge, Transporter aller Art bis hin zum russischen Wolga 21/22 ist alles vertreten.
Ach und Opel & Ford waren nat. auch dabei :-) Das beste Bsp. ist die Wasserpumpe des XD3/2.5L!
Original wurde dieser Motor mit einer Pumpe betrieben wo das Pumpenrad einen Durchmesser von 63mm hat!
Würdest Du nun eine Pumpe von einem J9 verbauen wollen, geht dir spätestens beim versuch den Keilriemen einzubauen ein Licht auf!
Die Pumpe ist nämlich 1cm zu tief in ihrer Bauform! Und der Keilriemen läuft schräg!
Das hatte zur Folge das beim Mahindra mit 2,5er Motor die Pumpe des 2.1L [Indenor XDP 4.90] Motors verbaut worden ist.
Diese wiederum hat einen Pumpenraddurchmesser von nur 55,5mm, funktioniert aber trotzdem, da der Kühler wiederum sehr mächtig ist.
Falls Du versuchen würdest eine Pumpe vom Peugeot 505 verbauen zu wollen, passt zwar der Tiefenabstand wieder aber plötzlich ist das Pumpenwellenrad zu kurz und bekommst die Riemenscheibe nicht mehr drauf!
Das resultiert daraus, dass die Pumpe beim 505 mit einer einfachen Keilriemenscheibe[ohne visko] betrieben worden ist und der Lüfter extra positioniert war! Diese Besonderheiten sollten vor eingriff ins Gedärm abgeklärt werden, sonst kann's ärgerlich werden.
Ach ja, auch wurden verschiedene ESPs verbaut! Rotodiesel sowie Bosch was hast Du?
Mahindra ist eine Konstruktion für sich und sehr speziell! eben nicht einfach zu vergleichen.

Gruß´& have fun!

Kim Offline

Mitglied


Beiträge: 31

15.12.2011 21:35
#5 RE: neues von fletscher Zitat · Antworten

hier gibts den dichtsatz für die esp unsern hatten wir auch da bestellt http://www.diesel-technik-biberach.de/

www.mahindra-offroadteam.de.tl

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz