Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 472 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
Metropolis Offline

Mitglied


Beiträge: 66

11.01.2013 20:00
Türschloss von Hardtop defekt / kein Ersatz Zitat · antworten

Servus :

Mach ja grad mein Mahi wieder fitt, und nun das nächste Problem .

Hardtop war beim Kauf dabei , war aber nicht montiert.
Jetzt das Teil nach Jahren drauf gemacht ( Passt wie alles bei den Indern sch... )

Erst bei der Montage bemerkt, das die Fahrertür sich nicht schließen läßt .

Den Schlosskasten ( is ein Witz ) zerlegt und da ist der Hebel gebrochen , wecher die Tür öffnet.

Nun gut : Hersteller angerufen : Sorry kein Ersatz evtl Geitner - angerufen - Sorry kein Ersatz .

Un jetzt ? Das Teil ist aus Aludruckguss ( Ich könnt den Techniker jagen ) kann man nur sehr schlecht wenn überhaupt Schweißen .
Anfertigen : Wäre eine riesen Aktion : Drehen -Fräsen - Feilen - biegen- Schweißen . Dafür fehlen mir die Mittel .

Jemand ne Ideee bzw Ersatz


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
2013-01-11 19.12.22
Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.766

12.01.2013 14:02
#2 RE: Türschloss von Hardtop defekt / kein Ersatz Zitat · antworten

Hallo Schlosser,

die Konstruktion kommt mir bekannt vor. Da hat sich sicher keiner die Mühe gemacht und für ein paar Hardtops ein neues Schloss entwickelt. Wie sieht es mit dem Schloss der Heckklappe aus, könnte das nicht eine ähnliche Konstruktion sein, sodass davon was passt?

Viele Grüße
Jochen

www.metzbox.de

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.766

12.01.2013 14:11
#3 RE: Türschloss von Hardtop defekt / kein Ersatz Zitat · antworten

Nachtrag: Ich vermute, dass das Hardtop wohl eher nicht aus Indien stammt. Ich vermute es nur! Aber: Wer hat es hergestellt? Bei meinem Fiat gab es solche Hardtops von Körbler / Uffing. Bei den Suzuki LJ80 sind die Original Hardtops damals auch in Deutschland nachgebaut worden.

www.metzbox.de

Metropolis Offline

Mitglied


Beiträge: 66

13.01.2013 03:39
#4 RE: Türschloss von Hardtop defekt / kein Ersatz Zitat · antworten

Zitat von Zifix im Beitrag #2
Hallo Schlosser,

die Konstruktion kommt mir bekannt vor. Da hat sich sicher keiner die Mühe gemacht und für ein paar Hardtops ein neues Schloss entwickelt. Wie sieht es mit dem Schloss der Heckklappe aus, könnte das nicht eine ähnliche Konstruktion sein, sodass davon was passt?

Viele Grüße
Jochen

Nö leider passt da gar nichts von ist wesentlich kleiner und billiger konstruiert.

Litespeed Offline

Mitglied

Beiträge: 18

19.03.2013 16:16
#5 RE: Türschloss von Hardtop defekt / kein Ersatz Zitat · antworten

Hallo Zusammen,

ich wollte jetzt nicht extra einen neuen Beitrag erstellen und schreibe deshalb hier, da es ja doch irgendwie zusammenpasst.

Kann mir jemand sagen woher ich neue Türschlösser für das Softtop, Handschuhfach und den Kasten unter dem Beifahrersitz herbekomme.
Kann man da evtl. so was hernehmen?

Thule One Key System, 6 Zylinder
http://www.amazon.de/THULE-Schlo%C3%9Fsa...70&sr=8-1-fkmr0

Keine Ahnung ob man so was nehmen kann oder wo ich sonst neue Schlösser herbekommen kann.

Schon mal jetzt vielen Dank für eure Antworten.

Gruß Litespeed


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
MahindraNeuling62 Offline

Mitglied


Beiträge: 144

20.03.2013 21:46
#6 RE: Türschloss von Hardtop defekt / kein Ersatz Zitat · antworten

Mglw. hab ich was für dich: Ich selber habe aus US Bestand ein FORT LOCK MULTI-FUNCTION CAM LOCK IN 3/4 Zoll genommen, das geht f. d. Handschuhfach u. den Staukasten.gib bei Ebuy die 170946573705 oder Briefkastenschloss ein, oder suche nach den Fort Schlössern aus USA, achte auf die Verschraubung mit Muttern,
Grüße Frank B.

Litespeed Offline

Mitglied

Beiträge: 18

21.03.2013 10:26
#7 RE: Türschloss von Hardtop defekt / kein Ersatz Zitat · antworten

Hi Frank,

klasse! Für das Handschuhfach und den Stauraum funkt das auf jeden Fall. Danke!

Für die "normalen" Türschlösser kann man die nicht nehmen - dafür dürften die im Durchmesser zu groß sein.
Gibt es da nicht noch etwas? Am liebsten natürlich alles zusammen schließbar mit nur einem Schlüssel.

Gruß Litespeed

Litespeed Offline

Mitglied

Beiträge: 18

21.03.2013 11:48
#8 RE: Türschloss von Hardtop defekt / kein Ersatz Zitat · antworten

hat sich erledigt!

ich hab das hier gefunden - dass verfolge ich mal, da wird sich schon was passendes finden.

Vielen Dank

Gruß Litespeed

Litespeed Offline

Mitglied

Beiträge: 18

21.03.2013 11:49
#9 RE: Türschloss von Hardtop defekt / kein Ersatz Zitat · antworten

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.330

21.03.2013 16:50
#10 RE: Türschloss von Hardtop defekt / kein Ersatz Zitat · antworten

ist das ein Fenstergriff?

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.766

21.03.2013 17:10
#11 RE: Türschloss von Hardtop defekt / kein Ersatz Zitat · antworten

Mike,

stimmt! Vielleicht werden solche abschließbaren Griffe auch in indischen Klappsmühlen verwendet.

Viele Grüße
Jochen

www.metzbox.de

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.766

21.03.2013 17:40
#12 RE: Türschloss von Hardtop defekt / kein Ersatz Zitat · antworten

Litespeed,

vielleicht hilft es ja:

Auf dem mutmaßlich zu meiner Verdecktür passenden passenden Schlüssel steht "Nicol". Auf dem für das Fach unterm Beifahrersitz steht "KVP".

Viele Grüße
Jochen

www.metzbox.de

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.766

21.03.2013 17:47
#13 RE: Türschloss von Hardtop defekt / kein Ersatz Zitat · antworten

Vielleicht kannst du hier mal scrollen: http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&...ladrover&_rdc=1

www.metzbox.de

Metropolis Offline

Mitglied


Beiträge: 66

23.03.2013 21:08
#14 RE: Türschloss von Hardtop defekt / kein Ersatz Zitat · antworten

So für die Akten.

Türschloss repariert.

Der gebrochene Hebel war nicht zu Löten/ Kleben / und - schweißen - versuch hat das Teil zerlegt (Aluminiumdruckguss )

Habe beide Hebel ( rechts und links )in Eisen 1/zu/1 nachgebaut. Vorderteil gedreht und Vierkannt reingefeilt Das war der größte Akt

Hebel aus einer Eisenplatte mit Flex rausgeschnitten .

Das ganze vom Schlosser zusammenschweißen lassen.

Riesenaktion für so ein Centteil aber Unikate und jetzt Stabil

«« vorstellen
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen