Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.205 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
Seiten 1 | 2
Förster Klaus Offline

Mitglied


Beiträge: 956

17.01.2014 20:10
#16 RE: Spurverbreiterung Zitat · Antworten

Hallo fortunesun,

so etwa habe ich das dem TÜVer auch gesagt. Darauf er "Vielleicht in Afrika. Der Wendekreis lt. ABE wird nicht eingehalten. Nicht zulässig."

Gegen eine Behördenentscheidung kann man Widerspruch einlegen, gegen einen Gerichtsentscheid Berufung. Gegen eine Entscheidung des TÜV sind keinerlei Rechtsmittel möglich.

Ich habe ein halbes Dutzend Gebrauchtwagen mit nagelneuem TÜV gekauft, auch meinen Mahi. Ich könnte ein Buch darüber schreiben, welche Mängel die TÜVer "übersehen" haben.

In meinem nächsten Leben werde ich TÜV-Ingenieur mit Hauptarbeitsfeld Gebrauchtwagenhandel. Dann brauchte ich nicht einmal mehr ein Gehalt.

Liebe Grüße
Klaus

fortunesun Offline

Mitglied


Beiträge: 264

17.01.2014 21:47
#17 RE: Spurverbreiterung Zitat · Antworten

so siehts aus, da rollen teilweise Rostlauben umher die schon vor 10 Jahren auf den Schrott gehörten. Hatte mal einen Ascona vom kumpel, frisch gekauft mit neuem Tüv auf der Bühne, das waren die hinteren Bremsen abgeklemmt weil wenn man gebremst hat gingen sie fest und lösten dann nicht wieder... aber bei unseren Unikaten wollen sich die Prüfer an Kleinigkeiten hochziehen. Wen störts denn wenn der Wendekreis größer wird, Sicherheitsrelevant ist das jedenfalls nicht. Kopfschüttel

fortunesun Offline

Mitglied


Beiträge: 264

27.03.2014 11:40
#18 RE: Spurverbreiterung Zitat · Antworten

@ Simmi, was macht denn dein Mahi-Aufbau? Hast du das Fahrwerk schon drin? Halt uns doch mal mit ein paar Bildern auf dem Laufenden...
Viel Spaß beim Schrauben, Grüße Matze

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz