Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 911 mal aufgerufen
 Markt, suchen und kaufen
Seiten 1 | 2
KDJens Offline

Mitglied

Beiträge: 362

29.05.2015 22:22
Suche Kardanwelle Zitat · Antworten

Glück Auf!!!

da mein Schrauber herausgefunden hat, das die Kardanwelle irgendwie "schlägt" und "luft" hat....

hat jemand noch eine gebrauchte Kardanwelle rumliegen...???? die müsste man ja dann überholen...
würde ich machen lassen....meine alte, überholte, stände dann zur Verfügung...

Glück Auf!!
der Jens

PS: es nimmt leider kein Ende.. mit dem MAHI.... UND da die Ersatzteilversorgung nicht besser wird..

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn jemand fährt, WO NICHTS MEHR GEHT, der HAT EIN INDISCH FAHRGERÄT.....

Förster Klaus Offline

Mitglied


Beiträge: 1.001

30.05.2015 06:41
#2 RE: Suche Kardanwelle Zitat · Antworten

Hallo Jens,

"schlagen" und "Luft haben" können an der Kardanwelle ja eigentlich nur die Lager. Und die sind Normteile und relativ leicht zu besorgen.

Vielleicht ist Dir am besten geholfen, wenn Du an Deiner eigenen Kardanwelle die Lager wechseln lässt? Bei einem gebrauchten Ersatzteil kennst Du nie die Vorgeschichte, kannst aber davon ausgehen, dass die grausam war. Sonst wäre der entsprechende Ersatzteilspender ja nicht als Fahrzeug aufgegeben worden.

Liebe Grüße
Klaus

KDJens Offline

Mitglied

Beiträge: 362

30.05.2015 18:57
#3 RE: Suche Kardanwelle Zitat · Antworten

Glück Auf Klaus!!

Die gleiche Frage habe ich mir auch schon gestellt, mein Schrauber meinte aber das die Ersatzteilversorgung
für unser geiles Auto zu Ende geht. Aber.. ich stimme dir zu.. du weist nicht was du bekommst. Ich werde
meine Kardanwelle im Winter überholen lassen, zumal dort schon Speedislivs oder wie das heißt eingebaut
wurde und der MAHI nun NICHT!!! mehr ölt... Der Tipp war Gold wert....

Also... ich brauche KEINE Kardanwelle mehr.....

Glück Auf!!!
der Jens

PS: bin morgen zum Oldtimer-Treffen im Nachbardorf (Wildenbörten) zur 875 Jahr-Feier... Werde die Sparte
MAHINDRA würdig vertreten..... werde berichten....

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn jemand fährt, WO NICHTS MEHR GEHT, der HAT EIN INDISCH FAHRGERÄT.....

Förster Klaus Offline

Mitglied


Beiträge: 1.001

30.05.2015 20:43
#4 RE: Suche Kardanwelle Zitat · Antworten

Hallo Jens,

habe Mut!

Ich sage meinen Schraubern auch immer: "Wenn Ihr was findet, was gemacht werden sollte, dann machen wir das jetzt sofort. Die Ersatzteilsituation wird nicht besser." Aber der Mahi wird nach letzten Informationen noch heute in Indien für Polizei und Armee gebaut und wird also auch noch einige Zeit repariert werden müssen. Und über "das bunte Kaufhaus" haben wir ja auch wenigstens zwei indische Ersatzteilhändler.
Ja, und wenn die ganze Karre nur an einem Ersatzteil hängt, findet sich zum Schluss immer noch eine Lösung. Anfang der 70er Jahre habe ich für mein ´43er BMW-Gespann mal eine Kardanwelle drehen lassen. Nach der gebrochenen Vorlage, ohne Zeichnungen oder so... Au das tat weh! Bei 180,00 Mark Wehrsold. Aber der Boxer schüttelte wieder!

Liebe Grüße
Klaus

MahindraNeuling62 Offline

Mitglied


Beiträge: 152

30.05.2015 22:30
#5 RE: Suche Kardanwelle Zitat · Antworten

Also Jens mit der Kardanwelle ist es total easy: erneuere alle Kreuzgelenke, nimm abschmierbare, dann hast no bisschen mehr zu tun, und die Kreuzgelenke kriegste beim Land Rover Händler, habe ich bei mir auch gemacht, : KEIN SCHLAGEN ETC.
Und Teile gibts bestimmt immer, notfalls improvisieren, aber sei doch mal ehrlich, was für Teile werden denn benötigt, die es nicht mehr gibt (bald ?) Der mahindra ist ein Baukastenauto, da passt von anderen Autos sicher was, Siehe den HBZ bei mir ( Landrover) Kupplungsgeberzylinder ( Mitsubishi ) Also nicht verzagen
Grüße der fränki

Kerli Offline

Mitglied

Beiträge: 49

31.05.2015 08:55
#6 RE: Suche Kardanwelle Zitat · Antworten

Hallo, Kreuzgelenke gibt's beim Landmaschinenhandel für kleines Geld.
Kann noch das Schiebestück ausgeleiert sein. Das war bei meinem Armada so.
Da tut jetzt eine Kardanwelle aus dem Multicar seinen Dienst. Mit ein paar kleinen Anpassungen klappt das ganz gut.
Sie sieht gegen die Originale ganz schön spielig aus, aber wenn man bedenkt das der Multi ja zwei Tonnen und mehr laden kann sollte das schon passen.
Wer so ein Auto fährt muss mit dem einem oder anderem Kompromiss schon leben, und das ist doch das was uns auszeichnet.
Sonst kann ich mir doch einen Golf kaufen.
Gruß Mirko

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.731

31.05.2015 10:16
#7 RE: Suche Kardanwelle Zitat · Antworten

Hallo Jens,

Kreuzgelenk für Kardanwelle guckst du hier:

http://www.ebay.de/itm/371231149797?_trk...K%3AMEBIDX%3AIT

Wichtig ist 82mm Breite, 27mm Durchmesser

LG Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
KDJens Offline

Mitglied

Beiträge: 362

31.05.2015 19:46
#8 RE: Suche Kardanwelle Zitat · Antworten

Glück Auf!!

Vielen, Vielen Dank für eure sehr konstruktiven Antworten...

da ich heute Nachmittag zum Oldtimertreffen im Nachbardorf war und mein persönlicher Schrauber auch
mit seinem UAZ da war... haben wir uns mal unterhalten.. er hat jemanden "an der Hand" der Kardanwellen
regeneriert, für kleines Geld... deshalb habe ich beschlossen.. im Winter...

Vordringlich muss die Geschichte mit dem Lenkstockschalter erledigt werden.....

Glück Auf!!!
der Jens

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn jemand fährt, WO NICHTS MEHR GEHT, der HAT EIN INDISCH FAHRGERÄT.....

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.731

01.06.2015 20:15
#9 RE: Suche Kardanwelle Zitat · Antworten

Gude Jens,

wie gesagt habe ich noch "Innereien" vom Lenkstockschalter da.
Die diversen Schalter im Lenkstockschalter.

Auch bekommst du diese (falls nicht über Mitglieder im Forum) bei den Teilehändlern
oder auch bei Cobo direkt.

LG Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

fortunesun Offline

Mitglied


Beiträge: 264

02.06.2015 14:16
#10 RE: Suche Kardanwelle Zitat · Antworten

Alternativ passt der lenkstockschalter vom trabi prima, war bei mir für ne zeitlang verbaut. Kardanwelle vom muli kann ich ebenfalls empfehlen, muss nur angepasst werden.

KDJens Offline

Mitglied

Beiträge: 362

02.06.2015 22:12
#11 RE: Suche Kardanwelle Zitat · Antworten

Glück Auf!!
Wie ich schon geschrieben habe... ich habe ja einen neuen Lenkstocksschalter vom Wolfgang Geithner bekommen ABER mit der Auflage ALLE an dem Schalter angeschlossenen Stromkreise auf Relais umzubauen und diese zu entkoppeln...

Hoffe das es bis Gernrode fertig wird...... Trotzdem VIELEN DANK an ALLE!!!

Glück Auf!!
der Jens

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn jemand fährt, WO NICHTS MEHR GEHT, der HAT EIN INDISCH FAHRGERÄT.....

fortunesun Offline

Mitglied


Beiträge: 264

06.06.2015 13:14
#12 RE: Suche Kardanwelle Zitat · Antworten

warum sollen die funktionen über ein relis gesteuert werden? mir entgeht irgendwie der sinn an der sache... ich vertrete die theorie der minimierung der störanfälligkeit unserer fahrzeuge, also so minimalistisch wie möglich verkabeln

KDJens Offline

Mitglied

Beiträge: 362

06.06.2015 18:40
#13 RE: Suche Kardanwelle Zitat · Antworten

Glück Auf Matze...
das sollte ich dir, als Elektrotechniker erklären können... Zum einen hast du recht.. je weniger
um so besser... ABER Wolfgang Geithner hat mir geschrieben, beim Einbau des neuen Schalters zumindest
das Licht über Relais zu entkoppeln.

Erklärung... wenn du z.B. das Licht von deinem MAHI einschaltest am Lenkradschalter, fließt ein Strom
über die Kontakte des Lenkradschalters. Dieser Strom ist so hoch, das die Kontakte des neuen Schalters wegbrennen..

Abhilfe.. Relais.. es gibt beim Relais einen Steuerstromkreis mit wenig Strom (vom Schalter aus) und einen
Leistungsstromkreis mit welchem, vom Schalter entkoppelt, die Verbraucher elektromechanisch geschaltet werden..
Man nennt das auch "galvanische Entkopplung"..

ich hoffe, ich habe es allgemeinverständlich erklärt....

Glück Auf!!
der Jens
im Hauptberuf Elektromeister...

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn jemand fährt, WO NICHTS MEHR GEHT, der HAT EIN INDISCH FAHRGERÄT.....

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.731

06.06.2015 23:08
#14 RE: Suche Kardanwelle Zitat · Antworten

Gude Jens,

kannst du das dann mal für alle "Nichtstromer" mal skizzieren und hier einstellen?


LG Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

KDJens Offline

Mitglied

Beiträge: 362

07.06.2015 00:06
#15 RE: Suche Kardanwelle Zitat · Antworten

Glück Auf @all....

natürlich kann ich... ABER da sind wir beim Problem... ich könnte eine Skizze machen und die mit meinem
neuen Handy abfotografieren.... oder wie das heißt ??? bin ü50... Ich habe auch noch eine DVD von der
Restaurierung meines Autos... welche ich euch auch gerne zeigen würde.. aber WIE??? bekomme ich meine Fotos
ins Forum ????

Glück Auf!!
der Jens....

bin halt der "ewig Gestrige"..... sorry....

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn jemand fährt, WO NICHTS MEHR GEHT, der HAT EIN INDISCH FAHRGERÄT.....

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz