Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 641 mal aufgerufen
 Markt, suchen und kaufen
KDJens Offline

Mitglied

Beiträge: 362

22.05.2015 19:00
Suche Blink-Licht-Hupe Schalter Zitat · Antworten

Glück Auf!!!

Da ich in Werdau gemerkt habe, das meine Hupe nicht geht, habe ich meine Spezialisten gebeten
nochmals nachzusehen. Durch den Aus- und Einbau bei der Restaurierung ist ein Teil der Isolierung
von zwei Kabeln im zugehörigen Kabelbaum "abgebröselt"... ist irreparabel....

Kann mir jemand mit einem ggf. gebrauchten, besseren Schalter aushelfen???? Frank in Jena hat wahrscheinlich
keinen mehr.....

Glück Auf!!!
der Jens

PS: Wolfgang Geithner frage ich parallel noch an...

SCHÖNES PFINGSTFEST EUCH ALLEN !!!!!!

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn jemand fährt, WO NICHTS MEHR GEHT, der HAT EIN INDISCH FAHRGERÄT.....

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.731

22.05.2015 23:57
#2 RE: Suche Blink-Licht-Hupe Schalter Zitat · Antworten

jetzt bin ich mal auf eure Kommentare gespannt
(falls denn welche kommen)

Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

KDJens Offline

Mitglied

Beiträge: 362

26.05.2015 20:22
#3 !! Zitat · Antworten

Glück Auf!!!!

der "Fred" kann geschlossen werden... meinen "Spezialisten" ist es gelungen den Schalter zu öffnen...
es werden komplett neue Leitungen eingezogen....

Ich weis ja nicht was der Beitrag vom @Mike sollte... vielleicht der Hinweis das wir zu doof sind den
Schalter zu öffnen...??? ODER ???? Falls doch noch jemand einen neuen Schalter hat, würde ich den gerne
kaufen.....

Glück Auf!!!
der Jens

PS: Ich hoffe, das nun alles fertig ist..... Sitzverstellung funktioniert, Ladekontrolle geht, Rest.. Hupe, Blinker
Licht.... Klötzer auf der Motorhaube sind ausgetauscht..... wieder die alten geilen....

WAS ist beim MAHINDRA !!! FERTIG!!!!???????

PPS: @mike wenn du gewusst hast wie der Schalter aufgeht UND NICHTS geschrieben hast nehme ich dir das
ÜBEL!!!!!!
Glück Auf!

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn jemand fährt, WO NICHTS MEHR GEHT, der HAT EIN INDISCH FAHRGERÄT.....

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.731

26.05.2015 20:39
#4 RE: Suche Blink-Licht-Hupe Schalter Zitat · Antworten

Hallo Jens,

die Unterstellung vergess ich mal
Habe auch einige Schalter demontiert hier liegen.
Oftmals sind die Kabel zerschnitten worden, habe mir die Schalter >>> im Lenkstockschalter daher einfach mal für die Nachwelt aufgehoben.
Vieleicht braucht da mal jemand einen...
Falls du da was brauchst, melde dich!

Freu mich schon auf euch in Gernrode und natürlich in Nieheim!!!

LG Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

Förster Klaus Offline

Mitglied


Beiträge: 1.001

27.05.2015 08:10
#5 RE: Suche Blink-Licht-Hupe Schalter Zitat · Antworten

Hallo Jens und Mike und alle Anderen,

wie befestigt Ihr den Schalter, dass er nicht verrutscht? Ich habe die Kabel mit einem Schlauchband am Lenkstock festgeklemmt. Das ist ja aber eigentlich nicht gesund.


Wie habt Ihr das gelöst?

Liebe Grüße
Klaus

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.731

27.05.2015 19:42
#6 RE: Suche Blink-Licht-Hupe Schalter Zitat · Antworten

genau so wie du, lieber Klaus

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

KDJens Offline

Mitglied

Beiträge: 362

29.05.2015 19:48
#7 RE: Suche Blink-Licht-Hupe Schalter Zitat · Antworten

Glück Auf!!!

Habe heute mein Auto wieder mal halbfertig aus der Werkstatt geholt, da im Nachbardorf 875 Jahr-Feier ist,
verbunden mit einem Oldtimertreffen.... wo ich hin will...

Der defekte linke Lenkstockschalter wurde reanimiert und funktioniert bis auf die Hupe.. habe nun eine
Taster im Armaturenbrett wo vorher ein Loch war, der "hupt"...

Gleichzeitig hat mir Wolfgang Geithner einen neuen Lenkstockschalter geschickt.. DANKE WOLFGANG!!!!!
mit der Maßgabe den gesamten Kabelbaum so umzubauen das keine elektrischen Lasten mehr über den
Schalter gehen.. Heißt vier Relais einbauen... Standlicht, Abblendlicht, Fernlicht, Hupe... Blinker geht
ja schon über das Blinkrelais..... Die direkt geschalteten elektrischen Lasten brennen die Kontakte im
Schalter weg..

Bringe also mein Auto, nach dem Treffen, wieder in die Werkstatt....the never ending Story....

Ich hoffe... das bis "Gernrode" alles schick ist....

Ich hoffe nur das das kein k.O. Kriterium für das H-Kennzeichen in längerer Zukunft ist ???

Glück Auf!!
der Jens

Ich freue mich auf Gernrode.. und euch alle wiederzusehen......

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn jemand fährt, WO NICHTS MEHR GEHT, der HAT EIN INDISCH FAHRGERÄT.....

Förster Klaus Offline

Mitglied


Beiträge: 1.001

29.05.2015 19:56
#8 RE: Suche Blink-Licht-Hupe Schalter Zitat · Antworten

Hallo Jens,

für ein H-Kennzeichen muss nicht alles zu 100% original sein. Ich hatte mal ein Dnepr-Gespann, das war laut entsprechendem Prüfbericht zu 97% original.

Wo die Grenze liegt, weiss ich nicht und auch nicht, worauf sich die Prozente beziehen. Vielleicht auf die Gesamtmasse des Fahrzeugs? Dann sind die paar Relais kaum ein Problem.

Liebe Grüße
Klaus

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz