Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 21.444 mal aufgerufen
 Mahindra
Seiten 1 | 2
Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.271

04.09.2018 18:23
Getriebe Zitat · antworten

Hallo zusammen,
bei mir lässt sich der Allrad-Hebel (der mittlere) nicht mehr in "N" Normal einlegen.(nach vorne)
Mit Kraft ging das, rutschte aber nach ca. 100m wieder auf mittlere Stellung.
Hab mir am Wochenende ein Neben-Getriebe besorgt und bau das erst mal ein.
Hatte von Euch schon einmal einer das Problem und kann mir sagen wo ich bei meiner Fehlersuche ansetzen muß?

LG Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.271

04.09.2018 18:57
#2 RE: Getriebe Zitat · antworten

Nächste Frage:
Das Nebengetriebe/Untersetzungsgetriebe ist mit einer Dichtung (von Reinol kann ich mir welche zuschneiden)
am Hauptgetriebe befestigt/gedichtet.
Diese ist oftmals öldurchlässig so das der Motor/Getriebe "schwitzt" also ölig ist.
Der TÜV bemängelt dies meist nicht, wischen ja alle Ölspuren vor der HU weg
Wenn ich den klebe (RTV 118) sollte doch alles dichte sein...
Jemand schon mal probiert?
Damit klebe ich fast alle Deckel am Getriebe/Motor (rote RTV-Paste mach fast jede Werkstatt)
Hält bis 250 Grad, ist Silikonartig, kann wieder problemlos entfernt werden.

Gruß Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.271

06.09.2018 17:41
#3 RE: Getriebe Zitat · antworten

Zitat von Mike im Beitrag #2
Nächste Frage:
Das Nebengetriebe/Untersetzungsgetriebe ist mit einer Dichtung (von Reinol kann ich mir welche zuschneiden)
am Hauptgetriebe befestigt/gedichtet.
Diese ist oftmals öldurchlässig so das der Motor/Getriebe "schwitzt" also ölig ist.
Der TÜV bemängelt dies meist nicht, wischen ja alle Ölspuren vor der HU weg
Wenn ich den klebe (RTV 118) sollte doch alles dichte sein...
Jemand schon mal probiert?
Damit klebe ich fast alle Deckel am Getriebe/Motor (rote RTV-Paste mach fast jede Werkstatt)
Hält bis 250 Grad, ist Silikonartig, kann wieder problemlos entfernt werden.

Gruß Mike


Thema erledigt, wird neu geschnittene Dichtung eingeklebt, doppelt hält besser

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.271

06.09.2018 17:43
#4 RE: Getriebe Zitat · antworten

Zitat von Mike im Beitrag #1
Hallo zusammen,
bei mir lässt sich der Allrad-Hebel (der mittlere) nicht mehr in "N" Normal einlegen.(nach vorne)
Mit Kraft ging das, rutschte aber nach ca. 100m wieder auf mittlere Stellung.
Hab mir am Wochenende ein Neben-Getriebe besorgt und bau das erst mal ein.
Hatte von Euch schon einmal einer das Problem und kann mir sagen wo ich bei meiner Fehlersuche ansetzen muß?

LG Mike




Thema noch offen.
Neues/gebrauchtes Untersetzungsgetriebe eingebaut, Problem besteht weiterhin.
Also Getriebe ok, Fehler wo anders zu suchen.
Gerade Tip bekommen, irgendein "Nadellager" wird bei Wasserdurchfahrten mal rostig und schaltet nicht mehr.
Schau mir das am WE mal genauer an.

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.271

12.09.2018 20:45
#5 RE: Getriebe Zitat · antworten

Habe jetzt 3 Zwischengetriebe hier liegen und alle schalten im Allrad nicht korrekt auf "2WD"
Die Untersetzung funktioniert einwandfrei (LOW - N - HIGH)
Der Allrad geht zwar auf "2WD" rutscht aber wieder raus, bzw. rastet nicht richtig ein.
Tausche mal die Schaltkugeln und Federn am Gestänge, waren ziemlich nass und angerostet.
>>>an allen 3 Getrieben<<<
Tausche ebenso sämtliche Simmerrinnge, auch an den Schaltgestängen.
Glaube das Hauptproblem liegt an dem Spaltmaß/den Arretierungsblechen zum Flansch Welle Getriebeausgang.

Falls das jemand schon mal hatte, bitte melden, Zwecks Erfahrungsaustausch...

LG Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.271

17.09.2018 18:12
#6 RE: Getriebe Zitat · antworten

Glaube ich habs jetzt (hoffentlich)
Ziemlich viele Zugriffe auf den Fall aber kein Feedback
Alles in seine Einzelteile zerlegt und sauber gemacht.
Durch diverse Wasserdurchfahrten (wahrscheinlich) viel nass im Gestänge
Federn und Kugeln sowie Zapfen für Arretierung (nicht das man im Normalbetrieb in dien Kriechgang kommt) erneuert.
Nadellager nachgeschaut.
Druckscheiben nachgeschaut.
Mit den Distanzscheiben das Arretierungsspiel zum Flansch für die Tachowelle neu eingestellt (nur auf der Werkbank)
Bau das die Tage mal ein und mach ne Proberunde.
Falls ich mich nicht mehr melde, hats mich zerlegt oder der Mahi ist im Graben gelandet und ich hab den angezündet

Gruß Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)

derzweite Offline

Mitglied


Beiträge: 313

17.09.2018 19:39
#7 RE: Getriebe Zitat · antworten

Nimm zur Sicherheit noch ein Kanister Benzin mit.

Förster Klaus Offline

Mitglied


Beiträge: 848

17.09.2018 22:00
#8 RE: Getriebe Zitat · antworten

Hallo Mike,

Wasserdurchfahrten...

Liebe Grüße
Klaus

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.735

18.09.2018 16:02
#9 RE: Getriebe Zitat · antworten

Hallo zusammen,

ich habe da vielleicht was für alle, natürlich insbesondere für den Mike. Unser Nachbar bei der Garage, ich habe es ihm ja schon immer zugetraut, hat unser Auto gesehen und vor einigen Tagen kam er auf uns zu. Sie würden regelmäßig Mantras singen. Ob wir nicht daran teilnehmen wollen. Am kommenden Freitag sei sogar eine Sonderveranstaltung mit einem Film "Mantra". Danach sei Mantra-Singen. Da wir einen Mahi fahren, könnte das doch was für uns sein. Er weile des öfteren in Indien, wie er uns abschließend mitteilte.
Hat das schon mal einer gemacht? Hilft das (dem Mahi)?

Beste Grüße aus Grafing
Jochen

www.metzbox.de

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.271

18.09.2018 17:53
#10 RE: Getriebe Zitat · antworten

Hi Jochen,

danke für das Mitgefühl
Dann singt mal fleißig, vieleicht hilft es ja.
Ich warte dann mal mit der Probefahrt bis zum Wochenende
Muss vorher noch ein paar Simmerringe holen & ne Kanne Benzin
@derzweite danke für den Tip, Diesel brennt ja schlecht

Wird schon Männer!

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.735

19.09.2018 07:29
#11 RE: Getriebe Zitat · antworten

Lieber Mike,

wie ein Zeiserl werde ich singen!...oder auch nicht.

Beste Grüße
Jochen

www.metzbox.de

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.271

01.10.2018 20:14
#12 RE: Getriebe Zitat · antworten

Dank von 2 Spenderorganen Verteilergetriebe konnte ich am WE eins fertig machen und mal einbauen.
Norbert war auch kurz hier auf der Durchreise und konnte mir noch ein Paar Tips geben.
Da halt schon das kleine draußen war, das Hauptgetriebe auch noch raus und Kupplung sowie Ausrücklager erneuert.
Hab jetzt fast alles wieder drin.
Schaltet ganz gut in allen Variationen.
Mal schauen, wann ich weiter machen kann.
Kugeln, Federn und Arretierungsbolzen vom Schaltgestänge neu, sowie die Distanzscheiben für den Flansch von der Tachowelle neu und eingestellt (WICHTIG)

LG Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.735

02.10.2018 12:12
#13 RE: Getriebe Zitat · antworten

Respekt!

www.metzbox.de

Förster Klaus Offline

Mitglied


Beiträge: 848

03.10.2018 06:43
#14 RE: Getriebe Zitat · antworten

Hallo Mike,

wenn Du schon alles auseinander hast, könntest Du doch nebenbei gleich einen Overdrive einbauen...

Liebe Grüße
Klaus

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.735

03.10.2018 08:44
#15 RE: Getriebe Zitat · antworten

Ja, hallo Klaus,

läuft deiner schon wieder?

Beste Grüße
Jochen

www.metzbox.de

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen