Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 491 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
Seiten 1 | 2
Epona Offline

Mitglied

Beiträge: 7

28.07.2020 15:07
Zündschloss Zitat · Antworten

Hey Ihr da draußen,ich bin die Neue und schaue hier nun mal öfters rein

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Zündschluss für einen CJ340 .Was kann ich denn da evt alternativ verbauen und wie bekomme ich das alte raus? Alternative wäre dazu,wenn jemand einen Tipp hat,wie ich nen abgebrochenen Schlüssel aus dem Zündschloss wieder raus bekomme

LG

Epo

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.731

28.07.2020 16:36
#2 RE: Zündschloss Zitat · Antworten

Hallo Epo,

willkommen hier im Forum.

ach hast du den vor 1-2 Tagen bekommen mit dem abgebrochenen Schlüssel von Rebekka?
Ich würde mal den ADAC anrufen, Schlüssel abgebrochen, komme nicht vom Hof...
Zumindest ist am Zündschloss unten Richtung Heizung eine Schraube, dann solltest du es erst einmal rausbekommen, falls der "gelbe Engel" nix machen kann.
Ein Zündschloss mit einem Schlüssel hätte ich noch.
Einen Zweitschlüssel für meinen Mahi hatte ich mir mal auf dem Flohmarkt anfertigen lassen.

LG Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

Epona Offline

Mitglied

Beiträge: 7

28.07.2020 18:33
#3 RE: Zündschloss Zitat · Antworten

Hallo Mike,

genau DIE bin ich das Problem mit dem Zündschloss hat sich gerade erledigt,wir , Shinobi und ich , haben den abgebrochenen Schlüssel herausbekommen sollte nun kein Problem werden ,einen mal nachmachen zu lassen

Liebe Grüße

Marina

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.731

28.07.2020 18:46
#4 RE: Zündschloss Zitat · Antworten

Perfekt, viel Erfolg!

Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.731

28.07.2020 18:56
#5 RE: Zündschloss Zitat · Antworten

Rebekka schrieb:
Angeblich war die Kraftstoffleitung dicht

Kontrolliere, ob bei drehendem Motor oder wenn der Anlasser läuft, Diesel aus den Leitungen oben aus den Einspritzdüsen raus kommt.
Eingang und Ausgang prüfen.

Wenn an der Ersten nix ankommt, an der ESP gucken.
Bei mir war oft Dreck im Tank oder die Leitung vom Tank zur Pumpe porös und dicht.
Schließ da alles aus!

LG Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.731

28.07.2020 19:04
#6 RE: Zündschloss Zitat · Antworten

Rebekka schrieb noch:
an der Dichtung vom Abgaskrümmer.

Wenn die Dichtung kaputt ist wirds halt nur lauter, sollte Motor aber laufen.
Die Dichtung hat ja nix damit zu tun, wenn der Motor nicht läuft.

LG Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.731

28.07.2020 19:15
#7 RE: Zündschloss Zitat · Antworten

Rebekka schrieb noch:
also ich aus der Parklücke raus und zack hat es die Lenkung umgeschlagen, samt lenkstange mit Zündschloss und allem (Schlüssel abgebrochen) also ist wohl irgend etwas an der Lenkung ausgebrochen

Da solltest du gucken!!!
Ist das komplette Gestänge noch i.O. oder gebrochen/angebrochen...

Ich würde vor allem gucken:
Lenkschubstange vom Lenkgetriebe zum Umlenkhebel, keine Risse sichtbar.
Umlenkhebel noch fest, Schweißpunkte noch alle ok, mal lenken im Stand ob da nix wackelt.
Ist ein sehr diffizieles Teil, bemängelt oft der TÜV wegen zu großem Lenkspiel.
Vorne an den Lenkgestängen alles ok, an den Stangen und Spurköpfen.

LG Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.731

28.07.2020 19:26
#8 RE: Zündschloss Zitat · Antworten

Jetzt hast du viel Arbeit, schaffst das schon
Würde mich freuen, wenn du zu zum Treffen nach Nieheim kommen kannst, auch ohne Mahi
Wenn du noch was spezielles benötigst, findet sich da sicher einer, der noch was hat!
Ist immer sehr Interessant und hilfreich! Der persönliche Kontakt ist beim Mahi sehr, sehr wichtig

LG Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

Epona Offline

Mitglied

Beiträge: 7

28.07.2020 19:26
#9 RE: Zündschloss Zitat · Antworten

Das war mein erster Blick ,aus den Spritleitung kommt definitiv Aprit raus,werde ich dennoch alle mal ersetzen,sind schon asbachuralt die Teile. Allerdings frage ich mich,wo der überhaupt nen Dieselfilter sitzen hat ich habe bisher noch keinen gefunden und da sich angeblich die Leitungen zugesetzt haben sollen,werde ich mir da erstmal nen kleinen Zwischenfilter einbauen um zu sehen ob da schmadder oder so durch fließt oder nicht.

Epona Offline

Mitglied

Beiträge: 7

28.07.2020 19:28
#10 RE: Zündschloss Zitat · Antworten

Zitat von Mike im Beitrag #7
Rebekka schrieb noch:
also ich aus der Parklücke raus und zack hat es die Lenkung umgeschlagen, samt lenkstange mit Zündschloss und allem (Schlüssel abgebrochen) also ist wohl irgend etwas an der Lenkung ausgebrochen

Da solltest du gucken!!!
Ist das komplette Gestänge noch i.O. oder gebrochen/angebrochen...

Ich würde vor allem gucken:
Lenkschubstange vom Lenkgetriebe zum Umlenkhebel, keine Risse sichtbar.
Umlenkhebel noch fest, Schweißpunkte noch alle ok, mal lenken im Stand ob da nix wackelt.
Ist ein sehr diffizieles Teil, bemängelt oft der TÜV wegen zu großem Lenkspiel.
Vorne an den Lenkgestängen alles ok, an den Stangen und Spurköpfen.

LG Mike



Ich glaube das Rebekka leider die Zündung beim Abschleppen nicht eingeschaltet hatte und so das Lenkradschloß eingerastet war und zack,somit ging dann lenktechnisch gar nichts mehr.Schaue mir das am Wochenende mal in von in ruhe an

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.731

28.07.2020 19:28
#11 RE: Zündschloss Zitat · Antworten

Melde dich mal übers Handy:

015233639135

Schicke Bilder

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

Epona Offline

Mitglied

Beiträge: 7

28.07.2020 19:30
#12 RE: Zündschloss Zitat · Antworten

Zitat von Mike im Beitrag #6
Rebekka schrieb noch:
an der Dichtung vom Abgaskrümmer.

Wenn die Dichtung kaputt ist wirds halt nur lauter, sollte Motor aber laufen.
Die Dichtung hat ja nix damit zu tun, wenn der Motor nicht läuft.

LG Mike



Ja,das Hosenrohr hängt eigentlich nur noch auf halb acht am Krümmer. Dafür werde ich mal zusehen das ich ne neue Dichtung bekomme und diese verbaue. Es muss definitiv was mit der Spritzufuhr zu tun haben das der Wagen nach 300-500 m keine leistung mit bringt und auch kein Gas mehr annimmt und dann ausgeht.

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.731

28.07.2020 19:34
#13 RE: Zündschloss Zitat · Antworten

Dichtung hab ich!
€3 aus Graphit

LG Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

Shinobi Offline

Mitglied

Beiträge: 5

28.07.2020 20:38
#14 RE: Zündschloss Zitat · Antworten

Moin ich bin Thomas und gehöre auch zu diesem dreier Gespann, dass sich wohl dazu entschließen wird, diesen Wagen wieder auf zu bauen!

Ich wollte nur kurz nen kleinen Tipp loswerden, sollte euch mal der Schlüssel abbrechen und ein Teil vom Schlüssel im Schloss stecken bleiben, könnt Ihr den recht gut mit einem Laubsägenblatt Gr.09 herausbekommen,
einfach das Blatt in der Mitte mit einem Seitenschneider durchkneifen und die Seite bei der die Zacken zu euch zeigen nehmen, und vorsichtig am Schlüsselrest im Schloss vorbeischieben, und dann vorsichtig dran ziehen, und dabei etwas gegen das Blatt drücken damit es sich am Schlüsselrest verharkt. Wenn es beim ersten Mal nicht klappt, einfach ein paar Mal versuchen, dann kommt der Schlüsselrest heraus!

Viele Grüße

Thomas

Shinobi Offline

Mitglied

Beiträge: 5

31.07.2020 15:23
#15 RE: Zündschloss Zitat · Antworten

Hallo Zusammen,

ich habe mal eine Frage zu dem Ausbau dieses Zünschlosses! Wie bekomme ich das Ding da raus...
ich habe mal ein paar Bilder dazu angehängt vielleicht kann mir da ja jemand helfen,
in der unteren Bohrung scheint zwar ein Gewinde sein, aber keine Schraube,

Ein Schlüssel ist leider nicht meht vorhanden, und ich sehe so keinerlei Möglichkeiten das Schloss da ohne rohe Gewalt heraus zu holen,
hat jemand einen Tipp für mich?

Vielen Dank :-)

LG

Tom

Angefügte Bilder:
index II.jpg   index III.jpg   index.jpg  
Seiten 1 | 2
«« Tankdeckel
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz