Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 297 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 767

28.02.2006 22:50
Einkaufszettel ... Zitat · antworten
Hi,

was soll und muß ich als erstes auf meinem Einkaufszettel zur Pflege meines neuen Warzenschweins schreiben?

Ich dachte etwas Graphitöl für die Schlösser, Schraubenkleber, Fließhaftfett, eine Fettpresse.

Was empfehlt Ihr mir für die „elektrischen Kontakte“?

Welches Fett nehmt Ihr zum Abschmieren?

Ich werde auch, wenn es etwas wärmer geworden ist, den Ölstand im Getriebe + Differentiale kontrollieren. Was benötige ich an Werkzeug dazu? Welches Öl nimmt man am besten zum nachfüllen?

Was fällt Euch noch so ein?

Gruß

Michael

Bernd Offline

Mitglied


Beiträge: 246

02.03.2006 21:19
Einkaufszettel ... Zitat · antworten
Servus Michael!

Pflegetipps gibt´s auf der Seite von den Österreichern und dort weiter zum Ing. Eske.
Von den elektrischen Kontakten würde ich die Finger lassen (siehe anderes Topic). Fett zum Abschmieren hole ich immer aus dem Baumarkt. Normales Mehrzweckfett. Ölstände lassen sich ohne größere Probleme mit einem normalen Schraubenschlüssel kontrollieren. Ohne Hebebühne sieht´s da allerdings schlecht aus. Differentialöle würde ich gleich erneuern, wenn sie nicht vor kurzem erst gemacht wurden. Zu den Ölsorten auch bei den Österreichern schauen. Viskosität ist nicht unwichtig, sonst läuft´s bei der High-Tech-Verarbeitung einfach durch.

Mit Fluid-Film bis Du ganz gut unterwegs, nehme ich auch für die Karosserie. Unterboden habe ich mit Seilfett machen lassen (keine Selbstversuche!), ist gut dauerelastisch. Hat aber jeder ne andere Meinung. Ansonsten Wartungsplan aus der Betreibsanleitung beachten und immer gut schmieren.

Bernd

Ungarnfreund Offline

Mitglied

Beiträge: 767

02.03.2006 23:53
Einkaufszettel ... Zitat · antworten
Also Fließhaftfett von Mahindra-Doc, Fettpresse von ATU oder so.

Für die Öle, reicht da so eine Auffahrrampe?

Ich möchte ja möglichst die Werkstätten vermeiden.

Dieferntialöl werde ich wohl im April bei meiner VW-Käfer-Werkstatt in Ungarn wechseln lassen.

Das mit der Elektrik, es geht ja nur darum, das ich besser den Fehler suchen kann.

Gruß

Michael

Bernd Offline

Mitglied


Beiträge: 246

05.03.2006 17:38
Einkaufszettel ... Zitat · antworten
Servus!

Auffahrrampe ist halt so ´ne Geschichte. Die KIste muß halt gerade stehen. Schätze, daß es zur Not geht.

Bernd

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen