Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 736 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
Corvin_GER ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2005 09:17
Servo und Motor (5-Zylinder Diesel) Zitat · antworten
Hallo Mahindraner,

meine bessere Haelfte wuenscht sich gerne einen Mahindra. Ich habe dazu schon das alte Forum durchgekaut, trotzdem sind zwei Fragen geblieben:

1) Servolenkung?
In einem Mahindra-Forum aus .at sah ich einen 540er mit Servo-Lenkung. Gibt es dazu mittlerweile mehr Informationen? Wenn nicht "normal" erhaeltlich, von welchem Fahrzeug wurde diese verwendet?

2) Motor, hier Audi 5-Zylinder?

Thomas hat das ja damals mit dem TDI gebaut... ? GIbts da mehr Infos drueber? Ich haette hier noch einen 2,0 TD 5 Zylinder aus nem alten Audi100 rumliegen, der sich sicherlich gut im Mahi machen wuerde... Wie siehts da mit der Getriebeadaption aus? Gibts passende Glocken?

Mfg.

Dirk

action Offline

Mitglied

Beiträge: 422

05.05.2005 16:41
Servo und Motor (5-Zylinder Diesel) Zitat · antworten
Hi Dirk!

Wenn ich das so lese denke ich ehrlich gesgt nicht, dass du und deine Freundin Spaß an einem Mahindra haben werden...

Servolenkung ist serienmäßig nicht drin. Die Lenkung hat sehr viel Spiel und ist auch sehr indirekt. Wenn du gerne Traktor fährst wirst du den Mahi lieben (das ist mein Ernst!).
Woher der Österreicher (ist wohl ursprünglich ein Holländer, wenn ich das richtig mitbekommen hab') die Servolenkung hat ist weiss er wohl selbst nicht. Auf jeden Fall siehr der Rahmen an der Stelle, wo die Servo angeschraubt wird wie ein schweizer Käse aus, so viele Löcher wurden 'reingebohrt... Ist wohl also auch nicht ohne weiteres zu machen.

Es gab hier auch mal einen Besitzer, der einen 2,5-Turbodiesel eingebaut hatte, er hat den Mahi vor ein paar Monaten verkauft. Er war, wie er mir auf dem Treffen gesagt hat, ein bisschen enttäuscht, dass der Mahi nicht wirklich schneller lief.
Klar beschleunigt der Mahi ein bisschen schneller, aber wenn ihr einen Geländewagen haben wollt, der sprintet seid ihr wohl mit einem CJ7 mit V6- oder V8-Motor besser bedient.

Der Motorumbau ist immer mit einer Riesenmenge Aufwand verbunden. Es gibt 3 Motoren von Mahindra, die in einen CJ540 / 340 direkt passen: einen 1,9l, einen 2,1 und einen 2,5l. Der 2,1 ist der alte, der 1,9 der neue und der 2,5 sehr selten. Einen anderen Motor einbauen und vom Tüv eintragen lassen ist wirklich kompliziert.

Ihr solltet euch im Allgemeinen darauf einstellen, dass im Mahi eine angenehme Reisegeschwindigkeit zwischen 80 und 90 liegt, ab 100 km/h wird's unangenehm (Lenkung, Verdeck...). Eigentlich hilft nur eines: Probefahren und den Mahi entweder mögen oder halt nicht.

Ich wünsche euch noch viel Erfolg beim Mahi-Suchen und viel Spaß beim Probefahren.

Bis dann mal
johannes

Corvin_GER ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2005 22:31
Servo und Motor (5-Zylinder Diesel) Zitat · antworten
Hallo Johannes,

danke fuer Deine Tips... was uns mit dem Mahindra erwartet ist uns durchaus bewusst :-) Auch die "niedrige" Reisegeschwindigkeit ist bei uns kein Problem. Selbst fahre ich einen VW T3 Syncro 16" und bewege mich dadurch auch nicht viel schneller vom Fleck. Und auch dieses Fahrzeug ist nicht weniger weich gefedert als der Mahindra :-)

Nur, man kann den Wagen ja entsprechend verbessern. Wo keine Servo-Lenkung ist, kann man eine reinbauen! Und dass der Wagen durch die Mehrleistung des Motors nicht wesentlich schneller wird, sollte jedem klar sein, der sich schonmal mit dem Thema Uebersetzung befasst hat! Mir geht es da nur um etwas "Mehrleistung".

Zur Zeit baue ich auch in meinem Bus einen 5-Zylinder Turbodiesel ein. Ich weiss durchaus, was mich da erwartet! Leider :-)

Nundenn, wir schauen uns am Wochenende einen Mahindra an.. Vielleicht hat den einer von Euch schon gesehen? Ist ein gelber CJ540 mit ARB-Sperren vorne / hinten?

Mfg.

Dirk

Thomas Köbeler Offline

Mitglied


Beiträge: 654

06.05.2005 09:41
Servo und Motor (5-Zylinder Diesel) Zitat · antworten
Hallo Dirk,

hier der link zu meinem beitrag mit dem 2.5er TDI A6-Motor. tipp: schau mal aufs datum!

Gruß
Thomas
www.thomas-mahindra.de.vu

action Offline

Mitglied

Beiträge: 422

06.05.2005 15:40
Servo und Motor (5-Zylinder Diesel) Zitat · antworten
Hi Thomas!

...dein Witz hat zwar spät gezündet, aber dafür um so besser... Hab' grad ein fettes Grinsen auf dem Gesicht. Damals hat das wohl auch niemand kapiert, ich zumindest nicht. Erninnere mich aber noch an den Thread...

Bis dann mal
johannes

Phil ( gelöscht )
Beiträge:

06.05.2005 23:13
Servo und Motor (5-Zylinder Diesel) Zitat · antworten
o.k., ich musste es zweimal lesen, bis es klick gemacht hat.

Vor allem bei Nässe wäre es bestimmt spannend, mal einen CJ mit über 100 PS zu fahren. Es ist so ja schon spannend, einen CJ bei Nässe zu fahren, hab ich mittlerweile festgestellt...

action Offline

Mitglied

Beiträge: 422

07.05.2005 01:09
Servo und Motor (5-Zylinder Diesel) Zitat · antworten
Hi Phil!

Ach, man gewöhnt sich doch an so einiges... Ich fahre meinen 72-PS-Mahi (53 kW) das ganze Jahr über. Allerdings habe ich den Vorteil, dass ich schmale Reifen drauf hab', die schwimmen nicht so schnell wie die Gelände-Breitreifen.

Im Winter ist der echt klasse, der hat ja auf der Hinterachse kein Gewicht! Bei niedrigen Geschwindigkeiten (bis 20 km/h oder so) kann man dann die Hinterreifen auf schneebedeckter Fahrbahn problemlos zum Durchdrehen bekommen. Zum Glück gibt's für Steigungen den Allrad...

Der Thom (mit dem 2,5l-Turbo) ist trotzdem im Schlamm stecken geblieben ;)) Der muss ja über 100 PS gehabt haben...

Bis dann mal
johannes

Corvin_GER ( gelöscht )
Beiträge:

07.05.2005 06:39
Servo und Motor (5-Zylinder Diesel) Zitat · antworten
Hmmm.. dann muss ich mir ja wirklich mal gedanken ueber den Motorumbau machen ;-) Das mit dem TDI ist schon nen Ding. und ich hab mich gewundert, wos die Getriebeglocke gibt :-D Nunja.. soviel zum Thema Datum :-D :-D


Achja, bezgl. der Servo? Was gibts da neues`? Hat jemand von der Servo-Lenkung mal nen Detail-Foto gesehen, um evtl. den Hersteller raus zu bekommen? Oder von der Hydraulik-Pumpe?

MFg
Dirk

action Offline

Mitglied

Beiträge: 422

07.05.2005 10:59
Servo und Motor (5-Zylinder Diesel) Zitat · antworten
Hi Corvin!

Wenn du ernsthaft am Servo-Umbau interessiert bist, frag' doch am besten mal bei dem Österreicher an. Ich hab' ihn auch mal nach den Daten gefragt, aber halt nur hier im Forum. Ein bisschen würde mich so ein Lenkungsumbau schon interessieren...

Ich denke, dass die Pumpe nicht das Problem sein wird, die meisten Mahis haben sowieso noch eine Riemenscheibe frei, da kannst du dann irgendeine halbwegs passende Pumpe 'ranfummeln. Musst halt nur aufpassen, dass die Übersetzung halbwegs hinkommt, sonst liefert die Pumpe zu wenig oder zu viel Öl. Aber der Österreicher wird da auch die passenden Daten haben.

Ein anderes nettes feature wäre natürlich eine elektrohydraulische Pumpe. Die ist recht einfach anzuschließen. Aber iss wohl ein bisschen Hightech für den Mahi...

Bis dann mal
johannes

Phil ( gelöscht )
Beiträge:

07.05.2005 15:53
Servo und Motor (5-Zylinder Diesel) Zitat · antworten
ich hab u. a. ein paar mal öfter einen Ex-Army Dodge W200 von einem Freund gefahren. Er hat ab und zu meinen Wagen bekommen, wenn er längere Touren fahren musste, weil der Dodge mit diesem Klospülungs-Vergaser bei normaler Fahrt zwischen 20 und 25 Liter vernichtet hat.

Bei dem wäre eine Lenkhilfe ehrlich angebracht gewesen. Oder mit anderen Worten: die 50 Kilo Zwergin, die damals meine Freundin war hab ich mal zum Spaß ans Steuer gesetzt. Da war nix zu wollen, lenken ging nicht, hatte aber einen enormen Unterhaltungswert...

Nun ja, wenn der 540 sich ähnlich dem 340 lenkt, dann würde ich vermutlich nicht mal drüber nachdenken, sowas einbauen zu wollen. Der lenkt sich aus meiner Sicht superleicht. Ich glaube, ich muss selbst bei meinem VW ohne Servo mehr Kraft aufwenden...

Aber das ist natürlich ganz klar eine Prioritätensache und ein solches Auto definiert sich glücklicher weise nicht über sachliche Argumente.

action Offline

Mitglied

Beiträge: 422

08.05.2005 00:28
Servo und Motor (5-Zylinder Diesel) Zitat · antworten
Tach!

Jepp, die Lenkung geht wirklich leicht, aber sie ist mega-indirekt. Mit einer Servolenkung würde sie wohl direkter werden, weil man dann nicht mehr auf die riesige Übersetzung angewiesen ist um große Kräfte zu erzeugen.

Andererseits ist die Lenkung genau das, was man die ganze Zeit in der Hand hat und was einen großen Teil des Mahi-Erlebnisses ausmacht. Wenn man die indirekte Lenkung mit dem riesigen Spiel nicht gewohnt ist, ist man die ganze Zeit nur am nervös hin-und herlenken.

Und außerdem ist der Mahi kein Sportwagen, kein Go-Kart. Es ist wohl so ziemlich das Gegenteil und meiner Meinung eher ein Traktor. Wobei ein moderner Traktor sich mehr nach Auto anfühlt als ein Mahi...

Bis dann mal
johannes

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.767

08.05.2005 14:46
Servo und Motor (5-Zylinder Diesel) Zitat · antworten
Meine Meinung:


Mahi und Audimotor und Mahi und Servolenkung sind Stilbrüche!
Außerdem finde ich, dass das Autochen im dritten Gang im Stadtverkehr so gut am Gas hängt, dass es für mich wirklich nichts zum Meckern gibt.

Nervös hin und her gelenkt habe ich noch nicht!
Aber - Johannes - kann das mit Deinen Reifen zusammen hängen. Jetzt lasse ich mal ein bisschen meine Erfahrung raus hängen. Mein erstes Auto war das von meinem Vater, ein Rekord D, mit 6.40-13 Diagonal-Reifen, obwohl es damals schon wunderbare Michelin der Größe 175 SR 14 gab. Mit den Diagonal-Reifen ist das Auto dann auch bei 50 km/h nie da hin gefahren, wo ich wollte. 80 Prozent der Rekord D waren seinerzeit schon mit den Radial-Reifen bereift. Nur mein alter Herr hatte das Auto mangels Ahnung im Werk schon mit den technisch überholten Diagonalis geordert. Dabei hätte er dann bei einem anstehenden Nachkauf auch noch darauf zu achten, dass es wegen der Anhängerkupplung welche mit 8 PR sein mussten. Dieser Spuk ist Gott sei Dank heute vorbei.

Jochen

«« abgeplant
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen