Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 542 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
simmi Offline

Mitglied


Beiträge: 60

28.08.2014 15:25
einfache Traktor Verkabelung Zitat · antworten

Hallo zusammen,

ich habe nun einen neuen Magnetschalter besorgt, und nun funktioniert mein Anlasser auch wieder.
Also nichts wie weiter am Projekt "Traktorverkabelung" ...

Ich habe einen Glüh-Start-Schalter eingebaut, und Plus an die Kraftstoffpumpe gelegt. Nun wollte ich den Motor starten, ging aber nicht.
Der Anlasser dreht kraftvoll durch, die Kraftstoffleitungen habe ich bereits entlüftet, und aus der manuellen Pumpe kommt auch Gegendruck bzw. Sprit.
Aber der Motor startet halt nicht.
Auch nicht mit Starthilfe in den Lufi.

Wenn ich die Vorglühanlage kontrolliere, habe ich Strom an den Glühkerzen. Kann es sein, dass diese durchgebrannt sind, weil ich ohne Relais angeschlossen habe?
Ansonsten kann ich ja nur noch die Kraftstoffpumpe falsch angeschlossen haben. Die Pumpe ist doh direkt unterhalb der manuellen Entlüftungspume, oder?`Und an welchen Stecker der Pumpe muss ich denn mit Plus?

Danke für Eure Unterstützung!

Förster Klaus Offline

Mitglied


Beiträge: 881

29.08.2014 09:40
#2 RE: einfache Traktor Verkabelung Zitat · antworten

Hallo Simmi,

hat das Magnetventil an der ESP Strom und funktioniert es?

Aber auch so müsste der Motor erst mal mit der Starthilfe kurz anspringen. Vielleicht lässt Du während des Startens von einem Helferlein mal Starthilfespray in den Luftfilter sprühen. Dann sollte er wenigstens kurz anspringen und kriegt nur keinen Sprit. Sonst währe es möglich, dass der Motor keine (oder zu wenig) Kompression hat oder der Auspuff zu ist. (War früher ein beliebter Gag, jemanden den Auspuff mit einer Kartoffel o.Ä. zu verstopfen.... )

simmi Offline

Mitglied


Beiträge: 60

30.08.2014 20:54
#3 RE: einfache Traktor Verkabelung Zitat · antworten

Ich habe gerade gar keinen Auspuff dran, eine Kartoffel kann es also nicht sein.
Am besten baue einfach mal die Glühkerzen aus, ob die noch funktionieren?
Oder hat jemand noch eine Idee?

Pedro Offline

Mitglied


Beiträge: 281

31.08.2014 09:30
#4 RE: einfache Traktor Verkabelung Zitat · antworten

Hallo Simmi,
Es gibt im Gründe drei Möglichkeiten warum der Mahindra nicht anläuft.

Kein Strom am Magnetventil der ESP, dadurch,
Kein Sprit, oder
Keine Luft.

An der ESP prüfen ob Strom anliegt und ob das Ventil arbeitet. Bei Zündung an muß das Ventil Strom bekommen und "auf" machen.
An den Rücklaufleitungen schauen ob Diesel kommt und wieviel, nicht das deine Einspritzdüsen zu sind.
Luftkanal überprüfen ob sich da kein Kleintier eine Wohnung gebaut hat.

Wenn du genügend Strom hast damit dein Anlasser wirklich eine zeitlang orgeln kann müsste der Mahindra auch ohne Glühkerzen
bei 20Grad Außentemperatur anspringen.

Gruß
Pedro

simmi Offline

Mitglied


Beiträge: 60

09.09.2014 10:29
#5 RE: einfache Traktor Verkabelung Zitat · antworten

So, nun habe ich alles probiert.
Der Motor springt nicht an.

Strom ist am Apsperrventil der Pumpe,
Strom ist an den Glühkerzen.
Die Einspritzdüsen sind auch nicht verstopft.

Das einzige was ich mir noch vorstellen kann, ist dass die Manschette der manuellen Kraftstoffpumpe undicht ist.
Imm wenn ich hiermit Kraftstoff fördere, spritzt Diesel an dem Pumpknopf raus. Kann es sein dass die Membrane undicht ist, und er dadurch Luft zieht?

Kommt bei Euch auch Diesel mein Drücken der Pumpe?


Gibt es die Handpumpe auch einzeln, oder nur als Gesamtpaket mit dem Dieselfilter?

fortunesun Offline

Mitglied


Beiträge: 264

09.09.2014 18:33
#6 RE: einfache Traktor Verkabelung Zitat · antworten

hi simmi, schraub mal die 4 druckleitungen von den düsenstöcken los und dann starte mal, an allen 4 leitungen muss beim starten diesel raussabbern. wenn das nicht der fall ist, hast du ein problem mit der kraftstoffversorgung, dann müssen wir weiter sehen und den fehler eingrenzen.
wie sieht denn deine verkabelung jetzt aus, nicht dass das magnetventil vllt beim glühen offen ist und beim starten wieder schließt...

simmi Offline

Mitglied


Beiträge: 60

09.09.2014 18:56
#7 RE: einfache Traktor Verkabelung Zitat · antworten

Das Magnetventil an der Kraftstoffpumpe habe ich über einen Ein/Aus Schalter direkt an Batterie Plus angeschlossen.
Dann habe ich noch einen separat angeschlossenen Vorglüh- und Startschalter. Mehr an Verkabelung habe ich im Moment noch nicht.
Auch die Lima ist noch nicht angeschlossen.

Ich habe mal die Leitungen oben an den Einspritzdüsen gelöst. Wenn ich dann den Anlasser betätige, spritzt Diesel aus den Leitungen.
Aber beim manuellen Pumpen nicht, da tropft nur der Diesel aus der Membrane.

Ich habe mir mal einen neuen Kraftstofffilter mit Pumpe bei Ebay gekauft.
http://pages.ebay.com/link/?nav=item.vie...id=191160762387
Müsste morgen oder übermorgen da sein. Dann baue ich mal die ein, mal sehen ob es dann funktioniert.

Die Glühkerzen funktionieren. Ich habe die heute mal ausgebaut und an Masse gelegt. Glühen super.
Dadran kann's also nicht liegen.

Ich halte euch auf dem Laufenden ...

fortunesun Offline

Mitglied


Beiträge: 264

09.09.2014 21:40
#8 RE: einfache Traktor Verkabelung Zitat · antworten

die handpumpe ist nur zum entlüften des krftstoffsystems da, du schaffst quasi einen umlauf vom tank durch die filter, durch die esp und zurück zum tank. was aus den düsenleitungen kommt wird mit hohem druck durch die esp gefördert und hängt nicht mit der handpumpe zusammen. wenn an den düsen beim starten diesel ankommt dann funktionierts auch korrekt. hattest du die esp mal ausgebaut oder verstellt?
sind deine glühkerzen richtig geschaltet? beim probieren hast du sie doch sicher einzeln überprüft, es gibt welche die man in reihe schaltet und auch welche die parallel angeschlossen werden müssen. hast du welche für parallelschaltung dann werden sie in reihe nicht warm, anderenfalls brennen sie durch...

simmi Offline

Mitglied


Beiträge: 60

13.09.2014 11:38
#9 RE: einfache Traktor Verkabelung Zitat · antworten

so jetzt läuft er!!!

Vielen Dankfür Eure Unterstützung.

Es war der Kraftstofffilter bzw. die Membrane der Handpumpe.
Nachdem ich einen neuen Filter mit Pumpe eingebaut habe, springt er nun perfekt an und läuft.

Nun kommt nur noch der Rest der Verkabelung ...

fortunesun Offline

Mitglied


Beiträge: 264

15.09.2014 22:43
#10 RE: einfache Traktor Verkabelung Zitat · antworten

na dann herzlichen Glückwunsch zum laufenden Motor :)
die paar kabel sind ja schnell verlegt, bin ja auch ein freund der minimalisierten Fehlerquellen...
Mach doch mal ein paar Fotos von deinem Gefährt, du hattest doch da ein sehr interessantes Projekt gestartet wenn ich mich recht entsinne...
Grüße Matze

Mike Online

Mitglied


Beiträge: 1.332

28.11.2014 16:50
#11 RE: einfache Traktor Verkabelung Zitat · antworten

Hab den Stromlaufplan auf 8 DIN A4 Seiten da und noch 2 DIN A4 Seiten Übersetzung Englisch/Deutsch, dazu (leider etwas blass) den ganzen Plan in Farbe auf einer Seite.
Die 8 Seiten müssten nur ausgedruckt und zusammengeklebt werden, dann ist der Plan fast halb so groß wie eine Tür und sehr übersichtlich.
Hatte allerdings mittig im Plan einige "Verschiebungen" durch das kopieren, so dass ich etwas nachträglich nachzeichnen musste.

Wer`s mag meldet sich unter meiner E-Mail-Adresse:
sterz@hkvs.de

LG Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen