Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 438 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
Micha Online

Admin


Beiträge: 719

07.10.2014 16:26
Hilfe bei Karosseriearbeiten gesucht Zitat · antworten

Kennt vielleicht einer jemanden der Lust, Zeit und die Möglichkeiten hat
meinen Mahi zu schweißen?

Dem guten Stück setzt der Rost zu.
Leider habe ich weder das Können, noch die Ausrüstung und auch keinen Platz.

Ich bin aus Nürnberg. Daher wäre im Süddeutschen Raum nicht schlecht.

Viele Grüße
Micha

-----------------------------------------------

The different between a man and a boy
is the price of his toy

fortunesun Offline

Mitglied


Beiträge: 264

07.10.2014 20:27
#2 RE: Hilfe bei Karosseriearbeiten gesucht Zitat · antworten

Hi Micha, wie schlimm sieht denn deine Wanne aus und wie soll sie repariert werden, willst du komplette Blechteile raustrennen und neu einschweißen oder nur die Schadstellen rausschneiden und Flicken einsetzen? Das sollte man wissen um den Gesamtaufwand ein wenig abschätzen zu können.
Im bunten Kaufhaus ist gerade eine recht ordentliche Wanne zu verkaufen, eventuell wird die Reparatur damit sogar günstiger, weiss ja nicht wie deine aussieht.
Grüße Matze

Hier der link: http://www.ebay.de/itm/Mahindra-CJ-540-W...=item19f47a6454
läuft in einer Stunde aus...


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Micha Online

Admin


Beiträge: 719

08.10.2014 16:20
#3 RE: Hilfe bei Karosseriearbeiten gesucht Zitat · antworten

Danke für den Link.
Das könnte etwas problematisch werden eine Wanne vom 540er auf meinen
Rahmen zu setzen.
Da steht dann vorn und hinten was über

Ich würde auch sagen, das die komplette Wanne um zu bauen mehr Arbeit macht
als meine zu reparieren.

Da ist die letzten Jahre schon was zusammen gekommen. Aber ich denke mal, rostige
Stellen rausflexen und Blech rein, sollte gehen.
Kummer machen mir mehr die Stellen, die man nicht sieht.
Weißt ja wie das ist. An einer kleinen Ecke setzt man die Flex an und dann ist das halbe Auto weg

Im Laderaum links und rechts die senkrechten Wände.
Wie weit es sich da zum Heck hin rumzieht, schwer zu sagen. Ecke Laderaumboden und Seitenteil ganz hinten blüht auch.

Der Boden von dem Kasten unter dem Beifahrersitz. Clevere Idee hier ein doppelte Blech zu nehmen.

Die komplette Querbleche hinter den Sitzen.

Also doch schon ganz schön was.

Viele Grüße
Micha

-----------------------------------------------

The different between a man and a boy
is the price of his toy

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.329

08.10.2014 17:01
#4 RE: Hilfe bei Karosseriearbeiten gesucht Zitat · antworten

Hallo Micha,

nach meinem Unfall habe ich den Mahi mal so richtig mit dem Kärcher sauber gemacht.
Nicht mit der normalen Düse, sondern so eine, die sich vorne dreht. (Glaube Fräser heißt das Dings)
Alder, da ist so ziemlich alles weggeflogen was lose war
Sämtliche lose gewordene Spachteleien, loste Rostplacken und so.
Hätte vorher nie gedacht, das doch so viel Gammel an der Karre ist.
Bin dann mit dem Teil massiv an Wanne und Rahmen dran.
Es waren nicht gar so viele Stellen, schwierig sind die Verstrebungen in den Radkästen hinten und vorne, sowie unter der Wanne.
Ziemlich viel Bastelarbeit.
Schweißerstunden ca. 7-8 (nach tagelanger Vorarbeit meinerseits...

2 Bilder anbei...

Viel Erfolg!

Gruß Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

fortunesun Offline

Mitglied


Beiträge: 264

08.10.2014 17:06
#5 RE: Hilfe bei Karosseriearbeiten gesucht Zitat · antworten

sorry, wusste ja nich das du einen 340er hast
wenn du die Wanne ordentlich machen willst musst du sie sowieso runternehmen, auf dem Rahmen schweißen wird pfusch. Dann muss sie ja auch gespachtelt und lackiert werden, das heisst Kabel und Instrumente müssen alle raus. Kleiner Tip, an einer Karosserie sägt man, flexen ist nicht so toll.
sinnvoll wäre es dann sicher, die gesamte Wanne sandstrahlen zu lassen, dann siehst du wo der Gammel überall sitzt und es lässt sich auch besser arbeiten und schweißen. Außerdem kannst du so den Korrosionsschutz grundlegend neu aufbauen und lackierst nicht über versteckte Blüten drüberweg die dich dann ein halbes Jahr später wieder anlächeln
Grüße Matze


@Mike, da hat der Rost aber ganz schön genagt an deiner Karosse, solange der Spachtel alles überdeckt siehts ja schick aus, aber wehe der beginnt zu bröseln, dann sieht man erstmal, wies unterm Spachtel weitergammelt. Darum bin ich auch kein Freund von Spachteleien, ein minimaler Riss wo Feuchtigkeit reinkommt und schon ist es passiert...
diese Verstebungen gibts auch einzeln zu kaufen, original sind die angepunktet, kann man also recht gut entfernen. allerdings ist die Bauform schon alleine eine Einladung für den Rost. wenn ich bei mir an der Stelle mal wieder was machen muss werde ich wohl nach alternativen suchen, stichwort konstruktiver Korrosionsschutz

MahindraNeuling62 Offline

Mitglied


Beiträge: 144

08.10.2014 22:14
#6 RE: Hilfe bei Karosseriearbeiten gesucht Zitat · antworten

Hi,Micha schau dir meine Bilder mal an, dann hast du eine Vorstellung wie es richtig, fachlichund dauerhaft gemacht werden sollte: Flicken, Riffelblech etc. ist Pfusch, abbauen,Böcke drunter, und dann kann Mann sauber arbeiten, beser großflächig, oder wie ich nahezu die komplette Wanne aufgebaut, da ich die selben Durchrostungen hatte wie du.Ich würde das mir nochmal zutrauen, trotz diverser Gebrechen, aber du bist zu weit fort, Rat: mach es vernünftig und nimm dir Zeit, ehrlich, dann hast du Ruhe. Lg Frank B.

Micha Online

Admin


Beiträge: 719

09.10.2014 17:39
#7 RE: Hilfe bei Karosseriearbeiten gesucht Zitat · antworten

Danke für die guten Tipps und Ratschläge.

Klar, Wanne runter und alles ordentlich machen ist das beste.
Obwohl ich denke, das was zu tun ist, geht auch wenn die Wanne auf dem Rahmen bleibt.
Der Rahmen selber ist Top.

Aber ich habe, wie gesagt, nicht mal Platz um Bleche ein zu schweißen.

Da klappt das mit Wanne runter noch weniger.
Vom fehlenden Know How mal ganz zu schweigen.
Und bevor ich das selber anfange Laienhaft rum zu basteln, suche ich mir halt
lieber Hilfe.


Viele Grüße
Micha

-----------------------------------------------

The different between a man and a boy
is the price of his toy

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.329

09.10.2014 23:46
#8 RE: Hilfe bei Karosseriearbeiten gesucht Zitat · antworten

Bei mir musste die Wanne aus Platzgründen auch drauf bleiben, das schaffst du schon!
Hatte auch dann nur ca. 50 cm rund um die Karre zum Arbeiten.
Besser ist natürlich, alles runter und dann Vollgas - wer den Platz hat, den beneide ich

Mir war wichtig, das ich möglichst alle Macken sehe und diese großflächig freilegen kann.


Gruß Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen