Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 192 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.332

09.09.2015 19:57
Dichtung für Einspritzdüse aus CU Zitat · antworten

Hallo Gemeinde,

weis einer von Euch welche Kupferdichtungen hier genommen werden müssen?
Nach den Tausch der Düsenstöcke in den Einspritzdüsen, sind scheinbar meine Kupferdichtungen nicht mehr sauber.
Habe die vorhandenen wieder benutzt, was man eigentlich nicht machen sollte, hatte aber keine Neuen da.
Es ist an den montierten Einspritzdüsen an 2 Stück ein leichter "Dieselschweiß" zu erkennen, der auch nach längerer Fahrt, ca. 50km nicht verschwindet.

Weis einer von Euch, welche Dichtungen hier verwendet werden?

Flachdichtungen oder Ringdichtungen?
Flachdichtung meine ich: platt wie ne Flunder, quasi wie eine Unterlegscheibe oder Ringdichtung, innen hohl, wie ein Gummischlauch, welche sich beim Einbau dann zusammen presst.

Innendurchmesser sollte 14mm sein, außen: 21mm

Welche Höhe muss diese Kupferdichtung haben?

Hat von Euch schon einmal einer die Düsen getauscht und hat Ersatzdichtungen bestellt? Ich kenne die Maße leider nicht genau.


LG Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

MahindraNeuling62 Offline

Mitglied


Beiträge: 144

09.09.2015 23:50
#2 RE: Dichtung für Einspritzdüse aus CU Zitat · antworten

Mike, ich habe die schon mal gewexelt, habe allerdings ALLE Unterlagen mit nach Österreich gegeben, aber ich hatte meine von einem freundlichen Peugeot Händler, die helfen im allgemeinen, es sind ganz einfache normale Kupferdichtringe wie du erstens beschrieben hattest, Üblich hilft ein älterer Ford Betrieb weiter, die mit normalem Ersatzteilverkauf.
Nur ist es normal nicht damit getan, blos diese Ringe zu ersetzen, man sollte auch die gewölbten Flammschutzringe ersetzen, die dienen hauptsächlich der Abdichtung, gegen die Vorkammer !
LG Frank

MahindraNeuling62 Offline

Mitglied


Beiträge: 144

09.09.2015 23:52
#3 RE: Dichtung für Einspritzdüse aus CU Zitat · antworten

Noch einTip: Düsen ncohmal ausbauen, die CU Ringe fein planschmirgeln ( Reibpapier200er) und wieder mit dem vorgeschriebenen Drehmomnt festziehen, evtl. einen Tick mehr, sollte dann dicht sein, ging bei mir auch.

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.332

10.09.2015 17:05
#4 RE: Dichtung für Einspritzdüse aus CU Zitat · antworten

Gude Frank,

was zum Teufel sind Flammschutzringe?
Hatte beim Ausbau nur die Kupferdichtungen in den Händen, sonst nix.

Gruß Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

doityourself71 Offline

Mitglied


Beiträge: 244

10.09.2015 22:08
#5 RE: Dichtung für Einspritzdüse aus CU Zitat · antworten

flammschutzdichtung, wärmeschutzscheibe, usw..........ist das selbe gemeint mit. Ist die Dichtung, die quasi zwischen Zylinderkopf und Einspritzdüse sitzt.

LG Karsten

Mike Offline

Mitglied


Beiträge: 1.332

17.09.2015 20:44
#6 RE: Dichtung für Einspritzdüse aus CU Zitat · antworten

ich habs...2mm Dicke!

LG Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen