Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 630 mal aufgerufen
 Mahindra
Seiten 1 | 2
Pedro Offline

Mitglied


Beiträge: 280

03.03.2008 20:40
LKW Zitat · antworten
Hallo,

will mich mal mit einer LKW Zulassung einlassen. Da ich sowieso keine Sitze für hinten mehr habe und auch nicht brauche und das Fahrzeug jetzt gerichtet und zum TÜV muß will ich Ihn gleich umbauen.
Jetzt sagt der eine das eine Trennwand so hoch wie die Sitze rein muß. Ein anderer das nur eine 1m hohe Wand reicht damit die "Ladung" nicht rutscht.

Was will der TÜV wirklich???
Wer weis was und kann mir helfen.
CJ 540

Gruß
Pedro
Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.608

03.03.2008 20:49
LKW Zitat · antworten
Hallo Pedro,

schön, dass man dich mal wieder sieht oder liest. Grundsätzlich: Was der TÜV sagt, ist die eine Sache, was das Finanzamt sagt, ist die andere. Und das hängt vom Zulassungsbezirk ab. Zu den Umbauten selbst können die anderen mehr sagen. Die Anerkennung als LKW ist wohl grundsätzlich beim 540er ein kleineres Problem.

Viele Grüße

Jochen

www.metzbox.de

Monster_CJ540 Offline

Besucher

Beiträge: 48

03.03.2008 22:44
LKW Zitat · antworten
Hallo Pedro,

das mit der Ladewand ist denke ich so ein Steckenpferd vom TÜV - mein Monster_CJ540 hat eine LKW Zulassung und überhaupt keine Trennwand - aber das liegt wohl am Prüfer der die Umschreibung macht. Das FA sagt - da steht zwar jetzt LKW (vorher PKW) aber dem Anschein nach ist das immer noch ein Geländewagen; und nicht die Trennwand ist so und so hoch. Bei deinem 540er ist die Ladefläche größer als 51% und daher ist die Voraussetzung für die LKW Zulassung erfüllt. Kannst ja im Zweifel noch mit deinem Sachbearbeiter beim FA diskutieren - Fahrverhalten, Endgeschwindigkeit und Einssatzzweck typ. für LKW. Am besten ist wenn bei dir im Umkreis keine Mahindra 540 zugelassen sind oder auch als LKW - dann fehlt den Sesselpfurzer der Vergleich weil von MAHINDRA haben die in der Regel keine Ahnung. Ich persönlich fahre jetzt schon das 10-te Jahr ohne Probleme.

Gruß aus Bayern

Alex
MAHINDRA Doc Frank Offline

Mitglied

Beiträge: 217

04.03.2008 21:05
LKW Zitat · antworten



Mann Alex!
Ich werd alt -
10 JAHRE hast
du deinen schon!!!!!


MAHINDRA - DOC Frank

Monster_CJ540 Offline

Besucher

Beiträge: 48

04.03.2008 21:15
LKW Zitat · antworten
Hi Doc,

ja seit ich mit meiner Frau zusammen bin habe ich schon mein geliebtes Monster - obwohl es damals wohl ehr ein Stück Altmetall auf 4 Rädern war :-)

Glückwunsch übrigens - ich habe gerade gesehen deine Webseite funktioniert wieder und du bist sozusagen schon volljährig (18 Jahre MAHINDRA Erfahrung - RESPEKT!).

Gruß aus Bayern


Monster_CJ540
Pedro Offline

Mitglied


Beiträge: 280

05.03.2008 12:32
LKW Zitat · antworten
Hallo Ihr Lieben,

ja mich gibt es noch. Mahi war abgemeldet hatte zu viel zu tun um ihn zu richten aber jetzt läßt meine Frau nicht locker und ich muß ran.

Der Mahi war mal als LKW zugelassen und hatte nur ein kleines Blech ca. 30cm höhe hinter den Sitzen. Ich war beim TÜV und der will alles zu haben - bis über die Sitze. Muß ich halt zumachen und später ....
Na schau mer mal wie das ausgeht, ASU will auch nicht funktionieren da an der Lima eine Diode defekt ist und mein Werkstattmensch keine Drehzahl abnehmen kann ... es gibt viel zu tun.

Gruß
Pedro
action Offline

Mitglied

Beiträge: 422

05.03.2008 14:26
LKW Zitat · antworten
Hallo Pedro!

Du hast 'ne komische Werkstatt...
Bei mir hat's der ASU-Mensch auch zuerst an der Lichmaschine probiert, hat es recht schnell aufgegeben und dann einen Sensor an die Einspritzanlage gehängt. Er hat mir erklärt, das sei eine Art Mikrophon, das die Einspritzung 'hören' kann und dadurch die Drehzahl bestimmt. Wenn das nicht geklappt hätte, hätte er auch noch einen optischen Sensor gehabt.

Aber die LiMa (bzw. den Regler) musst du dann ja sowieso reparieren...

Das mit der Trennwand finde ich echt blöd. Hast du dem TÜV-Mensch schon 'was bezahlt? Sonst könntest du es auch noch woanders probieren. Ich glaube, das ist wirklich Ansichtssache (bzw. Ermessensspielraum) des Prüfers.

Bis dann
johannes
ulli Offline

Mitglied

Beiträge: 52

05.03.2008 15:56
LKW Zitat · antworten
hallo action,

mit hören kenn ich den drehzahlabgriff nicht,
beim einspritzen wird durch den druck die leitung im durchmesser verändert.
die häüfigkeit der veränderung ist der referenzwert für die drehzahl.

grüsse
ulli
action Offline

Mitglied

Beiträge: 422

05.03.2008 16:16
LKW Zitat · antworten
Hallo Uli!

kann auch gut sein. Das war halt so 'ne Klammer um das Einspritzrohr.
Der Prüfer hat den wahrscheinlich auch nur bedient und nicht entwickelt...

Bis dann
johannes
Monster_CJ540 Offline

Besucher

Beiträge: 48

05.03.2008 23:40
LKW Zitat · antworten
Hallo Pedro,

kann mich Action nur anschließen - such dir einen anderen TÜV`ler denn dass mit einer komplett hochgezogenen Laderaumabtrennung schaut doch voll s..... aus. Versaut die komplette urige Willys-Optik. Wenn ein TÜV`ler nicht will heisst das noch lange nichts - was glaubst du wieviel Verschleiß an solchen Jungs für mein Fahrwerk nötig war.

Vielleicht rufst du mal den Doc an - der hat ja schon 18 Jahre Erfahrung in Sachen MAHINDRA und kennt jede Menge Tips und Tricks und natürlich TÜV Prüfer.

Gruß aus Bayern

Monster_CJ540

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.608

06.03.2008 07:40
LKW Zitat · antworten
Ach, so eng dürft ihr das nicht sehen.

An so einer "Laderaumabtrennung" kann man doch auch wunderbar die Brotzeit festzurren.

Zifix

www.metzbox.de

Pedro Offline

Mitglied


Beiträge: 280

06.03.2008 15:57
LKW Zitat · antworten
Hallo,

ja die Werkstatt hat nur ein Abnehmer für die Lima und keinen Induktiv Abnehmer.

Ich habe nur den TÜV Menschen gefragt, vorgefahren bin ich noch nicht. Nächste Woche gehe ich mal zum anderen TÜV und erzähle dem was von Rück rüsten auf LKW wie es mal war mit der kleinen "Ladungsverrutschsicherungsblechdingbums"
Bin gespannt was der so meint.

Gruß Pedro
Mahoudi Offline

Mitglied


Beiträge: 39

02.04.2008 12:48
LKW Zitat · antworten
Hallo,

also mein 340er hat seit ca. 14 Jahre die LKW-Zulassung. Beim TÜV gab es keine Schwierigkeiten. Die Trennwand habe ich nach der Eintragung einfach wieder entfernt. Fragt doch keine Sau mehr danach. LKW wurde seinerzeit auch vom FA sofort anerkannt. Vor ca. 4 Jahren wurde mir die LKW-Steuer dann allerdings wieder aberkannt. Eine Rückrüstung auf PKW habe mache ich nicht mehr weil ich hinten eh keine Sitzplätze benötige und auf eine neue Chance für die LKW-Steuer spekuliere.

Gibt es hier im Forum eventuell einen Mahi-Fahrer mit Kennzeichen LAU-...... (FA Hersbruck) der eine LKW-Besteuerung geniesst ? Es wäre dann interessant welche Argumente den FA-Schreiberling überzeugt haben.

Gruß
Mahoudi

Micha Offline

Admin


Beiträge: 630

02.04.2008 19:21
LKW Zitat · antworten
Hallo Mahoudi,

als vor einiger Zeit die 2,8t Regelung für Gewichtsbesteuerung fiel, habe ich mich beim FA Hersbruck erkundigt wie es mit meinen Doppelkabiner L200 aussieht.
Laut Auskunft des Finanzbeamten in Hersbruck habe ich keine Chance auf Gewichtsbesteuerung da die Ladefläche mindestens 51% der Gesamtlänge betragen muß.
Beim Doka ist die Ladefläche aber Kürzer als 51%.

Wird dann beim CJ340 genauso sein.

Viele Grüße
Micha

--------------------------------------------------
Als User schreib ich schwarz
Als Admin schreib ich grün
--------------------------------------------------

The different between a man and a boy
is the price of his toy

hansen Offline

Mitglied

Beiträge: 211

02.04.2008 19:31
LKW Zitat · antworten
Moin Leute,

hier mal mein Senf dazu.
Da ich mit Mahi vor kurzem beim TÜV und AU war, kann ich mal etwas dazu sagen.
Als der Prüfer den Auftrag vor sich hatte, war erst mal suche im Läptopp angesagt. Fehlanzeige. Nach 2 Minuten waren 5! ,Mechatroniker' der Werkstatt um ihn herum versammelt und jeder gab sein Kommentar dazu ab. Ich satnd in der Einfahrt und hab geschmunzelt. Nach ca. 20 min. war nun der Mahi dran. Der Prüfer setzte sich hinein und zündete das Gemisch. Er hat sogar den Rückwärtsgang gefunden, aber die Handbremse nicht. Hab es ihn gezeigt uns ab ging es zur Untersuchung. Er bat mich um Hilfe für alle Schalter, Hebel u.s.w.. Alles überstanden. Dann die AU.
Er hat nur die beiden Kabel an die Batterie angeschlossen, wegen Drehzahl.
Klappte auf Anhieb.
Dann das ganze Programm.
Volle Pulle Drehzahl bis er abgeriegelt hat. Das tat ganz schön weh in den Ohren.
Übrigens habe ich den Menschen, der die AU gemacht hat, meine alte Prüfbescheinigung gegeben, weil er keine passenden Werte in seinen Kombjuter gefunden hat.
War alles spaßig anzusehen.

Als LKW Zulassen, da kann ich meinen Vorrednern nur Zustimmen. Jede Zulassungsstelle hanhabt es anderst. Und der TÜV auch.


So, das wars.


bis dennne mal...
Seiten 1 | 2
«« Ebay Indien
vorstellen »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen