Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 2.879 mal aufgerufen
 Mahindra Talk
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Travis Offline

Mitglied

Beiträge: 21

08.04.2013 13:12
Springt nicht an... Zitat · antworten

Hallo,
am Donnerstag Abend wollte ich nochmal auf die schnelle eine Runde drehen, aber leider hatte der Mahi wohl keine Lust.
Nach einem Monat Standzeit ist der Motor nach dem dritten Startversuch angesprungen. Nach ca. 10 Metern ist der Motor abgestorben und nicht mehr angesprungen. Nach dem sechsten Startversuch hatte auch die Batterie nicht mehr genügend Saft. Gestern erneut - mit diesmal voller Batterie – den Motor versucht zu starten. Glüht vor, Anlasser dreht, aber nichts passiert. Aus dem Auspuff kommen auch keinerlei Abgase. Tank ist halb voll, habe extra nochmal nachgeschaut. Vor einem Monat habe ich noch Problemlos 200 km abgespult.
Hat jemand eine Idee wo ich die Fehlersuche beginnen kann? Oder vielleicht schonmal den gleichen Fehler gehabt?

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.767

08.04.2013 13:33
#2 RE: Springt nicht an... Zitat · antworten

Hallo Travis,

welche Außentemperatur hatte es bei deinem letzten Versuch?
War am Ende schon Sommerdiesel im Tank?
Funktionert das Magnetventil? Entwässert?

Viele Grüße
Jochen

www.metzbox.de

Travis Offline

Mitglied

Beiträge: 21

08.04.2013 14:06
#3 RE: Springt nicht an... Zitat · antworten

Der Sprit ist von Oktober 2012. Lief damit aber schon im März unproblematisch bei 2 grad.
Wo sitzt das von dir angesprochene Magnetventil?

Mike Online

Mitglied


Beiträge: 1.332

08.04.2013 16:37
#4 RE: Springt nicht an... Zitat · antworten

Hallo Travis,
könnte gut sein das der Dieselfilter zu ist oder wie bei mir Wasser drin ist.
Ggf. ist das Wasser auch gefroren.

Gruß Mike

Mahindra fängt mit: Ma-an (Ma schauen) und endet mit ra (Reparatur Anleitung)
An manchen Stellen erlaubt der Mahindra Toleranzen von mehreren cm, an anderen Stellen duldet er keinen Millimeter

nik Offline

Mitglied


Beiträge: 225

08.04.2013 16:49
#5 RE: Springt nicht an... Zitat · antworten

einspritzpumpe abschaltventil position 33

auf dem kabel müssen bei zündung ein 12 volt sein

gruss nik

Hallo Nik,
sorry das ich Deinen Anhang gelöscht habe. Ich melde mich per Mail bei Dir.
Viele Grüße
Micha

.....................................................
Wenn ich wohin muss: Corsa D
Wenn ich wohin will: Defender 110

Micha Online

Admin


Beiträge: 719

08.04.2013 16:57
#6 RE: Springt nicht an... Zitat · antworten

Ich Tip auch mal, wie Jochen, auf das Magnetventil.

Linke Motorseite, auf der Einspritzpumpe.
Da wo der rote Pfeil hinzeigt. Da geht ein schwarzes Kabel weg.
Mal schauen ob bei Zündung an Strom auf dem Kabel ist.
Wenn Strom auf dem Kabel ist, kann ein kleiner Schlag auf das Ventil auch mal helfen.
Oder ausbauen und mal saubermachen. Obacht, da ist ein Stift drin mit einer Feder dahinter.

Wenn ich das Prinzip noch richtig in Erinnerung habe, läuft der Motor wenn Du das Ventil
ohne den Stift und Feder wieder einbaust.
Er geht dann allerdings über den Zündschlüssel nicht mehr aus.
Hilft vielleicht beim Fehlereingrenzen.



Viele Grüße
Micha

-----------------------------------------------

The different between a man and a boy
is the price of his toy

Travis Offline

Mitglied

Beiträge: 21

09.04.2013 08:47
#7 RE: Springt nicht an... Zitat · antworten

Danke für eure Hilfe Leute! Echt super wie viele Ideen sich gesammelt haben. Sobald ich ein bischen Zeit habe werde ich danach sehen und euch berichten was es war. Da mein Zündschloss des öfteren mal spinnt, tippe ich schonmal darauf, dass bei dem Magnetventil keine Spannung anliegt.

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.767

09.04.2013 09:52
#8 RE: Springt nicht an... Zitat · antworten

...ah, da fehlt es nicht. Bei mir fehlt das "r" zwischen "d" und "a". Ich sehe bei mir "Mahinda".

Viele Grüße
Jochen

www.metzbox.de

Travis Offline

Mitglied

Beiträge: 21

12.04.2013 08:26
#9 RE: Springt nicht an... Zitat · antworten

Gestern direkt nach der Arbeit an die Fehlersuche gemacht.
Alles versucht, aber springt noch immer nicht an. Zuleitung zum Dieselfilter abgeschraubt - Diesel kommt raus. Entlüfterschraube am Filter abgeschraubt und gepumpt - Diesel spritzt raus. Ca. 1 Minute gepumpt, will nicht starten.
Spannung liegt an Magnetventil bei eingeschalteter Zündung an. Habe das Magnetventil ausgebaut und den Motor versucht zu starten. Dann nochmal im Forum vorbei geschaut, und bemerkt, das ich nur die Innereien ausbauen muss Heute werde ich das Magnetventil nochmal ausbauen und leerräumen. Wie bekomme ich den Mahi dann aus, wenn er anspringen sollte? Wie beim alten MB 813 das Gaspedal nach oben ziehen?
Weiterhin habe ich die Glühkerzen durchgemessen. 1x unendlicher Widerstand, 2x 3 Ohm, 1x 19 Ohm. Also gehe ich davon aus, das zwei Kerzen defekt sind. Aber normalerweise müsste er ja trotzdem anspringen?! Das Problem ist zusätzlich, dass die Kerzen fest sind. Sprühe sie jetzt fleißig mit WD 40 ein, damit ja keine abreißt beim rausdrehen.

nik Offline

Mitglied


Beiträge: 225

12.04.2013 08:39
#10 RE: Springt nicht an... Zitat · antworten

servus

wenn eine oder 2 kerzen kaputt sind springt er nicht mehr an.
schraub die kerzen raus.
messen im eingebauten zustand bringt nichts.
rausbauen 12 volt dran und schauen, müssen an der spitze richtig weiss glühen.
am besten 4 neue rein.

funktioniert das glüh relais?
mess mal die spannung an einer kerze beim glühen.
wenn du das voltmeter im armaturenbrett beobachtest, wird die spannung beim vorglühen leicht zurückgehen.

nik

.....................................................
Wenn ich wohin muss: Corsa D
Wenn ich wohin will: Defender 110

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.767

12.04.2013 10:10
#11 RE: Springt nicht an... Zitat · antworten

Hallo Travis,

ich ergänze das mal: Wenn du einen Amperemeter hast und alle Kerzen funktionieren, muss die Anzeige beim Vorglühen ganz nach links ausschlagen. Bei einer, bei zwei oder drei defekten Glühkerzen entsprechend weniger. Abstellen kann man den Diesel auch durch Betätigen des zweiten Hebels an der Einspritzpumpe.
Kauf dir Marken-Glühkerzen, keine billigen. Ich habe da so meine Erfahrungen.

Viele Grüße
Jochen

www.metzbox.de

Travis Offline

Mitglied

Beiträge: 21

12.04.2013 12:45
#12 RE: Springt nicht an... Zitat · antworten

Wenn ich die Kerzen rausbekomme, dann spendiere ich gerne vier neue. Hat jemand einen Tip wie ich die Glühkerzen halbwegs sicher rausbekomme?

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.767

12.04.2013 13:45
#13 RE: Springt nicht an... Zitat · antworten

Lieber Travis,

also, meine ersten Glühkerzen habe ich auch eingesprüht und dann mit Gefühl rausgedreht. Das müssen die ersten überhaupt gewesen sein. Du kannst ja, wenn du die erste Drehung geschafft hast noch mal nachsprühen und noch mal einwirken lassen. Vielleicht hilft es, vorher nochmal in die Kirche zu gehen und bei der Aktion nicht zu fluchen. Bei meinem Mahi hat es wunderbar geklappt. Dass sich die neuen Kerzen dann aufgebläht haben und erst ein richtiges Desaster verursacht haben - daran war ich selber schuld. Billiges Zeug halt.
Ach ja, Steckschlüssel mit passender Verlängerung zur quasi senkrechten Krafteinleitung scheint mir vorteilhaft.

Viele Grüße
Jochen

www.metzbox.de

Travis Offline

Mitglied

Beiträge: 21

12.04.2013 20:09
#14 RE: Springt nicht an... Zitat · antworten

Soo, alle vier Kerzen mehr oder weniger gut rausbekommen. Danke für die guten Tips Jochen, habe nicht einmal geflucht, aber zwei Bier zur "Beruhigung" gebraucht Die Kerze am 3. Zylinder war schon ordentlich "aufgebläht" ging nur mit ordentlich Kraft durchs Loch. Morgen hole ich neue... Was habt ihr für eure bezahlt?

Zifix Offline

Mitglied


Beiträge: 1.767

13.04.2013 09:02
#15 RE: Springt nicht an... Zitat · antworten

Travis,

wieviel ich für meine Glühkerzen bezahlt habe, weiß ich nicht mehr, weil ich nach dem Desaster mit den "Eintageskerzen" vor lauter Zorn mehrere Sätze an Markenkerzen bei eBay günstig abgegrast, sprich gekauft habe. Dabei waren Bosch, Beru, Opel und auch Champion. Alle nach meinen damaligen Ermittlungen baugleiche Typen. Die von Beru habe ich seit einigen Jahren drin. Laut Amperemeter und Startverhalten funktionieren die alle noch. Vergleichslisten gibt es überall. Aber wahrscheinlich rüttelt dein Diesel ja schon wieder an den Spiegeln...

Viele Grüße
Jochen

www.metzbox.de

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Offroad
CJ 3  »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen